Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Ich sage immer das Falsche, unangemessen...und ich hasse es.

  1. #1
    Registriert Avatar von Todi
    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    64
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   3

    Standard Ich sage immer das Falsche, unangemessen...und ich hasse es.

    Hey,
    ich habe schon von klein auf unangemessene Charakterzüge... ich war ein gut erzogenes KInd, dennoch entglitten/entgleiten mir oft unangemessene Worte und Aussagen bzw. fehlt mir in manchen Momenten Empathie, obwohl ich sehr empathisch und auch sensibel bin.

    Bsp.
    Mein Freund hatte mir etwas über sich erzählt was ich lustig fand(er hatte es auch lustig erzählt, aber es war für ihn eigentlich eine unangenehme Situation)... deswegen habe ich es falsch aufgenommen und wollte es einer Freundinn erzählen,weil es echt urkomisch war, aber er sagte dann Nein.

    Dann habe ich mich sehr schlecht gefühlt, weil ich ihn eigentlich nicht verletzen/vorführen wollte und es mir dann erst so richtig bewusst wurde, dass es falsch war.

    ---

    Meine Art kann auch sehr unterhaltsam sein, ich erzähle auch viel über mich und höre gerne zu, ich liebe es Späße zu machen und andere zum lächeln zu bringen.

    Normalerweise bin ich vor Fremden sehr zurückgezogen, aber wenn mich jemand kennenlernt, dann lernt er meine besten Seiten kennen,... aber leider auch diese schlechten... dieses Aufbrausende, Ungezügelte und Unangebrachte... ich hasse es. Ich denke stundenlang über diese Fehler und dere Konsequenzen nach-Habe Angst verstoßen zu werden.
    ---

    Ich kann verstehen, dass viele sich vor mir zurückziehen, wenn sie mich kennengelernt haben und auch ich halte es selten länger bei Freunden und neuen Kontakten deswegen aus. Ich mach immer alles kaputt.

    Deswegen habe ich schon oft Ängste entwickelt.
    ---
    Wegen der Angst vor MItmenschen(Zwangskontakte in der Schule) bin ich momentan von der Schule freigestellt und versuche irgendwie klar zu kommen,wie immer... ich brauche momentan viele Pausen und Rückzüge... und dann, wenn ich denke ich habs geschafft, kommt eigentlich immer ein Rückschlag.
    -
    Bereits war ich schon auf einer Sammelstation zur Diagnostik, aber man kann mich noch nicht diagnostizieren, weil ich erst 18 bin und noch sehr kindlich, ich bin echt verzweifelt.
    Ich hasse mich und meine Taktlosigkeit ,meine eigentlcihe Angst vor Menschen, die ich in diesen Wohlfühlmomenten verliere und dann wieder alles zerstöre.

    Wenn ich meine Mund aufmache kommt manchmal nur Mist bei raus... ich wünschte ich könnte mich besser Zügeln. Ich nehme mir das alles sehr übel.
    Der Satz : Erst denken dann reden : hilft bei mir auch nicht.


    Was würdet ihr mir raten? Ich hasse meine Art einfach so sehr.
    lg Todi

  2. Anzeige

  3. #2
    Konnyblue
    Gast

    Standard AW: Ich sage immer das Falsche, unangemessen...und ich hasse es.

    Todi, in deinem Alter war ich auch unsicher und habe oft Sachen gesagt, die mir hinterher richtig dämlich vorkamen. Deshalb hat man aber keine schlechten Charakterzüge oder so. Es sind Unsicherheiten, die sich auswachsen.
    Niemand wird so klug und weise geboren, dass er von Anfang an nur Richtiges und Wichtiges sagt.
    Sei ein bisschen gnädiger dir selbst gegenüber.

  4. Für den Beitrag dankt:

  5. #3
    Registriert
    Registriert seit
    13.05.2017
    Beiträge
    67
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten:   8

    Standard AW: Ich sage immer das Falsche, unangemessen...und ich hasse es.

    Liebe todi,

    das klingt sehr verzweifelt, am liebsten würde ich dich ein bisschen in den arm nehmen... Bist du sicher, dass sich deine freunde wegen deiner "unpassenden" art zurueckziehen? Vielleicht hat es ganz andere gruende? Bei uns gingen damals auch so einige freundschaften kaputt, einfach weil alle so "unfertig" und unausgeglichen waren - pubertaet und ihre auslaeufer. Die anderen verhalten sich sicher auch nicht immer angemessen, und du schreibst, dass du auch sehr sensibel bist. Und mittlerweile auch sehr verunsichert. Vielleicht ist fuer deine freunde auch schwierig, deine angst vor zurueckweisung zu spueren, viel mehr noch als dass deine art ein wirkliches problem fuer sie darstellt. Hast du deinen freund / deine freundinnen einmal gefragt, wie sie dich wahrnehmen? Alles liebe.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Immer die falsche Partnerwahl
    Von Stefanie Weasley im Forum Liebe
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.07.2017, 21:46
  2. immer nur falsche freunde !?
    Von glühwürmchen im Forum Freunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 12:56
  3. Ich sage immer alter
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.10.2010, 11:52
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 21:19
  5. immer falsche männer
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 16:54

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige