Anzeige
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 9 von 9

Thema: Selbsthass, Verzweiflung, alles geht kaputt....

  1. #6
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    17.07.2017
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Selbsthass, Verzweiflung, alles geht kaputt....

    Danke euch erstmal für eure ausführlichen Kommentare. Gott ist mir wenig Stütze, der hat sich noch nie um mich gekümmert

    Zitat Zitat von Landpommeranze Beitrag anzeigen
    Du hast Dich also über Jahre selbst therapiert -- oder verstehe ich das falsch?
    Da liegst du absolut richtig, ich habe mich selbst zerstört und im Anschluss daran wieder therapiert, ein Traum, so geht das schon 15 Jahre... Und ich habe keine Lust mehr.

    und wie wäre es "aufzugeben" -- mal nicht mehr zu funktionieren sondern nur noch für DICH da zu sein?
    das ist wirklich unvorstellbar für mich! Mein Vater würde mich nicht mehr respektieren, denn in unserer Familie hat das Schicksal schon öfter hart zugegriffen. Mein ältester Bruder ist im Alter von 8 Jahren verstorben, mein anderer Bruder nach einem Unfall querschnittgelähmt. Doch der hat nie aufgegeben und sein Leben wunderbar auf die Reihe bekommen und auch meine Eltern haben nie aufgegeben und immer weiter gekämpft. Ich hingegegen bin gesund und habe alle Voraussetzungen ein normales Leben zu führen und ich kann einfach nicht. Das ist so grauenhaft!


    DU erwartest aber auch ziemlich viel von ihm -- etwas in Dir gibt Eure Beziehung auf und dann soll er Dich unterstützen, lieb haben ?
    Auch das hast du sehr richtig erkannt, ich weiß sehr wohl, das ICH Schuld daran bin und nicht er.... Aber ich kann da nicht mehr raus aus meiner Spirale, meine Gedanken sind so gefangen .


    hast Du denn schon mal versucht einen Termin "außerhalb" Vormittags zu bekommen...
    also ich hatte meine Therapie immer deutlich nach 16.00 --- aber ich weiß auch nicht wo Du lebst.
    Was wäre so schlimm daran wenn die Firma dir kündigt.
    Wohl fühlen tust Du dich da auf jeden Fall nicht ....
    Ja hab ich schon versucht, aber Wartezeiten unendlich. Die Arbeit wäre wunderbar, leider sinds die Kolleginnen nicht... Ich hoffe halt noch immer, dass sie kündigen oder in eine andere Abteilung wechseln, aber das wird leider nicht passieren, ganz realistisch gesehen.


    naja -- keiner mag finde ich schwer übertrieben..
    Dein Chef scheint dich zu mögen, dein Partner wird wohl kaum mit dir zusammen sein ohne dich zu mögen.
    Und dein Vater scheint dich ja auch zu mögen oder warum kümmerst Du dich um ihn ?
    Seit meine Mama nicht mehr lebt hab ich ein tolles Verhältnis zu meinem Vater aufgebaut. Früher hatten wir ein sehr distanziertes Verhältnis... Der Chef ist halt professionell und macht keinen Unterschied, solang es fachlich passt... mein Partner mag mich, ja, was ich so gar nicht verstehen kann eigentlich....

    Es liegt alles an mir, ja, aber ich kann nicht anders....

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    75
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   60

    Standard AW: Selbsthass, Verzweiflung, alles geht kaputt....

    Liebe Black Capricorn

    jetzt erst einmal ganz kurz -- später mehr

    ich glaube Schokoschnute hat den richtigen Weg für Dich beschrieben -- aber wenn DU noch nicht soweit bist, dann bist du noch nicht soweit...

    Ich hab einen Kalenderspruch vor mir hängen - "Heilung ist erst dann möglich, wenn Du dazu bereit bist" ;-)

    und damit Du dahin kommst von mir erst einmal etwas, das mir aufgefallen ist..

    Du aggierst sehr intensiv mit dem Begriff "Schuld" - auch wenn es um Deine Beziehung geht.
    A) gehören zwei dazu um Tango zu tanzen, es ist immer einer der macht und ein anderer der es zulässt
    und
    b) glaube ich nicht, dass DU dich hingestellt hast und gesagt hast "ICH WILL SO SEIN"..
    ganz im Gegenteil - dein Leben hat dich zu dem jetzt geführt, Du kannst die Verantwortung dafür übernehmen (was nichts mit Schuld zu tun hat) .. das ist alles was DU tun kannst ...
    wie das aussehen könnte und was dich vielleicht dahin führt ...

    bis denn
    die olle Landpommeranze

  4. #8
    Registriert
    Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    75
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   60

    Standard AW: Selbsthass, Verzweiflung, alles geht kaputt....

    HI Blackcapricorn...

    so nun zu dem Rest


    Zitat Zitat von BlackCapricorn Beitrag anzeigen
    Gott ist mir wenig Stütze, der hat sich noch nie um mich gekümmert
    auch wenn das jetzt seltsam klingt.. DU dich aber auch nicht um ihn ...
    ich hatte in meiner ganz schlimmen Zeit immer die Vorstellung mich posternierend vor einen Altar in einer Kirche werfen zu wollen .. diese Ruhe und auch diese Demut "auftanken" zu können war für mich eine der wenigen schönen Vorstellungen..
    und ich glaube eine dergestalte Form der inneren Ruhe würde auch Dir gut tun..
    man kann das auch Meditation nennen ....
    es ist in beiden Formen soetwas wie das "innere Licht" finden .. den Punkt in Dir an dem es ausschließlich hell und geborgen ist ...

    Mein ältester Bruder ist im Alter von 8 Jahren verstorben, mein anderer Bruder nach einem Unfall querschnittgelähmt. Doch der hat nie aufgegeben und sein Leben wunderbar auf die Reihe bekommen und auch meine Eltern haben nie aufgegeben und immer weiter gekämpft. Ich hingegegen bin gesund und habe alle Voraussetzungen ein normales Leben zu führen und ich kann einfach nicht. Das ist so grauenhaft!
    und daran hast Du selbst herumtherapiert..
    WAS erwartest DU denn von Dir ???????????????

    vorne habe ich etwas von
    eine ausgewachsene Essstörung und viele Suizidgedanken
    und woher kommt die wenn Du "gesund" bist ????
    Deine Seele/Psyche - wie auch immer du das bezeichnen willst schreit nach Hilfe/Aufmerksamkeit und kann sich nicht anders ausdrücken aus gegen dich selbst aggressiv zu sein....
    und dann meinst DU -- warum auch immer
    das du das "allein" schaffen kannst.
    Liebe Capricorn
    Du hast immer weiter funktioniert und dich am funktionieren gehalten und irgendwann holt es Dich massiv ein...
    DU BRAUCHST PROFESSIONELLE HILFE um den ganzen Sums aufzuarbeiten, das ist zuviel ..
    vor allen Dingen zuviel für die kleine Capricorn und an die solltest DU auf gar keinen Fall allein herangehen!
    Das ist dann wirklich gefährlich ..



    Da liegst du absolut richtig, ich habe mich selbst zerstört und im Anschluss daran wieder therapiert, ein Traum, so geht das schon 15 Jahre... Und ich habe keine Lust mehr.
    siehe im Absatz vorher


    das ist wirklich unvorstellbar für mich! Mein Vater würde mich nicht mehr respektieren,
    das glaube ich nicht ......
    eine kranke Psyche ist ähnlich eines Beinbruches -- das braucht Zeit und etwas professionelle Hilfestellung und ist absolut nichts ehrrühriges...

    Ich habe in meinem Leben absolut viel Bockmist gebaut und mit mir veranstalten lassen und auch wenn weder mein Vater noch meine Mutter mit dem einverstanden waren -- ich weiß heute (das war nicht immer so), dass sie mich liebten weil ich ICH bin und nicht weil ich irgendetwas leisten "musste"...
    WEnn Du heute so ein schönes Verhältnis zu deinem Vater hast, dann rede doch einmal mit ihm darüber wie es Dir heute geht.....
    ich bin der festen Überzeugung, dass Du überrascht sein wirst.




    Ja hab ich schon versucht, aber Wartezeiten unendlich.
    besser in einem halben Jahr anfangen als garnicht anfangen..
    die Verantwortung übernehmen um nichts anderes geht es :-)

    mein Partner mag mich, ja, was ich so gar nicht verstehen kann eigentlich....
    weil Du dich selbst nicht magst ..
    vielleicht wäre es eine Erleichterung für Dich mit ihm einmal über deine "Jetztgefühle" zu reden...
    wirklich in der Form "Ich fühle mich"..
    das hilft manchmal - aber erwarte keine Wunder und komm ihm bitte auch nicht mit "DU Weißt doch wie es mir geht .. deshalb erwarte ich"...


    Es liegt alles an mir, ja, aber ich kann nicht anders....
    ich bin mir sicher, dass Du anders kannst
    wenn DU dir helfen lässt herauszufinden wie das für DICH (für niemand anderen) möglich ist.


    ich glaube hier sind viele gern bereit Dir zuzuhören
    vielleicht fällt auch dem ein oder anderen etwas dazu ein..
    aber das bitte nur zur Überbrückung bis ein Fachmann mit dir arbeiten kann.

    Liebe Grüße
    die olle Landpommeranze

  5. #9
    Registriert Avatar von Nordrheiner
    Registriert seit
    28.04.2014
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    15.124
    Danke gesagt
    2.163
    Dank erhalten:   5.257
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Selbsthass, Verzweiflung, alles geht kaputt....

    Zitat Zitat von BlackCapricorn Beitrag anzeigen
    Danke euch erstmal für eure ausführlichen Kommentare. Gott ist mir wenig Stütze, der hat sich noch nie um mich gekümmert
    Wolltest Du das denn?

    Zitat Zitat von BlackCapricorn Beitrag anzeigen
    Es liegt alles an mir, ja, aber ich kann nicht anders....
    Eine wichtige Aussage, wenn sie die realen Gegebenheiten und Fähigkeiten trifft.
    Kann es sein, dass diese Aussage nur eine Annahme, ein Glaubenssatz ist?
    * Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hergab. Nun werden alle, die sich auf den Sohn Gottes verlassen, nicht zugrunde gehen sondern ewig leben.

    * Das Leben der Menschen, die auf Gott hören, gleicht einem Sonnenaufgang. Es wird heller und heller, bis es völlig Tag geworden ist. Aber das Leben derer, die Gott missachten, ist wie die finstre Nacht. Sie kommen zu Fall und wissen nicht, worüber sie gestolpert sind. (Sprichwörter 4, 19)

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.09.2016, 21:25
  2. Alles geht kaputt auf einmal ..
    Von -Ria- im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.2016, 15:04
  3. Alles geht kaputt
    Von Gast im Forum Freunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 20:28
  4. Vielleicht geht jetzt alles kaputt
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.01.2013, 01:04
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.12.2010, 23:24

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige