Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7

Thema: Haltet die Welt an..-Ich will aussteigen..!

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard Haltet die Welt an..-Ich will aussteigen..!

    Während das eigene Leben 'still' steht.. läuft die Zeit-man hört die Uhr ticken.. die Erde dreht sich weiterhin.. das Leben da Draußen geht nun mal weiter.Das komische ist.. um zufrieden zu sein, habe ich alles.. dennoch kommen diese kleinen fiesen dunklen Wolken, die mich einfach nicht in ruhe lassen wollen.


    Ich leide schon seit etwas längerer Zeit an Depressionen.. mal weniger stark ausgeprägt, mal mehr..
    Immer wieder überschäumen mich diese Zweifel, wofür das Ganze? Bin ich glücklich oder zumindest zufrieden..? Wo ist der Sinn des Ganzen?? Ich kenne all diese Antworten, aber auch nuuur an meinen 'Wolkenlosen Himmel'-Tagen..
    Ich hasse meine Antriebslosigkeit, es wird nur noch das Nötigste erledigt, bin dann teilweise wie 'gelähmt'. Selbst der Weg zum Arzt fällt mir, in solchen Phasen schwer-somit auch keine Krank Schreibung vom Doktor.
    Der Konsequenzen bin ich mir stets bewusst. Nur in solchen Momenten, da packt es mich, da ist mir so ziemlich alles egal. Ich erkenne mich selbst nicht mehr..
    Aber wenn es mir gut geht, da könnt ich Bäume ausreißen, ich bin zwar dann nicht glücklich, aber zufrieden, dass ist mir schon viel Wert. Voller Tatendrang, teilweise auch unüberlegtes..
    Bei einigen Tief Punkten, gehe ich meine Pflichten nach, denn bewusst ist es mir, was auf dem Spiel steht..meine Existenz.
    Bei den extremeren, bin ich wie gelähmt..in meinem Kopf ist dann diese quälende leere, nichts geht mehr. Irgendwie kaum zum aushalten.. Das Gemisch aus leere, den Gedanken..man muss ja irgendwie.. ich will ja auch.. nur ich kann nicht..
    Ich bin nicht der Typ Mensch, der gerne Hilfe in Anspruch nimmt.. nichts desto trotz konnte ich mich durchringen um ärztliche Hilfe in Anspruch zunehmen.. Nur das bestätigte wieder,dass ich dafür einfach nicht geschaffen bin.. kann das nötige Vertrauen nicht aufbingen, welches dafür notwendig ist.. Dennoch wünsche ich mir, einen Austausch mit gleichgesinnten.. in der Hoffnung dass man sich gegenseitig aus den dunklen Tälern heraus zieht.. oder das diese einen nicht ganz so dunkel erscheinen..


    Soo.. dass reicht erstmal..für den Anfang ..


    Liebe Grüße punkt punkt pünktchen

  2. Für den Beitrag dankt:

  3. Anzeige

  4. #2
    Registriert Avatar von Lynx
    Registriert seit
    04.10.2012
    Ort
    Irgendwo im Süden Österreichs
    Beiträge
    3.769
    Danke gesagt
    169
    Dank erhalten:   189

    Standard AW: Haltet die Welt an..-Ich will aussteigen..!

    servus Punkt Punkt Pünktchen,

    ich kann deine gedanken bis zu einem gewissen teil nachvollziehen...manchmal kommt es mir auch so vor als ob mein bekannten/kollegenkreis im zug sitzt und mir der zug über die füße fährt weil ich noch draußen rumsteh

    wenigstens weiß ich, WARUM das so ist. da du ja nicht so recht weißt warum du nicht eigentlich zufrieden bist auch wenns dunkle wolken gibt, kann ich das leider nicht ganz nachvollziehen. Sei es wie es sei.

    Ich kann dir zumindest sagen, jeder hat mal dunkle wolken am horizont und zweifelt an sich selbst, ich würde dir empfehlen wenn es bei dir schon längere zeit so läuft das du WIRKLICH zu einem Psychologen gehst, dem du das selbe erzählst was du hier geschrieben hast und er dir dann sicher helfen kann du solltest dich wirklich dazu überwinden, geh am besten dann dort hin wenn es dir besser geht und du nicht gerade in einem "Loch" drinbist?

    Hoffe ich konnte dir helfen

    mfg Lynx

  5. #3
    Registriert Avatar von Raskolnikow
    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    45
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   16

    Standard AW: Haltet die Welt an..-Ich will aussteigen..!

    Ich verurteil meine Mutter immer für ihren blinden Fortpflanzungstrieb bei der Zeugung meiner Wenigkeit. Der sinnfreie und plumpe Zyklus des Lebens wird immer weiter fortgeführt, Kinder aus egoistischen Motiven gezeugt und aus ihrem friedlichen Dasein in der unorganischen Welt, gewaltvoll in einen beschränkten und obskuren Scheißhaufen namens Welt platziert, um an der chaotischen, schmerzhaften und beschränkten Party namens Leben teilzunehmen.

  6. #4
    Registriert Avatar von bravrogar
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    37
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Haltet die Welt an..-Ich will aussteigen..!

    Du hältst mir gerade eine art Spiegel vor.
    Vielleicht ist das Warum ja tatsächlich wichtig. In meiner Klinikzeit hatten alle immer Gründe, Missbrauch, Drogen, Scheidung etc. Ich hab das Gefühl ich war als Kleinkind schon so... Aber ich finde keinen Grund der rechtfertigen würde so zu sein.

  7. #5
    Registriert Avatar von bravrogar
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    37
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Haltet die Welt an..-Ich will aussteigen..!

    Interessanter Beitrag Raskolnikow nur verurteile ich meine Mutter nicht dafür sondern schäme mich eher dass ich den rest so sehe und wünschte mir sie hätte doch lieber jemand anders gebären sollen...

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. 11. Klasse aussteigen
    Von Gast im Forum Schule
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 17:26
  2. Aussteigen
    Von geizhals im Forum Ich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 12:52
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 14:40
  4. Nie wieder aussteigen
    Von Nightbird im Forum Ich
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 13:31
  5. Nie wieder aussteigen
    Von Nightbird im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2005, 04:08

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige