Anzeige
Seite 1 von 7 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 31

Thema: Meine Träume und Hoffnungen sind quasi allesamt zerstört

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    21.04.2018
    Beiträge
    33
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   10

    Standard Meine Träume und Hoffnungen sind quasi allesamt zerstört

    Einmal in meinem Leben maskulin und gut aussehend zu sein, Breite Schultern zu haben mit einer ausgeprägten definierten muskulatur

    Ein markantes und vor allem scharfkantiges Gesicht zu haben.

    Frauen zu haben und nicht gezwungen sein sich direkt zu binden sondern meine Sexualität ausleben zu können und zwar auf polygame art und weise



    aber nein, stattdessen sitze ich hier mit meiner skinnyfat Figur für welche ich mich sogar extremst im fitnesstudio gequält habe

    doch es hat nichts gebracht, Muskeln kann ich keine aufbauen weil mein Testosteron einfach zu niedrig ist, außerdem sind meine Schultern vom Knochenbau her einfach zu schmal weshalb ich wenn ich Muskeln aussehen würde wie eine Frau mit zu vielen Muskeln

    Ich war bei diversen Urologen, doch niemand hat mir geholfen, sie haben alle die selbe Männerfeindliche Sichtweise im Bezug auf Testosteron, es wird quasi als das Triebtäter Hormon dargestellt, trotz der Tatsache das meine Testosteronwerte niedriger sind als die einer Durchschnittsfrau, während ich massenweise Östrogen in meinem Körper habe und hatte, was dazu geführt hat das meine Gesichtsknochen sich nie richtig entwickelt bzw. ausgeprägt haben weshalb mein Gesicht undefiniert und rundlich wirkt


    Ich habe es satt mir anhören zu müssen das es auf das Aussehen nicht ankommt, wenn das wirklich so ist dann frage ich mich wieso etliche Teenies auf irgendwelche Boygroups abfahren oder wieso überhaupt eigentlich jede Frau einen Partner bevorzugt der eine Größere Körpergröße aufweist als sie selbst.

    Tinder ist das beste Beispiel, dauernd sehe ich breitschultrige gut-aussehende Kerle die genau das haben was ich unbedingt möchte.

    Soll ich nun etwa mein Leben so leben? Als unmaskuliner nicht physisch begehrenswerte hässlicher Mann?

    Wie soll ich jemals arbeiten können oder mich gar sozialisieren wenn ich die grausame Realität jeden Tag ins Gesicht geknallt bekomme???

    Es bringt nichts! Und sagt mir nicht ich soll einfach "selbstbewusst" sein.

    1 von 1000 Frauen Wird sich vielleicht für dein Selbstbewusstsein interessieren wenn du extremst hässlich und unmaskulin bist, doch diese Frau muss man auch erst finden, und bis man diese findet muss man erst durch Höllenqualen an Erniedrigung durchgehen

    Während ein gut aussehender Alpha Typ einfach nur nach rechts wischen muss auf seinem Smartphone und er somit sofort ein Date bekommt mit einer gut aussehender Dame.

    Diese Welt ist einfach zu grausam für einen unmaskulinen Mann, schließlich möchten wir auch leben und nicht nur steuerzahlende Knechte sein die stets mit ansehen müssen wie andere Männer genau das leben worüber wir nur träumen können.

    Ich spreche übrigens von absoluten DURCHSCHNITTSFRAUEN!!!! mir braucht keiner zu sagen das ich eh nur mir die top Model Frauen haben möchte, ich wäre sogar zufrieden mit einer etwas korpulenten Frau allerdings tut sich keine von denen sich sexuell für einen Mann wie mich interessieren, da sie stets eine Palette an 20x mal besser aussehenden Männern bereit haben


    Ich habe mir somit einen Plan B für mein Leben ausgedacht, ich würde mich freiwillig kastrieren lassen und mich so weit es geht irgendwo an eine schönen Ort isolieren (das hört sich zwar hart an, jedoch ist es für mich kein Problem da ich sowieso schon seit Jahren mehr oder weniger in Isolation lebe)

    Das Problem dabei ist das kein Arzt einen Mann in meinem eine Kastration geben möchte

    Könnte ich vielleicht darauf klagen?

    Ich würde schließlich nicht viel verlangen, lediglich eine Kastration sowie Hartz 4 Regelsatz

  2. Für den Beitrag dankt: Johnny_B

  3. Anzeige

  4. #2
    Registriert Avatar von Mina D.
    Registriert seit
    14.05.2013
    Beiträge
    280
    Danke gesagt
    139
    Dank erhalten:   146
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Meine Träume und Hoffnungen sind quasi allesamt zerstört

    Zitat Zitat von Iso9 Beitrag anzeigen

    doch es hat nichts gebracht, Muskeln kann ich keine aufbauen weil mein Testosteron einfach zu niedrig ist, außerdem sind meine Schultern vom Knochenbau her einfach zu schmal weshalb ich wenn ich Muskeln aussehen würde wie eine Frau mit zu vielen Muskeln

    Ich war bei diversen Urologen, doch niemand hat mir geholfen, sie haben alle die selbe Männerfeindliche Sichtweise im Bezug auf Testosteron, es wird quasi als das Triebtäter Hormon dargestellt, trotz der Tatsache das meine Testosteronwerte niedriger sind als die einer Durchschnittsfrau, während ich massenweise Östrogen in meinem Körper habe und hatte, was dazu geführt hat das meine Gesichtsknochen sich nie richtig entwickelt bzw. ausgeprägt haben weshalb mein Gesicht undefiniert und rundlich wirkt

    Was genau haben die Ärzte gesagt? Wenn dein Testosteronwert tatsächlich viel zu niedrig ist, ebnet das den Weg für Folgeerkrankungen und sollte behandelt werden. Geh auf jeden Fall noch zu anderen Ärzten, das kann ja nicht angehen....
    Haben die Ärzte noch andere Dinge getestet? Hast du auf Vitalstoffmangel testen lassen?

  5. #3
    Registriert
    Registriert seit
    05.05.2015
    Beiträge
    223
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   59

    Standard AW: Meine Träume und Hoffnungen sind quasi allesamt zerstört

    Halt mal den Ball flach und komm von Deinem Trip runter. Du bist kein Mensch mit Behinderung, sondern gesund. Du must lernen, dich und deine Mankos zu akzeptieren. Tinder ist völliger Quatsch. Im gesamten Freundeskreis ist die Quote 0. Und meine Kumpels sehen nicht sch... aus. Meist lernt man Frauen fürs Leben auf der Arbeit, über Vereine oder durch Hobbys kennen. Im Fitnessstudio kommt auch nix bei rum. Die glotzen alle nur auf die Displays oder sonstwohin ins Leere.

  6. #4
    Registriert
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    1.681
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   1.147

    Standard AW: Meine Träume und Hoffnungen sind quasi allesamt zerstört

    Deine Einstellung zu dir, zum Leben und Frauen solltest du schleunigst überdenken! Es geht dir nur um Sex, denn das wäre ja blöd, müsstest du wegen deiner Hässlichkeit, die mit Sicherheit nur in deinem Kopf existiert, eine monogame Beziehung mit einer durschnittlichen/hässlichen Frau eingehen.

    Und hübsche Männer mit attraktiven Frauen zahlen meines Wissens auch Steuern. Also ist deine Argumentation vollkommen an den Haaren herbeigezogen. Natürlich kannst du arbeiten, auch wenn du nicht dem Schönheitsideal entsprichst. Was schreibst du für einen Blödsinn!

    Meinst du das ernst, was du da schreibst? Du vergleichst dich ernsthaft mit Boygroups auf die hormongesteuerte Teenies abfahren? Das findest du erstrebenswert?

    Du reduzierst dich komplett auf deinen Körper, vergleichst dich mit oberflächlichen Tinder-Kontakten und siehst in deinem Leben jetzt nicht wirklich Sinn?

    Wenn ich dich kennen lernen würde und würde mir deine Ansichten anhören, wäre ich aber sehr schnell weg, Muskulatur da oder nicht.

    Was du schreibst ist komplett haarsträubend. Du möchtest endlich ein markantes Kinn. Ja, das hat man oder nicht oder man lässt sich umoperieren. Deinen Plan B mit Kastration und Hartz IV kapiere ich nicht. Warum sollte das der Steuerzahler bezahlen für dich?

    Ich kann verstehen, dass man einem Ideal hinterherjagen möchte, weil man ständig von Bildern von scheinbar perfekten Körpern überschwemmt wird, alleine durch Werbung. Obwohl ich viele männliche oder weibliche Models nicht hübsch finde. Zu dünn, zu bubihaft, zu mager, zu aufgepumpt. Völlig unterschiedlich. Mir gefallen natürliche Menschen viel besser. Also muss es bei Männern nicht unbedingt die ausdefinierte Muskulatur sein.

    Eine Zugabe an Testosteron genauso wie Anabolika zum Aufpumpen von Muskeln ist medizinisch ein Risiko und macht auch keinen Sinn.

  7. Für den Beitrag danken: -sofia-, Rose, Sofakissen, Vitali, ~scum~

  8. #5
    Registriert Avatar von -sofia-
    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    8.706
    Danke gesagt
    11.843
    Dank erhalten:   12.648

    Standard AW: Meine Träume und Hoffnungen sind quasi allesamt zerstört

    Ist es dein einziger Traum, möglichst viele Frauen zu knallen?

    Weil du nicht maskulin aussiehst, willst du dich auf Kosten der Steuerzahler vor dem Berufsleben drücken.

    Dein Selbstmitleid ist bemerkenswert.

    Wenn du dich an einem ruhigen Ort isolieren willst, dann geh doch ins Kloster.

  9. Für den Beitrag dankt: Rose

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. wir sind allesamt kämpfer
    Von blackbird85 im Forum Ich
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 09:44
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 14:45
  3. Mach ich mir Hoffnungen wo keine sind
    Von schäfer im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 03:09
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 17:35

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige