Anzeige
Anzeige
Seite 6 von 13 ErsteErste ... 567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 30 von 65
  1. #26
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    06.01.2019
    Beiträge
    89
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   4

    Standard AW: Bin ich paranoid?

    Meine Gedanken sind wirklich krank. Ich kann wieder normal denken.

  2. Anzeige

  3. #27
    Registriert
    Registriert seit
    09.03.2018
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    234
    Danke gesagt
    105
    Dank erhalten:   83

    Standard AW: Bin ich paranoid?

    Zitat Zitat von deepthinker673 Beitrag anzeigen
    Aber so war es nicht und sie kam mir so falsch vor..
    So muss es bei meiner Mutter auch sein..

    Ach wenn sie ein Tier sieht dann sagt sie ich bin das oder zieht an meinen Ohren und ärgert mich die ganze zeit und hört nicht auf wenn ich sage hör auf. Das hat sie aber nur manchmal. Schätze ich das also falsch ein?
    Dass Du es überhaupt irgendwie einzuschätzen versuchst (vermeintlich um zur inneren Ruhe kommen zu können, aber es klappt nicht), zeugt von einem schwachen "Urvertrauen".

    Mein damaliger schizophrener Kumpel hatte auch zeitweise sehr wenig davon. Ob zu Recht oder zu Unrecht nicht, sei völlig offen. (Tatsächlich deutete einiges darauf hin, dass seine Eltern sich während ihrer Scheidung nicht korrekt verhalten haben.)

    Fakt ist jedoch, dass dieses ständige "hier stimmt was nicht"-Gefühl Stress generiert, der zu Schlaflosigkeit und Grübelei führt. Das wiederum führt zu einem noch stärkeren "hier stimmt was nicht"-Gefühl. Teufelskreis-Beispiel 1.

    Bei meinem Kumpel war es zudem so, dass er sich beobachtet fühlte. Und weil er die Leute entsprechend skeptisch beäugte, beäugten sie ihn. Das wiederum führte dazu, dass er sich noch stärker beobachtet fühlte. Teufelskreis-Beispiel 2.

    Einziges Mittel, solche Kreise zu unterbrechen, sind wirksame Medikamente. Da sind sich alle ernsthaften Schizophrenie-Forscher, als auch erfahrene schizoprene Menschen ziemlich einig.

    LG
    Wolf

  4. #28
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    06.01.2019
    Beiträge
    89
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   4

    Standard AW: Bin ich paranoid?

    Boah jetz wollte ich mir gestern einreden ich erinnere mich dass meine eltern mich umbringen wollwn ALTER GEHT'S NOCH. WIE STOPPE ICH DAS? Ich kann dagegen gar nix machen das zwängt sich mir immer auf
    Meine Gedanken sind krank krank krank!! Ich bin paranoid!!!!! Habe meine Medikamente erhöht!

  5. #29
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    06.01.2019
    Beiträge
    89
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   4

    Standard AW: Bin ich paranoid?

    Zitat Zitat von WolfImSchafspelz Beitrag anzeigen
    Dass Du es überhaupt irgendwie einzuschätzen versuchst (vermeintlich um zur inneren Ruhe kommen zu können, aber es klappt nicht), zeugt von einem schwachen "Urvertrauen".

    Mein damaliger schizophrener Kumpel hatte auch zeitweise sehr wenig davon. Ob zu Recht oder zu Unrecht nicht, sei völlig offen. (Tatsächlich deutete einiges darauf hin, dass seine Eltern sich während ihrer Scheidung nicht korrekt verhalten haben.)

    Fakt ist jedoch, dass dieses ständige "hier stimmt was nicht"-Gefühl Stress generiert, der zu Schlaflosigkeit und Grübelei führt. Das wiederum führt zu einem noch stärkeren "hier stimmt was nicht"-Gefühl. Teufelskreis-Beispiel 1.

    Bei meinem Kumpel war es zudem so, dass er sich beobachtet fühlte. Und weil er die Leute entsprechend skeptisch beäugte, beäugten sie ihn. Das wiederum führte dazu, dass er sich noch stärker beobachtet fühlte. Teufelskreis-Beispiel 2.

    Einziges Mittel, solche Kreise zu unterbrechen, sind wirksame Medikamente. Da sind sich alle ernsthaften Schizophrenie-Forscher, als auch erfahrene schizoprene Menschen ziemlich einig.

    LG
    Wolf
    Ich bin grad kurz in die irrationale schiene gerutscht weil ich war heute bei der Therapie und mein Therapeut meinte einen hübschen Mann hat man nie für sich alleine ich lege nur Wert aufs äußere. Hatte dann Angst meine eltern haben hinter meinem Rücken mit ihm telefoniert und ihm das gesagt mit dem typen gerade wo was läuft? Aber selbst wenn sie telefoniert haben dann vlt heimlich weil ich sonst wieder austicke oder sie wollten dass er mir das sagt weil sie nicht wollen dass ich immer an die falschen gerate. Weil mein date so arrogant war und nur aufs äußere.. Oder es war Zufall?
    Um es besser zu verstehen: Ich habe dem Therapeuten nichts vom arroganten date erzählt. Auch nicht dass ich wieder grad die Wahl habe zwischen dem date und einem anderen der bescheiden ist. Meine Eltern wissen davon. Wieso spricht er genau in dieser Situation über sowas??? Genau das gleiche?!
    Er hat einfach allgemein von Menschenkenntnis gesprochen weil ich meinte andere Menschen sehen böse aus wenn ich paranoid bin. Er meinte er hat eine gute Menschenkenntnis und wenn mir zwei Männer vor der Nase stehen der eine mit viel Geld, der andere wenig Geld aber viel liebenswerter. Wen ich nehmen würde? Und ich hatte grad ein Date mit so einem mit viel Geld aber nicht so liebenswert und bin grad in der situation lieber den anderen zu nehmen.. Das wussten meine Eltern. Er aber nicht. Und meine Eltern kennen ihn schon länger als mich. Mein vater ist auch bei ihm in Behandlung.

  6. #30
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    06.01.2019
    Beiträge
    89
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   4

    Standard AW: Bin ich paranoid?

    Zitat Zitat von Fantafine Beitrag anzeigen
    Ja, ich finde das auch unlogisch. Wenn deine Eltern alles für dich tun, dann haben sie dich bestimmt lieb und wollen dir nicht schaden.

    Gehst du noch zur Therapie?
    Sorry fürs kopieren und dass ich das zweimal abschicke, aber ich hätte gerne von euch beiden eine Antworte und wenn ich euch zitiere, dann ist es denke wahrscheinlicher, dass ich eine Antwort bekomme

    Ich bin grad kurz in die irrationale schiene gerutscht weil ich war gestern bei der Therapie und mein Therapeut meinte einen hübschen Mann hat man nie für sich alleine ich lege nur Wert aufs äußere. Hatte dann Angst meine eltern haben hinter meinem Rücken mit ihm telefoniert und ihm das gesagt mit dem typen gerade wo was läuft? Aber selbst wenn sie telefoniert haben dann vlt heimlich weil ich sonst wieder austicke oder sie wollten dass er mir das sagt weil sie nicht wollen dass ich immer an die falschen gerate. Weil mein date so arrogant war und nur aufs äußere.. Oder es war Zufall?
    Um es besser zu verstehen: Ich habe dem Therapeuten nichts vom arroganten date erzählt. Auch nicht dass ich wieder grad die Wahl habe zwischen dem date und einem anderen der bescheiden ist. Meine Eltern wissen davon. Wieso spricht er genau in dieser Situation über sowas??? Genau das gleiche?!
    Er hat einfach allgemein von Menschenkenntnis gesprochen weil ich meinte andere Menschen sehen böse aus wenn ich paranoid bin. Er meinte er hat eine gute Menschenkenntnis und wenn mir zwei Männer vor der Nase stehen der eine mit viel Geld, der andere wenig Geld aber viel liebenswerter. Wen ich nehmen würde? Und ich hatte grad ein Date mit so einem mit viel Geld aber nicht so liebenswert und bin grad in der situation lieber den anderen zu nehmen.. Das wussten meine Eltern. Er aber nicht. Und meine Eltern kennen ihn schon länger als mich. Mein vater ist auch bei ihm in Behandlung.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ich bin paranoid
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2015, 18:50
  2. Bin ich paranoid?
    Von Dubble im Forum Liebe
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.07.2013, 11:41
  3. Bin ich paranoid?
    Von ZTes im Forum Ich
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.10.2012, 14:02
  4. Bin ich paranoid?
    Von BlackPearl1 im Forum Sexualität
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 16:06

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •