Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 14

Thema: Finanzielles Aus meiner Familie .. und alles hängt von mir ab?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    312
    Danke gesagt
    87
    Dank erhalten:   103

    Standard Finanzielles Aus meiner Familie .. und alles hängt von mir ab?

    Ich (18/m) weiß grade einfach echt nichtmehr weiter.. Ich hatte eigentlich so viele Pläne für die nächste Zeit in meinem Leben aber gerade läuft einfach alles den Bach runter.. Ich wollte Film studieren und endlich mal was aus mir machen, nachdem ich mein bisheriges Leben im falschen Bereich verbracht habe, aber so wies aussieht war das wohl doch alles nur ein Traum..

    Meine Mutter hatte nämlich heute einen Brief vom Arbeitsamt bekommen indem stand, dass absofort das Kindergeld wegfallen würde. Immerhin habe ich das Schuljahr jetzt beendet und morgen gibts dann auch die Zeugnisse. Neben dem Kindergeld fällt dann natürlich auchnoch der Unterhalt meines Vaters weg und das sind 600€, die einfach den Unterschied gemacht haben. Meine Mutter hat einfach einen absolut mieserablen Job bei nem absoluten Arschloch. Sie verfährt jeden Monat allein schon 300€ Spritgeld und mit nem Bruttoeinkommen von 1600€ allein kann man kaum 3 Leute (meine Mutter, ich und meine Schwester) versorgen. Vor allem, weil zurzeit so viele Kosten auf uns zukommen, dass wir nichtmal mehr wissen, wohin damit.
    Jedenfalls hat sie mir das eben gesagt und mir auch klar gemacht, dass ich jetzt Geld verdienen muss. Sollte ich das nicht machen, wird sie mich wohl oder übel rauswerfen müssen. Und da komm ich eben an die Situation, die mir echt zu schaffen macht: Mein Studium beginnt nämlich erst im Wintersemester 2015, also in 15 Monaten.

    Um meine Chancen beim Studium zu verbessern wollte ich dann ab September/Oktober ein 6-monatiges Praktikum in einem kleinen TV-Unternehmen machen .. doch genau das macht mir zu schaffen. Es gibt genau dieses eine Unternehmen im Umkreis von 200km und jetzt steh ich eben an einem Punkt, andem ich nie sein wollte: Entweder ich bekomme das Praktikum oder ich bekomme es nicht. Wenn ich es bekomme, wird natürlich wieder Kindergeld+Unterhalt gezahlt .. bekomme ich es nicht, werd ich mich die nächsten Monate in irgendeine Tanke stellen müssen damit ich meine Familie über Wasser halten kann. Dieser Druck hat mich schon seit Monaten davon abgehalten, mich endlich zu bewerben .. aber jetzt halt ichs echt nichtmehr aus.

    Ich mein ich bin 18 Jahre alt .. andere Typen in meinem alter relaxen jetzt erstmal und haben die beste Zeit in ihrem Leben .. und ich? Ich darf versuchen meine Familie irgendwie aus den Schulden zu halten. Das ist mir einfach viel zu viel .. ich komm damit echt nicht klar. Ich hatte so viele Visionen von dem, was ich absofort aus mir machen will, aber neben den Problemen, die wegen meinem ungewöhnlichen Weg schon auf mich zugekommen sind, hängt jetzt auchnoch das Wohl meiner Familie von mir ab?

    Ich weiß einfach echt nichtmehr, was ich machen soll. Ich mein wenn sich mein Traum jetzt ganz langsam von mir verabschiedet und mein Leben jetzt wieder irgendwo weitergeht, wo ich einfach nicht sein will .. wofür sollte ich mir das Ganze hier überhaupt antun? Solche Gedanken hatte ich echt noch nie, aber grade fühlt sich der schnelle Ausweg doch viel konfortabler an als alles, was jetzt so auf mich zukommt. Was soll ich nur machen?

    -- Edit 20:39: --

    Oder vielleicht ist ja Foto- oder Videojournalismus doch besser für mich? Ich weiß es doch auch nicht. Diesen ganzen Druck spür ich schon so ewig lange, da Zuhause das Geld immer schon sehr knapp war, aber vor allem jetzt, wo ich doch einfach nur Zeit bräuchte um mich selbst etwas finden zu können, steht irgendwie alles auf dem Spiel. Ich kann nichtmal mehr klare Gedanken fassen und jede Entscheidung die ich treffe, zweifle ich im nächsten Moment schon wieder an.
    Ich fühl mich für all das einfach noch nicht bereit und mir wirds einfach viel zu viel. Ich dachte ich hätte jetzt so viele Möglichkeiten und so viel Zeit um endlich den richtigen Weg gehen zu können, aber das wars dann wohl..
    Geändert von ShutUpTalk (10.07.2014 um 19:44 Uhr)

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von das Gefühl
    Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    1.294
    Danke gesagt
    937
    Dank erhalten:   767

    Standard AW: Finanzielles Aus meiner Familie .. und alles hängt von mir ab?

    Hallo,

    schau mal hier: Unterhalt Auch erwachsene Kinder haben Anspruch auf Zahlungen der Eltern

    Dein Versorger muss auf jeden Fall bezahlen. Eine Ausbildung steht Dir natürlich zu, aber wenn Deine Eltern dieses bis zum Studienbeginn nicht leisten können, dann solltest Du bis dahin jobben (sowieso). Hast noch alle Zeit der Welt und drei Wochen Urlaub kannst Du bestimmt machen.

    LG

  4. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    312
    Danke gesagt
    87
    Dank erhalten:   103

    Standard AW: Finanzielles Aus meiner Familie .. und alles hängt von mir ab?

    Zitat Zitat von das Gefühl Beitrag anzeigen
    Hallo,

    schau mal hier: Unterhalt Auch erwachsene Kinder haben Anspruch auf Zahlungen der Eltern

    Dein Versorger muss auf jeden Fall bezahlen. Eine Ausbildung steht Dir natürlich zu, aber wenn Deine Eltern dieses bis zum Studienbeginn nicht leisten können, dann solltest Du bis dahin jobben (sowieso).
    Ich weiß nicht, ob ich mich da jetzt vollkommen verlesen habe oder ich in die Textstelle was falsches reininterpretiere, aber steht da wirklich, dass mein Vater für 6 Monate Unterhalt zahlen müsste, selbst wenn ich garnichts machen würde? Nicht, dass ich diesen Weg gehen wollen würde, aber da bin ich wirklich extrem überrascht. Soweit ich weiß fallen die Unterhaltszahlungen sowieso schon ab nächstem Monat weg .. Ich würde ja gerne mit meinem Anwalt mal über das ganze reden, aber das letzte mal als es um Kindesunterhalt ging hab ich für 2 Gespräche 400€ gezahlt .. Geld, das ich leider nichtmehr habe.

    Zitat Zitat von das Gefühl Beitrag anzeigen
    Hast noch alle Zeit der Welt und drei Wochen Urlaub kannst Du bestimmt machen.
    Ich hab schon die letzten paar Wochen versucht, endlich wieder meinen Kopf frei zu bekommen und mich endlich Selbsterforschen zu können .. doch leider ist daraus nix geworden. Die letzten Wochen ist einfach so viel auf mich zugekommen, dass ich nichtmehr wusste wohin damit. Ich hab 4 Wochen Pause gemacht und mir geschworen, diese Woche wieder voll durchzustarten .. und nach einem eigentlich echt gelungenen Strat kam dann plötzlich diese Nachricht bzw. Ansprache meiner Mutter.

    Ich bräuchte eben einfach mal wirklich eine komplette Auszeit von allem. Einfach mal eine Zeit, inder ich nicht an irgendwelche Deadlines denken muss, sondern wirklich den Kopf komplett frei habe um mich endlich mit mir, meinen Talenten und meinen Zukunftsplänen beschäftigen kann. Zurzeit ist ständig dieser Druck da und jedesmal wenn ich eine Idee bekomme, muss ich mir schon den Plan ausmalen um das alles irgendwie in die (eigentlich doch recht kurzen) 15 Monate quetschen zu können. Ein ein Auslandsjahr wär da natürlich perfekt gewesen, aber dafür fehlt leider Gottes eben das Geld. Ich bin ja schon froh, wenn ich wenigstens noch genug Geld für eine Kamera erarbeiten kann, bevor mein erarbeitetes Geld dann an meine Mutter weitergehen muss. Denn etwas mit einer Kamera will ich aufjedenfall machen, egal ob ich nun in Richtung Film, Foto oder Journalismus gehe (oder eben eine Kombination davon bilde). Nur hab ich keine Ahnung .. was genau ich will ..

    Hallo ShutUpTalk,
    ich kenne mich da zwar nicht wirklich aus, aber ich denke Deine Mutter muss beim Arbeitsamt einen Antrag stellen, das für Dich weiter Kindergelt gezahlt wird, weil Du noch nicht finanzell selbstständig bist. Wie lange Dein Vater Unterhalt für Dich zahlen muss, weiß ich auch nicht. Bin aber der Meinung, das er solange zahlen muss bis Du ausgelernt bzw. fertig mit dem Studium bist.
    Ich meine mal gelesen zu haben, dass das Kindergeld erst eingestellt wird, wenn ich 4 Monate lang rein garnichts gemacht habe. Deswegen auch der Schock, dass heute plötzlich ein Brief mit der Aussage kommt, dass ab nächstem Monat kein Geld mehr reinkommen wird. Ich werd mir den Zettel morgen nochmal ansehen, weil ich vorher einfach keine Nerven mehr dafür hatte. Als mich meine Mutter vor dieses Ultimatum gestellt hat, wusste ich einfach nichtmehr wohin mit dem Frust.

  5. #4
    Moderator Avatar von Sisandra
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    15.680
    Danke gesagt
    5.021
    Dank erhalten:   8.848
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Finanzielles Aus meiner Familie .. und alles hängt von mir ab?

    Dein Kindergeldanspruch genauso wie dein Unterhaltsanspruch besteht im Moment weiter für die nächsten vier Monate.

    Guck mal hier:

    Kindergeld - Ausnahmeregelung bei Übergangszeiten Schule - Ausbildung - Studium | Kindergeldhilfe.de

    Mach das was du dir vorgenommen hast. Du solltest dir nur mit den Bewerbungen nicht all zu lange Zeit lassen. Falls das Job-Center immer noch der Meinung ist, dass der Kindergeldabspruch ab sofort nicht mehr besteht, solltest du umgehend einen Anwalt für Sozialrecht aufsuchen.
    ********************
    Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden.

    ********************
    Urteile nicht über jemanden, bevor du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

    ********************
    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es,alles beim Alten zu belassen und zu hoffen,
    dass sich etwas ändert!" (Albert Einstein)

  6. Für den Beitrag dankt: Ratte

  7. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    312
    Danke gesagt
    87
    Dank erhalten:   103

    Standard AW: Finanzielles Aus meiner Familie .. und alles hängt von mir ab?

    Zitat Zitat von Sisandra Beitrag anzeigen
    Dein Kindergeldanspruch genauso wie dein Unterhaltsanspruch besteht im Moment weiter für die nächsten vier Monate.

    Guck mal hier:

    Kindergeld - Ausnahmeregelung bei Übergangszeiten Schule - Ausbildung - Studium | Kindergeldhilfe.de

    Mach das was du dir vorgenommen hast. Du solltest dir nur mit den Bewerbungen nicht all zu lange Zeit lassen. Falls das Job-Center immer noch der Meinung ist, dass der Kindergeldabspruch ab sofort nicht mehr besteht, solltest du umgehend einen Anwalt für Sozialrecht aufsuchen.
    Vielen Dank!!! (Richtig sich natürlich an alle, die mir hier geholfen haben und helfen wollen)
    Genau diesen Link hatte ich schonmal durchgelesen und deswegen war das heute auch ein Schock, dass plötzlich Unterhalt+Kindergeld wegfallen würden. Ich hab mir zwar nicht vorgenommen, dass ich ab September immernoch nichts gefunden habe, aber es ist schonmal eine extreme Erleichterung, dass ich nicht gleich vor dem Aus stehe.

    Das Problem mit dem "Mach das was du dir vorgenommen hast" ist leider, dass ich mir nicht ganz sicher bin, wohin es gehen soll: Es gibt 3 Bereiche, die es mir sehr angetan haben, und das wären Film, Foto und Journalismus, und mein favorisierter Bereich wechselt ständig. Heute will ich ein Filmstudium machen, Morgen Bildjournalismus studieren, Übermorgen ... Deswegen fällt es mir so schwer die richtigen Entscheidungen treffen zu können. Leider fühl ich mich aber auch so sehr unter Druck gesetzt, dass ich nicht dazu komme mich etwas mehr zu erforschen. Ich hab natürlich schon überlegt, einfach in allen 3 Bereichen ein Praktikum zu machen (jeweils 3-4 Monate) um einfach mal zu sehen, was mir am liebsten ist bzw. was ich am besten Kombinieren kann .. aber ob da nicht wieder die nächsten Probleme in Sachen Unterhalt anstehen? Ich weiß zwar, dass Unterhalt gezahlt werden muss, wenn ich ein berufsvorbereitendes Praktikum mache das ich für mein Studium brauche, aber das sind eben 3 Bereiche, die zwar relativ nahe beieinander liegen, aber letztlich doch nicht das Selbe sind.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2013, 09:10
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2013, 23:04
  3. Familie ein finanzielles Fass ohne Boden?
    Von Gast im Forum Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 08:12
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 11:52

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige