Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9

Thema: Den Himmel gezeigt- in die "Hölle"geschubst? Ich war eine Affäre und komm nicht klar.

  1. #1
    Engele
    Gast

    Standard Den Himmel gezeigt- in die "Hölle"geschubst? Ich war eine Affäre und komm nicht klar.

    Guten Morgen!
    Ich muss mir einfach mal alles von der Seele schreiben was mir passiert ist. Vielleicht liesst es ja doch jemand und sagt mir was dazu.

    Gut, ich fang an.... vielleicht kenne mich noch einige, ich hab vor längerer Zeit schon mal geschrieben.
    Ich bin 26. Und irgendwie, warum weiss ich selbst nicht genau, bin ich prädestiniert dafür, mich von anderen "speziellen" Menschen abhängig zu machen. Es gibt sie, diese Menschen die mir persönlich gefährlich werden, in diese verliebe ich mich meist und dann dreht sich alles nur um sie. Und es sind Frauen.
    Versteht mich nicht falsch, ich habe einen tollen Job, eine tolle Wohnung, tolle Familie...ja, alles "toll". Und doch fehlt irgendwas. Fühle ich mich abends oft einsam und vermisse es, dass mich jemand in den Arm nimmt und mich festhält. In der Nacht da ist usw.

    Jedenfalls ging es mir bis jetzt schon zweimal so. Jedes Mal meine besten Freundinnen, in die ich mich verliebte, sie einengte, Dinge forderte, die sie nicht erfüllen konnten und wollten - oft sehen, immer was gemeinsam machen usw. - war grundlos eifersüchtig etc. Das ganze Programm. Und mir ging es jedes Mal so schlecht. Ich hatte sie lieb und trieb sie immer weiter von mir weg, durch mein Verhalten. Aber ich konnte nicht anders.

    Nun ist es so, dass im Januar eine ehemalige Arbeitskollegin plötzlich in mein Leben platzte. Ja, das war alles so überraschend und schnell. Und auch sie wurde mir "gefährlich". Wir fingen etwas miteinander an. Ich weil ich neugierig war auf das unbekannte, wie es mit einer Frau wohl ist. Bis dato hatte ich noch nie etwas mit einem Mann außer "knutschen" - es reizte mich auch nicht. Frauen waren da schon etwas anders - auf Frauen reagierte ich wohl schon immer anders.
    Und sie reizte mich einfach auch als Person. Und ich merkte, sie hatte auch "Interesse", sie fing auch etwas mit mir an, weil ich sie auch auf irgendeine Art reizte. Obwohl sie eine Beziehung hatte - die jedoch wohl nicht mehr gut lief. Sie waren schon 8 Jahre zusammen und der "Alltagstrott" war wohl da. Jedenfalls, dass sie in einer Beziehung war - das ignorierte ich erfolgreich. Ich wollte nur sie, alles andere war mir egal. Und sie gab mir das was ich brauchte. Nähe, Geborgenheit, Zuneigung und ja auch das neue, unbekannte - die Liebe zu einer Frau. Und das war ein Fehler. Es ging über mehrere Monate mit unserer "Affäre". Sie sagte mir immer, sie hat mich lieb und mehr. Und sie denkt an mich. Vielleicht brauchte sie auch das Spiel mit dem Feuer. Ich weiss es nicht. Es ging bis ich einen Fehler machte und zu ihr sagte, sie solle ihrer Freundin von uns erzählen.

    Das tat sie auch. Sie zog sogar eine Woche von daheim aus um nachzudenken, da sie die Sache mit mir wohl sehr verwirrt hat.
    Die beiden führten bis dato eine quasi "offene Beziehung", was heisst, sie durfte sich auch mit Männern treffen und Sex haben. Eine andere Frau war bis dahin kein Thema - bis ich kam. Als ihre Freundin davon erfuhr, auch, dass ich mehr Gefühle für sie hatte, "wachte" sie quasi auf. Begann zu kämpfen. Es gab jetzt Regeln - keine anderen Frauen und Männer. Basta.

    Und sie fügt sich diesen Regeln. Sie hat sich entschieden - für ihre Beziehung. Und ich bin "abgehackt". Keine Nähe mehr, keine Geborgenheit, keine Küsse, keine heimlichen, lieben sms - nichts mehr. Umarmungen sind drin, das widerspräche nicht den Regeln. Sie sagt, sie möchte das nicht mehr, meine Hände und Küsse. Damals hat sie es auch gewollt, so sehr! Und jetzt? Auf einmal alles weg.

    Und damit komme ich jetzt nicht klar. Ich durfte erfahren, wie schön es mit ihr sein kann. Und jetzt hat sie sich "besonnen", sich erinnert dass sie ja eigentlich ihre Freundin liebt und nicht verlieren möchte und mit mir Klartext geredet.
    Diesen Klartext hat sie Anfang des Jahres auch nicht geredet, da konnte sie mich nicht oft genug sehen!

    Sie behauptet aktuell, sie hat kein Problem mit mir und möchte auch Kontakt - unter ihren Bedingungen. Normalen Kontakt, ohne Küssen etc. Ich kann das aber nicht! Ich möchte automatisch wenn ich sie sehe, sie auch berühren dürfen. So wie die ganzen letzten Monate auch! Da hat sie es auch zugelassen - da wollte sie es sogar. Sie reizt mich immer noch, nach wie vor und ich denke nicht, dass dies nachlassen wird. So wie ich mich kenne.

    Ist ihr Verhalten jetzt normal? Hab ich Grund, verletzt und enttäuscht zu sein? Ja, ich wusste sie ist in einer Beziehung, von Anfang an. Aber das zählte für mich nichts, sie hat mich schlichtweg immer wieder verzaubert und es tat mir so gut. Ich war auch immer ehrlich zu ihr und sagte ihr, dass ich Gefühle für sie habe.

    Warum fällt mir das jetzt so schwer, ihre Entscheidung zu akzeptieren? Ich bin wütend auf sie, weil sie mich alleine lässt. Und doch wieder nicht, weil ich sie nach wie vor lieb habe. Aber mir ist bewusst, dass ich gegen diese Beziehung keine Chance habe - wohl auch nie hatte.
    Ich war auch wütend auf ihre Freundin, weil sie um sie kämpft. Und zu mir sagt, ich solle aus ihren beiden Leben verschwinden. Was ja ihr gutes Recht ist, ha, was will ich eigentlich. Dabei sollte ich wütend auf sie sein. Weil sie sich ja quasi gegen mich entschieden hat. Das kann ich aber nicht. Ich mag sie einfach und dann kann ich nicht böse sein. Da bin ich schwach.
    Nach dem Motto, erst den Himmel gezeigt und dann in die Hölle geschubst.
    Im Endeffekt haben die beiden ihre Beziehung, ihre Liebe und Lust aufeinander neu entdeckt. Und ich schau in die Röhre. Ist das fair?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    2.045
    Danke gesagt
    60
    Dank erhalten:   892

    Standard AW: Den Himmel gezeigt- in die "Hölle"geschubst? Ich war eine Affäre und komm nicht k

    Nein, fair ist das nicht. Der in meinen Augen einzig sinnvolle Schluss, den Du aus der Sache ziehen kannst, ist: Nix mehr mit Frauen (oder Männern) anfangen, die in einer Beziehung sind. Bei Dreiecksgeschichten verliert immer mindestens einer - oft eben auch der/die "Neue".

    Deine Gefühle sind sicher ziemlich normal. Trauer, Wut, Angst....sowas gehört zum "Verlassenwerden". Es lässt auch wieder nach mit der Zeit. Aber wie gesagt: Wenn möglich, zieh eine Lehre draus und lass dich nicht mehr mit Menschen ein, die "eigentlich" einen festen Partner haben.

  4. Für den Beitrag dankt: Skynd

  5. #3
    msky
    Gast

    Standard AW: Den Himmel gezeigt- in die "Hölle"geschubst? Ich war eine Affäre und komm nicht k

    Hallo Du...

    wie man es dreht oder wendet... ob man die Affäre ist oder die betrogene Person... es ist IMMER ätzend, sowas überhaupt erleben zu müssen. Ich selbst bin ja auch betrogen worden... Monate lang. Ich habe es auch immer irgendwie geahnt, aber nie wahrhaben wollen. Es gibt in dem Fall zwei Opfer, Du und die betrogene Person. Derjenige, der mit dem geringsten Schaden aus der Sache hervorgeht, ist derjenige, der von beiden weiß... er hat die Alternative. Wenn jemand zu so einer Entscheidung fähig ist, wissentlich mit den Gefühlen des anderen ein falsches Spiel zu treiben, ist er es einfach nicht wert, Dich zu haben! Jemand, der Seitensprünge macht, hat ein mangelndes Selbstwertgefühl und versucht seinen Mangel immer wieder mit kurzlebigen Bestätigungen aufzufüllen. Du bist doch was Besseres und hast auch Besseres verdient, stimmts?

    Gruß, msky

  6. #4
    Engele
    Gast

    Standard AW: Den Himmel gezeigt- in die "Hölle"geschubst? Ich war eine Affäre und komm nicht k

    Guten Morgen.
    Nun ja, ich denke nicht ganz, dass sie mit meinen Gefühlen spielte...sie konnte wohl selbst nicht anders..sagt sie zumindest. Im Nachhinein "gestand" sie jedoch, dass es wohl doch falsch von ihr war mir zu sagen, sie hat mich lieb und mehr, wenn sie sich darüber noch gar keine wirklichen Gedanken gemacht hatte. In dem Moment hätte sie so gefühlt...
    Sie machte diese Seitensprünge nur, weil es in ihrer Beziehung keine Regeln gab - ihre Freundin hatte quasi kein Problem damit, wenn sie sich mit Männern traf weil dabei nie Gefühle mit im Spiel waren.
    Naja und als das mit mir passierte hatte sie diese Regeln eben auch noch nicht. Und dann erfuhr ihre Freundin von der Sache mit uns...und weil ich Gefühle für sie habe, gibt es jetzt eben diese Regeln und an die hält sie sich, strikt! Ist ihre Sache. Aber komm damit nicht klar.
    Sie sagt ich soll nicht soviel an sie denken, mein Leben leben, und nicht mit Gedanken an sie verschwenden usw.
    Ich bin einerseits so wütend auf sie und kann ihr doch nicht böse sein und das macht mich kaputt.
    Ich fühl mich einfach so wohl mit und bei ihr.
    So eine Affäre ist echt eine bescheuerte Sache...vor allem, wenn Gefühle mit ins Spiel kommen.

  7. #5
    Registriert
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    2.045
    Danke gesagt
    60
    Dank erhalten:   892

    Standard AW: Den Himmel gezeigt- in die "Hölle"geschubst? Ich war eine Affäre und komm nicht k

    Vielleicht noch eins dazu....ich persönlich glaube nicht, dass offene Beziehungen funktionieren. Manche Paare reden sich das eine Zeitlang ein bis dann sowas wie bei Dir passiert. Plötzlich ist da noch ein dritter Mensch und der Partner "mag" diesen Menschen auch sehr. Und dann ist die Eifersucht da und plötzlich gibt es für die "offene" Beziehung Regeln. Und irgendwann ist es auch keine offene Beziehung mehr.

    Ich selbst glaube es schlicht nicht, wenn mir jemand erzählt, er lebe in einer offenen Beziehung und könne daher auch mit Anderen was anfangen. Da steht oft viel Selbstbetrug oder Selbstverleugnung dahinter. Deswegen nochmal der Tipp: Sei bei sowas sehr sehr mißtrauisch bzw. lass dich nur mit jemandem ein, der im Zweifel auch "frei" ist für eine Beziehung.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2013, 16:04
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 00:05
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 19:28
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 14:31
  5. Wie soll ich diese Ehe"hölle" vergessen?
    Von Mariposa78 im Forum Gewalt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 12:30

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige