Anzeige
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Mein Leben, unser Leben, alles macht keinen Sinn mehr, ich fühle mich leer!

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Mein Leben, unser Leben, alles macht keinen Sinn mehr, ich fühle mich leer!

    Ich fühle mich leer. Damit möchte ich beginnen. Es ist so, ich sehe nach draußen in den Wind und in den Regen, zu den Bäumen und ich muss lächeln, doch dann rieche ich es, dann höre ich sie und dann sehe ich es. Den Gestank der Abgase, die Autos wie sie die Straße entlang brausen und die grau zugepflasterten Gehwege. Ich sehe die Blätter im Wind und beneide sie. Ich sehe die Vögel am Himmel und beneide sie. Ich sehe die Sterne und beneide sie. Ich fühle mich wie eine Marionette, gezwungen zu tun was immer man von mir verlangt. Niemals frei in meinem tun. Darf ich zur Schule gehen, darf ich lernen was ich möchte oder muss ich zur Schule? Darf ich tun was ich möchte, darf ich arbeiten oder muss ich arbeiten? Ich bin wie ein Hund, dessen Leine locker gelassen wurde. Ich darf mich bewegen, darf herum rennen. Ich habe ja diesen Bewegungsfreiraum. Aber wehe ich versuche mich loszumachen! Wehe ich überschreite meine „Freiheiten“, dann werde ich erst einmal bestraft, wie jeder andere auch. Damit mir nicht auffällt, wie klein meine Freiheit ist werde ich täglich abgelenkt und manipuliert. Mit Fernsehen, mit Internet, mit Talkshows, Germanys next Topmodel, Schlag den Raab, Menschen auf RTL über die ich mich lustig machen soll, mit Filmen, Nachrichten die über tote Eisbären berichten, Musik, und, und, und…, aber es klappt! Ja es klappt perfekt, zumindest hat es das, bis vor kurzem. Bloß nicht empören! Bloß nichts sagen! Äußere deine Meinung nicht! Was ist wenn ich sage was ich denke? Ich werde zum Außenseiter, habe keine Freunde mehr, bin angreifbar, es darf dann über mich gelacht werden! Öffentlich und alle stimmen zu. Gute Demokratie. Unterstützt die Stärkeren, tötet die Schwächeren. In einer Demokratie, darf man sagen was man möchte, es sei denn es gefällt nicht, dann darf man es nicht sagen. Ich habe alles. Zumindest sollte man das denken, aber habe ich wirklich alles? Oder fehlt da nicht noch was? Das Samsung Galaxy S3 sieht gut aus! Und dieses Auto! Der Tisch, die Creme, das Make-up, das Kleid, das Haus, der Teppich, das Sofa, ich will noch diese App! Und diese! Das Buch kann ich mir ja auch einfach auf’s Smartphone ziehen! Dann nehme ich noch das Buch und das, ….diese Katze ist süß, die will ich! Oh nein, wie süß diese armen kleinen Kinder aus Afrika doch sind und die haben ja auch nichts. Dann adoptiere ich gleich eines und noch eines aus Indien. Ich bin ein guter Mensch. Ich helfe armen Menschen. Was bedeutet arm? Sind nicht eher wir die Armen? Wir haben doch alles, warum geht es uns schlecht? Arbeiten wir weil wir wollen oder arbeiten wir weil wir müssen? Arbeiten wir doch wegen des Geldes? Wie lange arbeiten wir? Arbeiten wir nicht zu viel? Wir arbeiten 10-12 Stunden am Tag stehen um 6 Uhr morgens auf und gehen um 0 Uhr Abends ins Bett, müssen uns um unsere Familie kümmern, sind ständig übermüdet, wollen doch bloß lieben und Spaß haben, aber wir müssen arbeiten, für den Urlaub und das neue Auto. Für unseren Mann und unsere Frau, für die Kinder, wir arbeiten für ihre Geburtstage, für Weihnachten, für die Feiertage und die Geschenke, die großen und die kleinen Gesten, die Unfälle und den Willen. Was wir arbeiten? Ist doch egal und für wen, kann uns auch egal sein. Wir beuten andere Länder aus, lassen Kinder arbeiten, manchmal beschweren wir uns und wollen, dass sich etwas verändert, aber dann müssen wir wieder arbeiten und merken nicht einmal wie auch wir ausgebeutet werden. Wie uns unser Leben geraubt wird. Am Ende sind wir doch eben nur Marionetten. Wenn ich an meine Zukunft denke dann sehe ich eine Blaupause oder besser mehrere Blaupausen, wie genau mein Leben werden wird kann niemand sagen, aber in eine von diesen Blaupausen wird mein Leben passen. So ist es nun mal und nicht anders. Genau wie eure Leben die auch schon vorgeformt sind. Was ist das für eine Demokratie die Dinge beschließt die keiner will? Wer braucht Kameras in einer Demokratie? Wir werden überwacht, überall und es interessiert niemanden wieso? Kennt jemand den Paragraph der Todesstrafe im Lissabonvertrag? Kennt überhaupt jemand den Lissabonvertrag? Weiß jemand, dass ab 1.Juni alle Internetanbieter Nutzerdaten rausgeben müssen, dass unsere Daten einfach so ohne unsere Zustimmung weiter gegeben werden dürfen, an unseren Staat, an unsere „Demokratie“? Wozu wollen sie die Seiten kennen die wir aufrufen, was wir wo schreiben, wozu? Haben sie das in den Nachrichten gebracht? Wer weiß das? Die Wenigsten. Ich fühle mich leer. Ich kann nichts tun. Ich bin wie eine Marionette. Und ich bin allein. Ich habe niemanden der so denkt wie ich. Niemand der sich dasselbe wünscht, niemand der dasselbe möchte. Ich wünsche mir absolute Freiheit, ohne dafür auf der Straße leben zu müssen. Mein Leben ist substanzlos. Und ich bin allein, ich bin so allein. Lasst uns feiern, rufen sie. Lasst uns Spaß haben, rufen sie. Doch wie kann ich Spaß haben, wenn ich all das weis? Wie kann ich feiern, während ich mich so allein fühle, trotz aller Freunde? Niemand versteht mich. Es macht mich alles melancholisch, müde, wütend, ich bin genervt. Warum interessiert sich niemand dafür? Ist ihnen ihr Leben egal? Also komme ich mit feiern, mit Spaß haben, nicht weil ich Spaß haben will, sondern weil ich vergessen will. Nur mal vergessen. Geht aber nicht morgen sind die Gedanken wieder da. Also was tue ich? Ich schreibe das hier, in der Hoffnung auf, ja auf was? Weiß ich nicht. Keine wirkliche Frage ich will hören wie ihr denkt, wie es euch geht. Irgendetwas, ich will nicht mehr allein sein. Ich bin 15 Jahre alt und ein Mädchen. Unsere Leben sind schon geplant, seit unserer Geburt steht fest, was aus uns wird. Wir werden manipuliert und betrogen, solange wir beschenkt werden, einkaufen können, werden wir nichts sagen, werden wir uns nicht äußern. Wir sind Marionetten und solange ich lebe, werden wir nichts dagegen tun, niemals. Deswegen bin ich leer.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von Medulla Oblongata
    Registriert seit
    15.04.2013
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    74
    Danke gesagt
    22
    Dank erhalten:   24

    Standard AW: Mein Leben, unser Leben, alles macht keinen Sinn mehr, ich fühle mich leer!

    Hallo

    Du willst unsere Gedanken wissen und wie es uns geht?

    Also Gedanken sind da keine - und deshalb geht es mir gut!

    Du dagegen machst Dir viel zu viele, aber der Sinn kann nicht durch nachgrübeln gefunden werden.

    Klar, viele Menschen leben den Mainstream, tun das was andere vor ihnen auch schon getan haben, wenn das nich Dein Ding is, ist das Okay - warum ein Problem daraus machen.

    Mach den Kopf frei indem Du Vorstellungen und Erwartungen aus zweiter Hand kritisch prüfst, was Du ja schon tust - aber verzichte dabei auf Etikettierungen und Verurteilungen.

    Natürlich kannst Du Deinen eigenen Weg gehen, zumindest kannst Du die Richtung einschlagen und sehen was geschieht - vorausgesetzt, Du erkennst wer Du bist - nämlich diejenige, die ihren Verstand als mächtiges Werkzeug benutzt - und nicht von ihm benutzt wird, von wegen endloses Gedankenkreisen...

    l.G.

  4. #3
    Registriert Avatar von JuniJuni
    Registriert seit
    02.09.2011
    Ort
    in Mir ;)
    Beiträge
    93
    Danke gesagt
    9
    Dank erhalten:   22

    Standard AW: Mein Leben, unser Leben, alles macht keinen Sinn mehr, ich fühle mich leer!

    Hi ...
    Ich bin echt schockiert. Sorry aber ... was hast du geguckt? Alle Zeitgeist Filme und noch mehr Verschwörungskram? Du hast einen Haufen von Information auf dich draufknallen lassen. Genauer gesagt: Infos die extra zusammengestellt wurden um zu schockieren und zum polarisieren.
    Lass dich nicht auf 'Dokus' ein die mit emotionalen Soundtracks unterlegt sind um noch extremer und schockierender zu wirken; dass wühlt dich zu sehr auf und hinterlässt einen konfusen Geist.


    Aber gut, du bist noch Jung.
    Ich möchte auf einige von die gennate Punkte eingehen; z.B. der Lissabon Vertrag von 2009 zur Reformierung der Europäische Union. Viel Text und irgendwo steht was davon das im falle eines Krieges die Todesstrafe eingeführt werden darf. Und? Man kann lange darüber diskutieren was menschlich ist und was nicht; ich weiß nur das Menschen sich ständig so etwas antun. Ob nun ihm Krieg, irgendwo auf der Straße, im Affekt oder als Strafe für ein Verbrechen. Es gibt viele Länder in denen die Todesstrafe gilt. Auch unzählige in denen ein Leben noch nicht einmal etwas wert ist. Oft müssen Unschuldige darunter leiden, dass ist so und nur die Evolution kann über Jahre etwas ändern. Man sollte nie vergessen das der Mensch ein Säugetier ist das die Moral erfunden hat.
    Zur Demokratie: In Deutschland haben wir eine parlamentarische Demokratie. Heißt das Volk wählt Sprecher die entscheiden. Man sollte dieses System wirklich nicht schlecht reden; es hat sich bewährt uns ist eins der besten. Schau dich einmal um und schau in andere Länder. Was siehst du? Natürlich hat alles seine Schwächen, alles geht besser. Aber alles was neu ist muss sich etablieren und erproben lassen; nicht geht über Nacht. Es gibt viele geniale Leute auf der Welt die sich dafür einsetzen unser System noch besser zu machen. Aber wie schon gesagt, alles braucht seine Zeit.
    Wenn du den Menschen in Afrika helfen willst, solltest du aufhören zu spenden oder erst gar nicht damit anfangen. Die meisten Spenden Organisation ... helfen in Krisenfällen; aber die Statistiken zeigen dass es über Jahre Afrika zu einem Dauer Hilfebedürftigen gemacht hat. "Süßes Gift" - ein Film über falsche Hilfe | Kultur | DW.DE | 11.11.2012
    Es gibt einen Film dazu aber glaub mir: Lesen ist besser.
    Filme sind manipulierend. Sie überrollen dich mit Sound, Bild und lenken deine Emotionen. Lesen ist zwar weniger spannend, dafür verschafft es dir aber eher einen klaren Kopf
    Thema Arbeiten: Ich arbeite noch nicht, ich studiere Architektur weil mich die Lebensumstände von Menschen interessieren sowie die Infrastrukturen von Städten; auch solche wie die von Slums wie es sie in Afrika meilenweit gibt. Deshalb will ich arbeiten; weil es Handeln bedeutet. Und Geld ist nun mal eine Währung die sich über Jahrhunderte etabliert hat. Man kann auch ohne Geld leben. Du hast eh schon viel mehr als du kaufen kannst oder brauchst wenn du dich nicht zu sehr aufs materielle besinnst.
    Thema Klamotten: Siehe dir Blumen und Tiere an. Menschen wollen 'Schön' sein, was auch immer das bedeuten mag. Ich kämme mir vor dem Rausgehen die Haare, wasche mich, putze mir die Zähne und etc. Wenn ich an der Uni Leute sehe die overdresst sind: Die haben morgens halt mehr Zeit als ich ist mir doch egal; Hauptsache ich fühle mich wohl in meiner Haut.
    Und zum Schluss: Kinderarbeit. Wusstest du das sogar die Kakaobohnen von Nestle von entführten und versklavten Kindern gepflückt werden? Ja, sogar Schokolade essen sollte einem ein schlechtes Gewissen machen. Oder: Einfach keine essen.
    Genauso ist es mit der Kleidung. Die meisten Menschen die unsere Kleidung anfertigen arbeiten mit giftigen Chemikalien, erkranken deshalb und dass Ganze Zeug gelangt auch in ihr Grundwasser = besser man hat nur das was man braucht und kauft sich nicht immer alles was so 'In' ist.


    Aber auch hier lohnt es sich einen Blick ins Tierreich zu werfen: Es gibt Affenweibchen die sich für eine Leckerei prostituieren, schwule Delphine, Löwen die ihre Jungen fressen oder Löwinnen die Antilopen Kinder adoptieren.
    Alles ist viel normaler als du glaubst.


    Tu dir einen Gefallen und arbeite auf ein Ziel hinaus. Sei dankbar das du zur Schule gehen kannst; egal wie abgedroschen das klingt. Aber deinen Verstand mit Wissen zu formen ist das beste was du machen kannst, wenn es etwas gibt, wofür du dich einsetzen möchtest


    Liebe Grüße,
    Juni
    "Fantasie ist wichtiger als Wissen, den Wissen ist begrenzt. Phantasie umfasst die ganze Welt" - Einstein

  5. Für den Beitrag dankt:

  6. #4
    Gast
    Gast

    Standard AW: Mein Leben, unser Leben, alles macht keinen Sinn mehr, ich fühle mich leer!

    Du hast vollkommen recht und du hast schon sehr früh geschnallt was das Problem ist. Lass dich nicht einlullen von denen die sagen "alles ist gut", bleib kritisch und strebe weiter nach deiner Freiheit. Viele Menschen denken wie du und alle spüren es: dieseses Stadtleben ist unerfüllt und wen ich aus dem Fenster sehe, beneide auch ich die Natur um ihrer selbstverständlichen Freiheit. Wenn du arbeitest erleichtert dir das dein Leben und du kannst deinen Feierabend wirklich geniessen, also: es ist besser das "Spiel" zum Teil mitzuspielen, es sei denn der Beruf ist nur öde oder man wird ständig gemobbt oder so.
    Du wirst immer Menschen finden die ähnlich denken wie du.
    Mir persönlich kommt vieles absurd vor weil der Mensch eigentlich viel mehr tun könnte, alleine vom technischen Stand her, die "menschliche Potenz" sozusagen, sprich: wir könnten alle längst viel fortschritlicher leben, mit weniger Sorgen und uns der Natur wieder annähren. Stattdessen spielen wir alle dieses endlose Monopoly-Spiel und keine Regierung hat einen echten Plan geschweige denn eine Vision zu haben.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Mein leben macht keinen Sinn!!!!
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 18:29
  2. mein leben macht keinen sinn.
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2011, 02:07
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 12:01

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige