Anzeige
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Mein Leben-wenn man immer an seine Grenzen stößt

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Mein Leben-wenn man immer an seine Grenzen stößt

    Hallo,

    es gibt viele Dinge, die mich ankotzen. Ich drehe und wende mich, um meine Sicht zu verändern. Nichtsdestotrotz komme ich wieder an diesen tollen Ausgangspunkt, an dem ich einfach nur das Kotzen kriege.

    Momentan möchte ich meine Leben wirklich umkrempeln, aber es ist furchtbar schwer. Es wird mir oft auch erschwert.
    Nach meinem Studium war ich auf Jobsuche. Da ich nicht die selbstbewussteste Frau bin, stieß ich unwillkürlich auf Menschen, die mir bei Vorstellungsgesprächen sehr dämliche Fragen stellten, weil sie durch mein Auftreten anscheinend nicht mehr dem glaubten, was auf meinem Universitätszeugnis stand. Immer wieder stellte man mir aggressive Fragen, wenn ich mich auf Stellen beworben hatte. Das klassische Vorstellungsgespräch, von dem man so viel liest in zig Büchern, hatte ich nie. Noch nicht mal annähernd. Ich dachte, ich müsste noch viel über Vorstellungsgespräche etc. lernen, doch ich fand meine Gegenüber auch oft furchtbar unhöflich und dilettantisch. Da wollte ich dann schon gar nicht mehr für die arbeiten. Ich war oft so weit, dass ich am liebsten denen mal ein paar Takte gesagt hätte. All meine Misserfolge mit solchen Menschen haben mich soweit gebracht, dass ich unter keinen Umständen mehr zulassen will, dass Menschen so mit mir umspringen. Ich werde mich auf meine Art schon wehren.

    Hinzu kommt, dass ich sicherlich viele Baustellen habe. Man sieht mir das an. Da kann ich noch so sehr mich bemühen, mich zusammennehmen zu wollen, meinen Blickwinkel ändern zu wollen. Ich habe es inzwischen geschafft, einer Nebentätigkeit nachzugehen, die wahrscheinlich meine Kommilitonen niemals ausüben würden, weil sie sich zu fein wären dazu. Ist ja sowieso so ein Merkmal meines studierten Umfeldes, dass sich da viele Leute zu bestimmten Tätigkeiten zu fein sind. Irgendwie für mich deutsches Standesdenken. Selbst bei dieser Nebentätigkeit sagt man mir die ganze Zeit, ich solle lächeln. Ich merke das noch nicht mal, dass ich nicht lächle. Ich denke, ich gucke normal. Ich habe so viel Frust in mir, weil ich im Leben allein bin und das Geld zum Sterben nicht reicht. Wie soll man das den Leuten erklären?! Ich lächle nicht, weil ich die Hölle hinter mir habe, zu wenige gute Erfahrungen bisher dazukamen, um die Erinnerung an die Hölle auszulöschen? Ich sage dann, es ist alles o.k. und arbeite weiter. Ich spreche mit Beratungsstellen für Arbeitslose, um Ideen zu sammeln. Man sagt mir, ich habe total viel Potenzial, ich würde nur so eine Unzufriedenheit ausstrahlen. Ich habe das vielfach gehört mit dem Zusatz, ich solle ne Therapie machen. Ich habe schon Theraerfahrung und denke mir, dass ich doch schon gerade aus einer raus bin.

    Gerade eben habe ich beim Arzt den Wunsch geäußert, ne Thera zu machen. War ohne Termin wegen ner anderen Sache da und habe ihn einstimmen wollen. Guckt der mich in seinem Stress an wie ein Auto und fragt mich, was ich denn gerade so mache. Erzähle ich ihm von meiner Tätigkeit, guckt der mich wieder so komisch an....ich denke nur: wo bin ich hier eigentlich?!?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    15.05.2013
    Ort
    94145 Haidmühle
    Beiträge
    704
    Danke gesagt
    7
    Dank erhalten:   226

    Standard AW: Mein Leben-wenn man immer an seine Grenzen stößt

    Ich glaube Du interpretierst zu viel in das Verhalten deiner Mitmenschen hinein. Versuch die mal alles etwas lockerer anzugehen. Finde heraus was dir Spaß macht und mach das dann auch. So ein bißchen hab ich auch den Eindruck, das Du keine besonders gute Meinung von deinem Umfeld hast.

  4. Für den Beitrag dankt:

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2013, 05:48
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.01.2013, 09:18
  3. wenn man im leben immer verliert...
    Von dragoran17 im Forum Ich
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.11.2012, 06:23
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 14:43
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2008, 18:15

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige