Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: "Wie eine, die die Gefahren nicht kennt" = Doofheit?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    25.12.2012
    Beiträge
    129
    Danke gesagt
    17
    Dank erhalten:   8

    Standard "Wie eine, die die Gefahren nicht kennt" = Doofheit?

    Liebes Forum,

    neulich auf einer Geburtstagsfeier sagte mir der zukünftige Schwiegervater meiner Cousine, dass ich unbedarft wirke.
    Als ich näher wissen wollte, was genau er damit meinte, war seine Antwort:"Na ja, wie eine, die die Gefahren nicht kennt."

    Super, mir wurde oft gesagt, dass ich wenig selbstbewusst wirke. Ich traue mich auch oft nicht so meine Meinung zu vertreten aus Angst anzuecken.
    Aber die Gefahren nicht kennen?
    Bedeutet es, dass er mich für unfähig und doof gehalten hat?

    Es ist ja nicht so, dass ich das nicht verstehen könnte. Ich halte mich oft tatsächlich für dumm.
    Ich schaffe keinen Job.
    Auch hatte ich mir schon längere Zeit ein Smartphone gewünscht. Jetzt habe ich es und kann nicht mal Nachrichten versenden. Als ich gestern jemandem per sms frohe Ostern wünschen wollte, erschien die Nachricht als Gespräch mit einer Sprechblase! Ich werde laut Bedienungsanleitung nicht schlau daraus, was es damit auf sich hat und ob die Nachricht übehaupt versendet wurde.

    So kann ich tausende von Sachen aufzählen, die mir im Alltag nicht gelingen.

    Ist es Doofheit?
    Bitte um eure ehrliche Meinung!

    Liebe Grüße,
    Karafia

  2. Anzeige

  3. #2
    Pierre-Adrian
    Gast

    Standard AW: "Wie eine, die die Gefahren nicht kennt" = Doofheit?

    Hallo Karafia!

    Kein Mensch ist in allen Bereichen top-fit. Überleg' Dir einfach mal, in welchen Bereichen Du gut bist, beschäftige Dich vermehrt mit jenen, und von dort führt - über insgesamt (mehr) erfreulichere Erlebnisse - auch der Weg zu mehr Selbstbewusstsein.
    Zum Smartphone: Ich hab meins seit Anfang Februar 2013. Als ich damit zu "arbeiten" anfing, dachte ich nach ein paar Tagen auch, das werde sehr schwierig, das alles zu kapieren. Nach mehreren Wochen sieht die Sache nun aber ganz anders aus.
    Mit dem Teil immer wieder umgehen, ohne Dir Zeit- oder/und "Erfolgs"druck zu machen, dann wird aus dem "Buch mit sieben Siegeln" ein ganz normaler Gebrauchsgegenstand. Aufgrund der vielfältigen Funktionen eines Smartphones hätte eine traditionelle Gebrauchsanweisung aus Papier wohl über 1.000 Seiten - da ist Learning By Doing noch die lockerere Variante .

  4. #3
    Registriert Avatar von Rainbow_
    Registriert seit
    17.06.2010
    Beiträge
    3.524
    Danke gesagt
    294
    Dank erhalten:   279

    Standard AW: "Wie eine, die die Gefahren nicht kennt" = Doofheit?

    Hallo Karafia,

    jeder hat seine Schwächen und Stärken. Ich bin was Technik ( Pc, Handy usw.)angeht auch ein totaler "Banause". Wenn ich mir Beschreibungen durchlese, habe ich das Gefühl Chinesisch zu lesen. Es liegt mir halt nicht und ich finde es gibt Wichtigeres
    . Das Verhalten und die Aussage von dem Mann finde ich dagegen sehr unverschämt und frech,nimm Dir das bitte nicht so zu Herzen!

    Liebe Grüße,
    Rainbow_



    Wenn die Klügeren immer nachgeben,geschieht nur
    das,was die Dummen wollen!

    Wem die Scheiße bis zum Hals steht,sollte den Kopf nicht hängen lassen!

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 20.04.2019, 12:55
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 10:49
  3. Wünsche EUCH """"gute Freunde""""
    Von lebenserfahrene im Forum Freunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.08.2011, 18:13

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige