Anzeige
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 13

Thema: Borderline... -mit 12!

  1. #6
    +Atsirhc*
    Gast

    Standard AW: Borderline... -mit 12!

    Du kannst sehr gut schreiben, Flip - und das mit erst 12! Meine Hochachtung.

    Wenn es dir zu schwer fällt, mit deinen Eltern zu reden - wäre mir in dem Alter auch so ergangen und das hast du wohl mit fast allen Jugendlichen gemeinsam -: Vielleicht kannst/magst du diese Stärke deines schreiben könnens ja nutzen für einen offenen Brief an sie, wie es dir wirklich geht?

    Nur ein Gedanke - zwischen meinen Kids und mir funktioniert manchmal dieser Weg besser und es fällt ihnen zumindest für einen Anfang leichter.

    LG

    Christa

  2. Anzeige

  3. #7
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    3
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Borderline... -mit 12!

    Zitat Zitat von Christaluise Beitrag anzeigen
    Du kannst sehr gut schreiben, Flip - und das mit erst 12! Meine Hochachtung.

    Wenn es dir zu schwer fällt, mit deinen Eltern zu reden - wäre mir in dem Alter auch so ergangen und das hast du wohl mit fast allen Jugendlichen gemeinsam -: Vielleicht kannst/magst du diese Stärke deines schreiben könnens ja nutzen für einen offenen Brief an sie, wie es dir wirklich geht?

    Nur ein Gedanke - zwischen meinen Kids und mir funktioniert manchmal dieser Weg besser und es fällt ihnen zumindest für einen Anfang leichter.

    LG

    Christa
    Hast du (ich darf doch du sagen!?!?) eine Idee wie ich das meinen Eltern schreiben sollte. Ich hab halt einfach Angst auf die reaktion.

  4. #8
    Registriert Avatar von Moritz
    Registriert seit
    22.01.2011
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    218
    Danke gesagt
    60
    Dank erhalten:   104

    Standard AW: Borderline... -mit 12!

    Hmmm ...
    ich versuch mal, nen Anfang zu formulieren.
    Der Rest kommt vlt von selbst ...

    - - -

    Liebe Mutter, Lieber Vater,

    auf diesem Weg möchte ich euch etwas mitteilen, was mir leider unmöglich ist, wenn ich vor euch stehe und euch dabei in die Augen sehe.

    Ich bin euer Kind (Sohn) und ich möchte auf gar keinen Fall, daß ihr schlecht über mich denkt, wenn ihr von jmd anderen erfahrt, welche Probleme und Ängste ich habe.

    Mir zittern die Hände und das Schreiben fällt mir schwer, doch hoffe ich, daß ihr mich versteht, wenn ich mich in dieser Form an euch wende.

    Seit einiger Zeit ... *Problemschilderung*

    - - -

    Ist nur ein Vorschlag meinerseits ...

    - - -

    Vlt solltest du den Brief auch von einem Onkel oder Freund deiner Eltern überbringen lassen (Vertrauensperson) - anstatt ihn auf dem Tisch liegen zu lassen.
    Somit wären deine Eltern auch nicht allein, wenn sie von deinem Problem erfahren.

    Hoffe, es wird alles gut.
    Die Liebe fragt die Freundschaft, wofür bist du eigentlich da? Die Freundschaft antwortet der Liebe, ich trockne die Tränen, die du angerichtet hast!

  5. #9
    +Atsirhc*
    Gast

    Standard AW: Borderline... -mit 12!

    Zitat Zitat von Flip Beitrag anzeigen
    Hast du (ich darf doch du sagen!?!?) eine Idee wie ich das meinen Eltern schreiben sollte. Ich hab halt einfach Angst auf die reaktion.


    Wir duzen uns alle hier - egal, wie alt wir sind

    Ich kenne deine Eltern nicht, daher ist die Frage schwierig zu beantworten. Fange ich also mal hinten an: Wovor hast du Angst?

    IST es überhaupt Angst oder ist es eher ein Unbehagen, in einem Alter, in welchem man ja eigentlich sich eher abgrenzen und "cool", unabhängig sein möchte, sich nun wieder so nah auf seine Eltern zuzubewegen?

    Ich habe 4 Kiddies und bei allen wäre es zu diesem Zeitpunkt so gewesen bzw. - einer meiner Söhne hatte in der Pubertät schwere Depressionen, die ich nur anhand seiner Songtexte erkannt habe; drüber reden konnte er erst später - war es so.

    LG

    Christa

  6. #10
    Fuechsin
    Gast

    Standard AW: Borderline... -mit 12!

    Ich finde man sollte immer vorsichtig mit solchen Selbstdiagnosen sein. Und Borderline mit 12 halte ich für etwas sehr früh. Borderlin ist eine Persönlichkeitsstörung. In deinem Alter hat sich die Persönlichkeit aber erst teilweise entwickelt.

    Mich würde mal interessieren.
    -Warum bist du gewaltätig?
    -Warum ritzt du dich?
    -Wann hast du Stimmungsschwankungen und wie machen sie sich bemerkbar
    - Warum wirst du schnell wütend und warum kannst du das nicht anders als mit Gewalt lösen?
    -Warum willst du dich umbringen?
    -Warum hast du Angst alleine zu sein?
    -Welche Ängste hast du noch?
    -Warum glaubst du depressiv zu sein?
    - Warum weisst du nicht weiter?

    Wende dich an deinen Hausarzt und schildere ihm deine Sorgen. Er kann dich an einen Therapeuten überweisen. Du solltest auf jeden Fall aufhören dich selbst zu diagnostizieren.
    Du bist gerade mal 12!!! Dein ganzes Leben liegt noch vor dir. Und wenn du dir frühzeitig Hilfe holst, kann man auch noch sehr viel ins positive wenden.

    Viel Erfolg
    Fuechsin

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Borderline
    Von Gerold im Forum Liebe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 20:51
  2. Borderline
    Von Engeleyes im Forum Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 16:15
  3. Borderline Was Ist Das????
    Von gothiksally im Forum Therapie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 03:37
  4. Borderline??
    Von estranged-w im Forum Ich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 12:15
  5. Borderline??
    Von Jasmin Meyer im Forum Gesundheit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 20:18

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige