Zitat Zitat von primavera7 Beitrag anzeigen
Wenn man immer nur um sich selber kreist, kann man auf Dauer nicht glücklich werden. Wenn man dumpf die Zeit totschlägt mit irgendwelchen idiotischen PC-Spielen, auch nicht.
Andere besaufen sich nach der arbeit und ertränken so ihren frust. Finde ich nicht minder bekloppt und gesundheitlich wahescheinlich bedenklicher.
Im Übrigen halte ich professionelle Hilfe in Form einer Psychotherapie für angebracht - allein wirst du aus dieser negativen Gedankenspirale wohl nicht mehr herauskommen. Nach meiner laienhaften Einschätzung leidest du sehr wohl an Depressionen, für die eine negativ verzerrte Gedanken- und folglich Gefühlswelt oftmals symptomatisch ist.

Laienhaft in der tat. Eine Depression hat man grundlos. Die trifft dann erfolgreiche Menschen mit toller Frau, tollem Job, Kindern und Haushund. Ich habe alle gründe niedergeschlagen und traurig zu sein im Gegensatz zu den meisten Depris. Und ich glaube die meisten anderen Menschen in meiner Situation hätten sich aufgrund der Sinnlosigkeit sowieso schon lange dem Exitus hingegeben.


Ich hingegen schaffe es trotz allem in der Arbeit mit meinen Kollegen und Kunden zu scherzen und werde für meinen direkten, etwas eigenwilligen Humor mit positiver Resonanz überschüttet. ich bin ein Zyniker und ja, es stimmt was man über sie sagt. Nur anders als zynisch und sarkastisch könnte ich mein Leben gar nicht ertragen...


Und zu deiner "professionellen" Hilfe durch Psychologen kann ich dir nur sagen, dass ich einen Großteil des Stoffes, dank einem Bekannten der das aktuell studiert, einsehen konnte, der sie letztlich berechtigt sich Psychologe zu schimpfen. Das sind doch die größten Quacksalber der Welt, da bin ich besser beraten, von nem Bettler auf der Straße Ratschläge entgegen zu nehmen. -Die haben wenigstens Lebenserfahrung. Und sind deutlich preiswerter und haben das Geld auch nötiger, als diese überbezahlten Scharlatane

@All: Danke für eure Anteilnahme und etwaige Ratschläge. Ich stehe leider weiterhin am selven Punkt. Aber dafür könnt ihr ja nichts.