Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Wie soll ich mir selbst vergeben?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    04.10.2017
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Wie soll ich mir selbst vergeben?

    Hallo Leute,

    etwa vor einem Jahr hat sich meine Freundin von mir getrennt und wollte Ende letzten Jahres doch wieder mit mir zusammen sein, weshalb wir langsam wieder immer mehr Kontakt aufgenommen haben und als schon ziemlich klar war, dass wir wieder zusammen kommen würden (Es war eine Fernbeziehung), habe ich, als ich etwas betrunken war, ein anderes Mädchen geküsst. Währenddessen hat meine Freundin auch noch darauf gewartet, dass wir telefonieren, denn es war Silvester.
    Ich selbst verabscheue alles furchtbar sehr, was in Richtung Untreue geht und finde Betrügen absolut widerlich, weswegen ich mir selbst nicht leicht vergeben kann.
    Nebenbei bemerkt war das auch einer der Gründe, warum wir uns wieder getrennt haben, aber darum soll es nicht gehen.

    Wie soll ich nun damit umgehen oder soll ich hinnehmen, dass Menschen Fehler machen und solche Sachen dann "einfach mal passieren" ?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    28.04.2014
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.596
    Danke gesagt
    2.120
    Dank erhalten:   5.322
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Wie soll ich mir selbst vergeben?

    hallo irgendeinname,

    der Mensch ist seelisch und geistig gesund, wenn er sich einem obersten Prinzip unterwirft, welches größer ist als er selbst. Dadurch kann er seinen Grundängsten etwas von Gewicht gegenüberstellen. Dadurch kann er seine subjektiven Wünsche moralisch richtig ein- und unterordnen. Bei dem Einen ist das oberste Prinzip eine Ideologie, bei dem Anderen ist es Allah, bei wieder Anderen (und bei mir) ist es Gott.

    Viele Fehler passieren nicht einfach so - sondern sind eine Folge der inneren Grundängste, die in jedem Menschen stecken. Hast Du kein oberstes Prinzip, wie z.B. einen Glauben an Gott, dann hast Du auch kein Gegengewicht zu Deinen Ängsten, die Dir vermutlich - wie den meisten Menschen - noch nicht einmal bewusst sind.

    Von mir - also aus meiner Sicht - kann ich Dir sagen: Gott vergibt uns unsere Schuld, wenn wir sie bekennen. Und wenn uns Gott unsere Schuld vergibt, dann dürfen wir uns selbst auch vergeben. Ja, dann wäre es ungehorsam, wenn wir die Vergebung anzweifeln und uns nicht vergeben wollen.

    Wie siehst Du das?

    LG; Nordrheiner

  4. Für den Beitrag dankt: Hundeliebe

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.07.2015, 20:35
  2. Soll ich mich selbst einweisen lassen ?
    Von einfachnurich008 im Forum Therapie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.02.2015, 20:35
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2014, 14:02
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 05:43

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige