Anzeige
Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 17

Thema: Wie wichtig ist Erfahrung, in einer Beziehung?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    63
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   11

    Standard Wie wichtig ist Erfahrung, in einer Beziehung?

    Die Frage klingt für mich selber etwas merkwürdig, aber mich Interesieren nun mal eine Objektivere Meinung.
    Ich lasse mir gern irgendwelche gedanken in den Kopf setzen auch wenn ich sie grundsäzlich wider zur seite schieben, aber IN Beziehungsfragen, wo ich selber nur Subjektive Erfahrungswerte besitze, verunsichert es mich sehr.
    Ich lernte meine erste Freundin mit 16 kennen und sind immernoch zusammen.
    Haben viele Berge überwunden, und sind ein eingespieltes gespann, Respeckt und Erlichkeit in jeder Beziehung, nach 8 Jahren bald noch 10-20 mal ein "ich liebe dich über alles " und selbst ihre Krankheit kann ihre schönheit nicht trügen. Da denk ich was will ich mehr? Wer nich?

    Aber gleichzeitig höhre ich ungläubige Blicke und Fragen, wie, "Wie willst du wissen wie es mit jemand anders wär, du hast kein vergleich, man müsse sich ausleben, sonst halte das nie, und irgend wann ging einer Frend".
    Nebst natürlichen dummen Sprüchen wie, "ob es mir nich langweilig würde" doch das sehe ich sehr Objektiv, weill ich jeden Körper sehr ähnlich sehe und ich nicht verstehen könnt, was in Sexueler hinsicht anders sein soll, ich nehme da sogar an das es die erfahrung in der Beziehung eher verbessert als, sprunghafte wechsel wie ein Kanickel.

    Alles in allem stellt sich mir dann die Frage, wie wichtig ist erfahrung? Denn das bedürfnis, sich auszuleben, ist ganz klaar da. Auch die möglichkeiten dazu. Aber Frendzugehen hab ich selber kein verständniss für, und etwas zu Beenden was Perfeckt ist in meinen Augen, deswegen zu Beenden will mir auch nicht in Kopf. Oder kann ich gaar nicht sagen ob die Beziehung gut oder schlecht ist.

    Bin allgemein ein sehr Kopflastiger Mensch, und mache mir zu viele Gedanken, weiss ich. Trozdem Danke Dream

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert Avatar von oOCupCakeOo
    Registriert seit
    24.05.2011
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    61
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten:   25

    Standard AW: Wie wichtig ist Erfahrung, in einer Beziehung?

    Hallo,

    Mir geht es wie dir
    Ich bin seitdem ich 15 bin mit meinem Freund zusammen, wir sind im Oktober schon 8 Jahre ein paar. Ich stelle mir oft die selbe frage. Habe keine sehnsucht nach einem anderen Partner, aber würde auch gerne wissen wie es wäre, ob es das selbe wäre, wie lange es mit diesem menschen halten würde und ob die beziehung besser oder schlechter wäre?
    Auch sexuelle hatte ich nur meinen Partner, kann also nichtmal urteilen ob wir "guten sex" haben, vom gefühl her ja, aber wenn man nur einen Partner bisher hatte, weiß man nicht ob man etwas "verpasst"..?!

    Ich bin zufrieden und glücklich mit meiner beziehung, dennoch irgendwie neugierig..

    Also vom typ her bin ich so wie du, mache mir auch viel zu viele gedanken, bin ein totaler kopfmensch.. ein denker: "was wäre, wenn......?" usw.

    Aber mal ehrlich ich würde um nichts auf der welt grundlos alles aufgeben nur um zu probieren wie es sonst sein könnte, vielleicht habe ich pech und verpasse ein viel größeres glück? Aber wenn nicht? War es das alles wert? Wenn man vorher doch glücklich und zufrieden war? hm..

  4. #3
    Gast
    Gast

    Standard AW: Wie wichtig ist Erfahrung, in einer Beziehung?

    Haltet Euer Glück fest und seid froh, dass ihr eine gut funktionierende Partnerschaft habt. Ich glaube, das ist selten genug. Man muss nicht jedem Trend folgen und es kommt nicht auf die Quantität an sondern auf die Qualität. Manche haben beim ersten Versuch Glück und manche finden den richtigen Partner nie, die sammeln dann zwangsläufig Erfahrungen. Und früher oder später kommt auch in einer neuen Beziehung der Alltag. Weiterhin viel Glück!!!

  5. #4
    Registriert Avatar von matroschka
    Registriert seit
    16.06.2011
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    250
    Danke gesagt
    9
    Dank erhalten:   31

    Standard AW: Wie wichtig ist Erfahrung, in einer Beziehung?

    Die selben Gedanken gingen mir früher, als ich noch mit meinem Ex zusammen war auch durch den Kopf. Und das ziemlich lang. Er war damals auch mein Erster usw.

    Ich habe mich vor ca. 1 Monat von ihm getrennt und hatte auch schon etwas mit jemd. anderen. Das kommt mir viel schöner vor und besser und spannender, aber ich denke, das liegt daran, weil es neu ist...in 100 Jahren wird das villeicht auch langweilig und mit jemand anderem besser. Es liegt in der Natur des Menschen, dass man es einfach wissen will. Besonders wenn man jung ist.

    Ich kann euch nur eins sagen, ihr werdet es sicherlich noch herausfinden, es sei denn ihr fallt morgen tot um, was ich kaum glaube

    Heut zu Tage ist das nicht mehr so bzw. sehr selten so, dass man mit dem "ersten" Partner für ewig bleibt. Gefühle lassen nun mal nach. Muss nicht sein, aber kann sein.

    Ihr braucht euch über dieses Thema wirklich keine Gedanken zu machen, weil es kommt wie es kommen muss. Und wenn ihr mit eurem jetzigen Partner glücklich seid, dann seid ihr es auch ohne zu wissen wie es mit andren ist.

    Ja ich brabbel bisschen viel ich weiß

  6. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    63
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   11

    Standard AW: Wie wichtig ist Erfahrung, in einer Beziehung?

    Es geht mir nun weniger drum, ob man Glücklich oder Unglücklich, zweiteres würde ja auch heissen ich beende die Beziehung, aber das ist Subjektive wahrnehmung, wenn man von der Gefühlslage aus geht.
    Und klar jede Beziehung kann zerbrechen, an was auch immer, dies aber heraufzubeschwören mit Sätzen, die meisten ersten Beziehungen halten e nicht, nach dem Moto, also bringt es nicht viel, will ich mir gaar nicht ausmahlen.
    Für mich würde ein Beziehungsaus mehr als das Beziehungsaus bedeuten, dies ist aber eine andere Geschichte.
    Es geht eher um die Entwiklung der bestehenden Beziehung, und vorallem um zu verstehen, man muss doch nicht die Erfahrung machen das man vorheer glücklicher war man kann es doch auch einsehen das Geschwäz anderer sprichwörtlich für die Tonne ist.
    Aber eben nicht wenn man sich so verunsichern lässt nur weill man es nicht besser weiss.

    LG Dream

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.12.2012, 08:07
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 14:05
  3. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 11:22
  4. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 13:05
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 17:59

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige