Anzeige
Seite 1 von 12 1211 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 59

Thema: Kinderwunsch, ein Kind um jeden Preis ?

  1. #1
    Registriert Avatar von Hajooo
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Beiträge
    4.600
    Danke gesagt
    841
    Dank erhalten:   1.120

    Standard Kinderwunsch, ein Kind um jeden Preis ?

    Hallo,

    unsere Gesellschaft wird ja immer älter und die Medizin macht vieles möglich.

    In meinem nahen Umfeld habe ich gesehen, welche Opfer für die Erfüllung des Kinderwunsches gebracht werden.

    Der Tante meiner Ex wurde gesagt, daß wenn Sie ein Kind gebärt, dieses auf jeden Fall krank sein wird und bald sterben wird.
    Simon wurde krank geboren, musste sich immer Verbote anhören und starb mit 4,5 Jahren.

    Der Mitarbeiter einer sehr guten Bekannten bekam drei Kinder, die sehr bald an einer bis dato unheibaren Krankheit starben, das vierten Kind bekam irgendewas gespritzt und ist heute eine erfolgreiche Ärztin.

    Die Tochter einer direkten bekannten, hat bereits zwei totgebohrene Kinder beerdigt, das dritte wird am Dienstag nä. Woche künstl. abgetrieben, da es Fehlbildungen hat und nicht lebensfähig ist.

    Nein, ich kann den Kinderwunsch nicht nachvollziehen, ich wollte vor meinem 30ten Lebensjahr Kinder haben, die Konstellationen waren nicht gegeben, also habe ich eben keine Kinder.

    Abgesehen, was die Medizin alles "ganz einfach" möglich macht, kommen ja noch die fraglichen halb- und Illegalen Wege dazu.

    Mein Freund ist auch von einem zum anderen Urlaub "gehoppelt" um Kinder zu bekommen.
    Schlussendlich bekam er mit seiner Frau zweieiige Zwillinge.
    Ich könnte mir nie verzeihen, sagen zu müssen, das dritte befruchtete Ei schmeissen wir halt weg !!!

    Andere Situation, nach Fehlgeburten wird ein Kind künstlich gezeugt, kommt mit "ach und krach" auf die Welt, monatelanges Bangen, ob es auch wirklich klappt, das Kind gesund ist...
    Kann so ein Kind überhaupt "normal" aufwachsen ?
    oder wird am Tag der Geburt das Auto verkauft und ein Hubschrauber bestellt ?

    Hierzu gibt es auch die Aussagen:
    Kinder auf normal gezeugten Weg, mit normaler Schwangerschaft, können auch krank werden, einen Unfall haben oder in eine schlechten Verhaätnissen aufwachsen.

    Gerade fällt mir dazu die Aussage meiner Frage zu meiner Nichte mit zwei Kindern nach der Sterillisation ein:
    Was ist wenn du ein Kind verlierst ?
    Ein weiteres Kind kann das verlorene nie ersetzen !

    Was meint Ihr dazu...

    Ein Kind um jeden Preis ?


    Gruß Hajooo
    Geändert von Hajooo (29.07.2017 um 21:48 Uhr)
    PS: Meine Fragen klingen vielleicht etwas direkt,
    das ist meine Art, ist aber nicht so gemeint ;-) :-)

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    ...........<> Es hat sich nichts verändert und doch ist alles anders ! <>...............

    . .<> Niemand will angelogen werden, aber die Wahrheit will keiner hören <>. .

    V E R W U N D E R L I C H
    Meldungen zum Thema Sicherheit verunsichert wohl viele Menschen !!!

  2. Anzeige

  3. #2
    kasiopaja
    Gast

    Standard AW: Kinderwunsch, ein Kind um jeden Preis ?

    Ich wollte nie eines um jeden Preis.

    Es gibt niemals etwas was man so unbedingt haben muss, dass man todunglücklich ist, wenn man es nicht hat.

    Wo ein Plan A ist, ist immer auch ein Plan B. Und der muss nicht schlechter sein, nur anders.

  4. Für den Beitrag danken: Hajooo, Ondina

  5. #3
    Registriert Avatar von Tylwy
    Registriert seit
    22.06.2017
    Beiträge
    169
    Danke gesagt
    40
    Dank erhalten:   186

    Standard AW: Kinderwunsch, ein Kind um jeden Preis ?

    Ich persönlich möchte niemals Kinder haben. Zum einen habe ich kein Interesse an einer solchen Art von Verantwortung, zum anderen ist mein Genpool und der meines Freundes extrem vorbelastet. Versteht mich nicht falsch, ich will damit niemanden schlechtreden oder körperlich/geistig behinderte Menschen als zweiter Klasse ansehen, die ich ablehne, aber ich persönlich würde keinem Kind die sehr möglichen Leiden meiner Familie (Brustkrebs, extreme Zahnprobleme, ein geschwächter Magen der durchgehend auf Medikamente angewiesen ist) antun wollen. Für mich ist das, wie erwähnt, aber auch kein Verzicht, da ich ohnehin keinen Drang habe einen Nachkommen in die Welt zu setzen.

  6. Für den Beitrag danken: Hajooo, Yersinia

  7. #4
    Käferin
    Gast

    Standard AW: Kinderwunsch, ein Kind um jeden Preis ?

    Ich kann gut mit meiner Kinderlosigkeit leben und habe keine Probleme damit. Ich möchte aber nun nicht von mir ausgehen und meine Empfindungen auf andere übertragen. Mir ist klar, dass das für andere Menschen anders aussehen mag.

    Wenn ich aber sehe, was manche Menschen riskieren, einsetzen und opfern, dann macht mir das oft Angst. Wie wird sich ein Kind fühlen, welches aufgrund eines solchen Einsatzes auf die Welt gekommen ist? Ob das eine gesunde Situation ist? Ich beneide diese Kinder nicht.

    Ich persönlich würde auch nicht jedes erdenkliche Opfer zur Erfüllung meiner Wünsche bringen. Opfer muss man immer bringen, aber das hat für mich Grenzen. Wenn eine gewisse Grenze überschritten wird und eine Art von Selbstzerfleischung beginnt, dann handelt es sich meines Erachtens nach nicht mehr um einen Wunsch, sondern um eine Besessenheit.

  8. Für den Beitrag danken: Hajooo, Yersinia

  9. #5
    Registriert Avatar von Rose
    Registriert seit
    23.07.2006
    Ort
    Taka-Tuka-Land
    Beiträge
    22.369
    Danke gesagt
    35.528
    Dank erhalten:   17.479

    Standard AW: Kinderwunsch, ein Kind um jeden Preis ?

    Wer keinen Kinderwunsch hat, kann diesen Wunsch eben nicht nachvollziehen.
    Religion ist irrational, fortschrittsfeindlich und zerstörerisch.
    (Richard Dawkins)

    Wer Heute noch ernsthaft Homosexualität ablehnt, hat sicher auch ein Problem damit flüssig bis 100 zu zählen.
    (Cordula Stratman)

    Ich werde lieber für das gehasst, was ich bin, als für das geliebt zu werden, was ich nicht bin.
    (Kurt Cobain)

  10. Für den Beitrag danken: Hajooo

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Freunde um jeden Preis?
    Von Trueface im Forum Freunde
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 18:50
  2. Wahrheit um jeden Preis??
    Von Simona im Forum Liebe
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 28.11.2011, 23:45
  3. Leben um jeden Preis ??????????
    Von Shorn im Forum Ich
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 16:28
  4. Ausziehen um jeden Preis
    Von Gast im Forum Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 18:05
  5. Familienfeste um jeden Preis?!
    Von Familienglucke im Forum Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2005, 09:35

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige