Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Gedicht.

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    14
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   2

    Standard Gedicht.

    Was glaubt ihr sagt dieses Gedicht über mich aus?
    Das würde mich interessieren, da ich es evtl. vorlesen muss und gerne wissen würde wie es auf andere wirkt.

    Vergessen

    Ich bin allein mit mir zuzweit

    Du bist nicht da

    Ich höre deine Stimme

    Versunken im Meer der verlorenen Träume

    Aufgegangen in den Flammen

    Den Schmerzen erlegen

    Die Zeit ist der Schmerz

    Die Zeit ist vorbei.

    Die Stimmen verstummt,

    Verirrt in den Gedanken

    Verloren gegangen

    Erloschen die Flammen

    Verdunstet das Meer

    Zerstört all die Schranken

    Lass los

    Niemals

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von das Gefühl
    Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    1.294
    Danke gesagt
    938
    Dank erhalten:   767

    Standard AW: Gedicht.

    Hi dreamworld,

    also über Dich persönlich erfahre ich ja nur, was für Gedanken Du Dir machst. Es ist ja keine Beschreibung Deiner Person.
    Ich würde mal sagen, es sagt aus, dass Du Liebeskummer oder Sehnsucht nach etwas hast und ein Ende nicht akzeptierst.
    Ich hoffe mal, dass es wirklich nur ein Gedicht ist und Du nicht im Meer der Tränen zerfließt .
    Viel Erfolg beim Vorlesen und lieben Gruß!

  4. #3
    Registriert Avatar von °°°abendtau°°°
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    Schneckenhaus im Süden
    Beiträge
    11.896
    Danke gesagt
    3.157
    Dank erhalten:   8.141
    Blog-Einträge
    59

    Standard AW: Gedicht.

    Nunja... es sagt mir das ein Verlußt im Raum steht. Liebeskummer, Sehsucht. Das losslassen fällt Dir schwer. Das ist Herzschmerz pur.

    Das Gedicht wirkt wie Pflaste und Stempel. Wie eine Botschaft aus dem Tal der Tränen.
    Ist der Empänger anwesend, wenn Du es vortragen möchtest?

    Der Titel passt nur, wenn Du vergessen wurdest! Ist das die Botschaft?

    Der Inhalt sagt, dass Du nicht vergessen kannst, auch wenn es vorbei ist. Das ist nicht schwer zu erkennen.
    Jedoch wirkt es insgesamt sehr durcheinander. Was die Konsequenz des Verlußtes darstellt. Wahrscheinlich ungewollt.

    Ich denke daher das Du sehr viel verloren hast. Etwas einmaliges.
    Deshalb wäre als Titel: -Verloren- angemessen.
    Was sich im Inhalt (als Wiederholung ( Verloren gegangen)) findet.

    Struckturiere mal den Text um, ohne zu verändern!

    LG...
    abendtau
    - Bleib wo du bist, und du gelangst nirgendwo hin!
    - Der Unterschied ist und macht das Leben!
    - Das Ende ist der Anfang! Findest Du nicht auch?
    - Liebe ist keine Meterware!
    - Pflege das Leben, nicht die Norm!
    - Freunde sucht man nicht, man findet sie

    "Die moralische Entrüstung, ist der Heiligenschein der Scheinheiligen" Zitat von H. Qualtinger

    Zwischen meinen Zeilen findet man alles was man möchte.
    Ich antworte nur noch auf sachliche Beiträge.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Gedicht
    Von tabby.ago im Forum Liebe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 20:48
  2. Gedicht
    Von Flocke68 im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2006, 20:13
  3. Gedicht
    Von Flocke68 im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.06.2006, 18:34
  4. Gedicht
    Von C'est la vie im Forum Liebe
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 23:06
  5. Nur So...Gedicht
    Von Jesuslover im Forum Leben
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 00:44

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige