Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Seltsames Stottern

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Seltsames Stottern

    Hallo,

    ich stottere schon seit meiner Kindheit. Am anfang war es immer dieses Typische stottern wie man es kennt, wiederholen von Lauten usw. . War dann in Behanldung mit 10 jahren was mir allerdings wenig gebracht hat, denn dort hab ich nur paar Techniken gelernt die zwar etwas erfolgreich waren aber trotzdem genauso schlimm den redefluss beeinflussen wie das Stottern selbst. Irgentwann verging das und ich hab nurnoch selten gestottert, meistens nur wenn ich viel rede. Nun bin ich fast 18 Jahre und es hindert mich extrem. Wenn ich "bestimmte" Leute was fragen will oder worauf Antworten bekomm ich meistens nichmal nur einen Laut raus, da geht wirklich garnichts. Und wenn ich dann mal nach etlichen Minuten ein Wort mit etwas Glück rausgebracht habe dann häng ich schon am nächsten. Und jetzt kommt das eigentliche seltsame dabei: Das ist nur bei bestimmten leuten, in bestimmten Situationen oder an bestimmten tage. Mit anderen kann ich z.B. ganz normal reden, bei anderen bekomm ich kein Wort raus. Ich versteh das irgentwie überhaupt nicht, wieso das so ist. Das hat rein garnichts mit irgentwelcher nervösität oder sonstwas zu tun oder das ich bei einer Person aufgeregter bin. Das kann sich auch noch erweitern, z.B. bei allen Leute in einen bestimmten Gebäude bekomm ich kein Wort raus. Wie gesagt ich fühl mich dabei genauso wie sonst, nur eben das ich dort nichts von mir rausbekomm. Ich hatte früher öfters mal tic störung, bei denen ich immer Muskeln anspannen musste. Wenn ich in stresssitationen gelange verkrampf ich meistens meine Hände, um irgentwie "den druck abzubauen". Aber wie gesagt ich bin meistens relativ enspannt wenn ich mit anderen rede, verkrampf mich aber trotzdem. Hab also den verdacht, das könnte irgentwas mit den Muskeln oder Nerven zusammenhängen. Könnte das vielleicht irgenteine Psychische krankheit sein und wie kann ich mir helfen?


    mfg

  2. Anzeige

  3. #2
    Kräuterhexe
    Gast

    Standard AW: Seltsames Stottern

    Das solltest du vor Ort von einem Therapeuten und Neurologen klären lassen.

    Auch wenn die erste Behandlung, als du 10 warst, nur bedingt geholfen hat, solltest du einen weiteren Versuch wagen.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Plötzliches Stottern im Erwachsenenalter?
    Von Niki-Niki im Forum Gesundheit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.10.2015, 15:06
  2. Stottern und Stimmbandknoten
    Von engelchen31 im Forum Gesundheit
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 20:09
  3. Stottern
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 14:45
  4. Stottern; war: Emetophobie
    Von Dr. Rock im Forum Gesundheit
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 11:23

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige