Anzeige
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Die Faust aus dem nichts

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard Die Faust aus dem nichts

    Hi
    Ich bin verzweifelt das Leben bringt mir keinen Spaß mehr .Mein bester Freund hat das borderline Syndrom und will mich jetzt mit seiner Bande aufschlitzen Häuten usw .......ein knappes halbes Jahr hab ich versucht Probleme zu klären ...in den Griff zu bekommen aber er hat mich nur wieder und wieder beleidigt .Heute (klassisch) hat meine Freundin Schlussgemacht und ich weiß genau ich werde nie wieder so ein cutes schönes Mädchen auch nur zu sehen bekommen .Einfach so ohne Grund.Und als ich die Schule gewechselt habe haben alle meine Freunde gesagt .Wenn du Schule wechselst alter dann kannst du dich ficken .jetzt hab ich keine Freunde mehr .Keine freundin mit großen Augen die ich umarmen kann und die Angst abgestochen zu werden .
    Ich weiß....andere Leute erleben schlimmeres aber das war alles auf einmal in kürzester Zeit und hat mich völlig aus der Bahn geworfen

    Ich war immer für andere da wenn sie Probleme hatten ich stehe für Leute im
    Bus auf ich helfe gern wo es nur geht .
    Ich trainiere viel mache Volleyball und Kampfsport im Verein außerdem bin ich musikalisch Hochbegabt (Cello Klavier )
    Mein Lebensziel ist es schon lange der perfekte Mitmensch zu werden ...aber ich bekomme nur Schmerz zurück
    Ich würde mich freuen wenn ihr sagen könntet wie ich damit umgehen soll oder wo ich noch besser werden muss ....damit ich glücklich sein kann

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    04.03.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    173
    Danke gesagt
    31
    Dank erhalten:   87

    Standard AW: Die Faust aus dem nichts

    Es tut mir leid dass Deine Freundin Schluss mit Dir gemacht hat. Das tut weh, und das wird auch noch eine Weile weh tun. Aber es wird jeden Tag ein Stückchen besser werden und heilen.

    Du bist ein guter Mensch. Du versuchst für andere da zu sein und Probleme zu lösen. Du sagst selbst dass Du der perfekte Mitmensch werden willst. leider ist das nicht der Weg um das Problem zu lösen und wieder glücklich zu werden. Egal wie perfekt Du wirst: das Problem ist dass die Konstellation falsch ist.

    Dein Umfeld ist schlecht für Dich. Deine Freunde sind nicht Deine Freunde, wenn sie drohen Dich zu häuten oder aufzuschlitzen ( das hat mit Borderline nix zu tun. Borderliner verletzen SICH SELBST, nicht andere) oder wenn sie sagen dass Du für sie gestorben bist, wenn Du die Schule wechselst. Da kannst Du noch so sehr versuchen, noch besser zu werden, sie werden weiterhin auf Dir herum trampeln und schlecht für Dich sein. Gibt solche Menschen, halte Dich von denen fern.

    Du machst Dich für die Probleme und Gefühle der anderen verantwortlich und denkst, wenn Du Dich richtig verhältst, dann kannst DU die Probleme lösen oder die Leute fühlen sich gut. Das funktioniert aber nicht. ( Das funktioniert bei niemandem!) Und Du merkst dass es nicht funktioniert, denn Du bist verzweifelt und fühlst Schmerz und bist unglücklich.

    Du musst gar nicht besser werden. Du bist gut genug! Aber Du solltest Dich von "Freunden" fernhalten die Dir ein schlechtes Gefühl geben oder von Dir irgendeine Gegenleistung verlangen. Du solltest zu einem Psychotherapeuten gehen der Dir hilft weniger darauf zu gucken was andere Leute fühlen und was andere Leute von Dir wollen -- und mehr darauf zu gucken was DU BRAUCHST. Denn Du versuchst quasi Dein Glück als Gegenleistung von den anderen zu kriegen, wenn Du nur nett genug bist. Das funktioniert aber nicht, Du musst selbst dafür sorgen dass es Dir gut geht.

    ich würde Dir raten, Dich an jemanden ( einen Erwachsenen) zu wenden dem zu vertraust, zb einem Lehrer, oder ich weiss nicht ob ihr einen Schulpsychologen oder Sozialpädagogen oder so etwas habt? Die können Dir dabei helfen wie es mit einem Therapeuten weitergeht. ( Eltern haben da oft nicht so Verständnis oder auch keinen Durchblick).

  4. Für den Beitrag dankt: Gerechtigkeitssuchender

  5. #3
    Registriert Avatar von Gerechtigkeitssuchender
    Registriert seit
    28.01.2018
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    298
    Danke gesagt
    792
    Dank erhalten:   173
    Blog-Einträge
    8

    Standard AW: Die Faust aus dem nichts

    Die Schilderung von Vienna ist schon umfassend und mit guten Ratschlägen ausgestattet...

    Es tut mir sehr leid für dich, solche negative Erfahrung machen zu müssen.
    Du hast konkrete Vorstellungen von deinem Leben, und die allerbesten Vorraussetzungen dafür!!!

    Der Umgang formt den Menschen, so ist es leider sehr oft. Man sollte sich aus so einem Kreis komplett entfernen.
    Es wird dir schaden und dich in deiner Entwicklung ausbremsen, wenn du dich nicht abgrenzt.

    Finde neue Freunde, mit ähnlichen Interessen, möglichst keine eingefahrene Clique.
    In der Entwicklung unserer Kinder haben wir leider einen ähnlichen Verlauf erleben und
    einen hohen Preis dafür zahlen müssen, da wir den Ernst der damaligen Situation nicht rechtzeitig erkannt haben.

    Bitte versuche über Sozialarbeiter, Schulpsychologen, vertraute Lehrer
    oder andere Personen deines Vertrauens dir Hilfe gewähren zu lassen.
    Lerne die Musik und den Sport für dich als Ventil zu finden und nutzen. Macht den Kopf frei und das Herz auf
    Lass dir deine Möglichkeiten im Lebensverlauf von nicht falschen Freunden zerstören .
    Von Herzen ganz viel Mut und Kraft für einen Neuanfang und alles Gute MfG
    "Es gibt immer ein Licht am Ende des Tunnels"

  6. Für den Beitrag dankt: vienna

  7. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Die Faust aus dem nichts

    Vielen Dank für die Antworten

    Ich werde versuchen euren Rat zu beherzigen auch wenn mir im Moment alles schwer fällt

    Es ist schön dass es Leute wie euch gibt die sich sowas anhören !

  8. Für den Beitrag dankt: Gerechtigkeitssuchender

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Dann eben auf eigene Faust...
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 08:48
  2. Goethes ''Faust'' in 5 Minuten
    Von anna.c im Forum Café
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 14:27
  3. Faust aufs Auge
    Von Schneemann im Forum Gewalt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 09:08
  4. Faust 1
    Von ungeheuer_ok im Forum Schule
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 14:40

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige