Seite 2 von 137 ErsteErste 12312 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 685

Thema: Unschuldig Verurteilt

  1. #6
    Registriert
    Registriert seit
    03.02.2010
    Beiträge
    3.990
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   611

    Standard AW: Unschuldig Verurteilt

    Zitat Zitat von Hilfesuche Beitrag anzeigen
    Und zusätzlich hat mir das Kind gesagt das sie gelogen hat um mich und meinen Partner auseinanderzubringen.
    Kann sein, dass sie Dir die Wahrheit gesagt hat, weil sie in dem Sinne "gelogen" hat, indem sie nicht die ganze Wahrheit gesagt hat.

    Nunja, es ist schon beides vorgekommen: Falschbeschuldigungen und das Abstreiten von Schuld. Wir wissen auch nicht mehr.

    Ich sehe eher, dass der neue Partner scheinbar eine wackelige Position in der Familie hat, das deckt sich auch mit "ein Kind". Auch dass Du für Deinen Partner Hilfe suchst, schliesslich ist er doch auch erwachsen.

    Ich mein, wenn er eh unschuldig ist, wie behauptet, dann ist doch ein Gefängnisaufenthalt nichts Ehrabschneidendes, ausser dass diese Zeit mit gewissen lästigen Einschränkungen verbunden ist. Platz ist in der kleinsten Hütte, sagt man.

  2. #7
    Gast chio
    Gast

    Standard AW: Unschuldig Verurteilt

    Die Schilderung erinnert mich sehr an den Fall meines Freundes, der trotz aller Unschuldsbehauptungen und Gegenbeweise verurteilt wurde und derzeit seine Strafe absitzt.
    Nicht umsonst reden erfahrene Verteidiger vom "Missbrauch mit dem Missbrauch".Zynisch gesagt tun sich Richter auch deshalb so schwer einen Angeklagten freizusprechen, weil im Wiederholungsfalle ( wenn er also doch schuldig war und erneut einschlägig straffällig wird) sie ihre weitere berufliche Karriere an den Nagel hängen können.
    Das alles hilft dir natürlich überhaupt nicht. Leider kann ich auch nur abraten, allzu große Hoffnungen auf die Berufung zu legen. Nur wenige wissen, dass hierbei lediglich die Rechtsanwendung überprüft wird. Nicht mehr geprüft wird die Sachverhaltsschilderung, wie sie im Urteil dargelegt wird - in Missbrauchsfällen der Kern des Urteilstextes. Hier ist das Landgericht nun mal erste und einzige Tatsacheninstanz.
    Es ist eine Situation, die man seinem ärgsten Feind nicht wünschen sollte, und es kann dir hier im Forum auch niemand wirklich helfen. Es gibt nur zwei Möglichkeiten: entweder er sitzt die Jahre ab und rappelt sich dann von ganz unten wieder langsam auf oder er packt, soweit er noch in Freiheit ist, das Nötigste ein, und ab nach Kalmückien. Die liefern nicht aus.
    Tut mir Leid, aber sonst gibt es nichts.

  3. #8
    Registriert Avatar von darkside_now
    Registriert seit
    13.10.2006
    Beiträge
    18.236
    Danke gesagt
    6
    Dank erhalten:   5.576
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Unschuldig Verurteilt

    Wie gehst du mit deinem Kind um, das deinen Partner unschuldig in den Knast gebracht hat?




    Darkside
    Geändert von darkside_now (15.02.2010 um 18:15 Uhr) Grund: dass-/das-Tippfehler
    Du weinst. Ich lächle.
    Wir tanzen.

  4. Für den Beitrag danken: Sparkly, ~scum~

  5. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Hilfesuche
    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    238
    Danke gesagt
    58
    Dank erhalten:   19

    Standard AW: Unschuldig Verurteilt

    Zitat Zitat von momo28 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich versuche mal zusammenzufassen, was ich verstanden habe.

    Da ist ein Kind (Alter?), welches die Aussagen in die Welt gesetzt hat, es wurde sexuell missbraucht.

    Diesen Aussagen wurde nachgegangen. Sie wurden näher untersucht.
    Es wurde 'sogar' ein Glaubhaftigkeitsgutachten gemacht.

    Es gab anscheinend vor Gericht jede Menge Leute, die sich gegen die Aussagen des Kindes stellten.
    Lediglich der Richter schien dem Kind zu glauben.

    Und er verurteilte den Partner zu einer Haftstrafe.

    Nun liegt diese Angelegenheit nun anscheinend beim Verfassungsgericht. Ob sie dort angenommen wurde und zu einer Entscheidung anliegt, ist noch nicht klar (zumindest nicht aus den Beiträgen).

    Meines Wissens, würde das aber doch bedeuten, dass sich nicht nur ein Gericht mit dieser Angelegenheit bisher beschäftigt hat.
    Und somit eine Bestätigung des ersten Urteils vorliegt.
    Und das ja auch dann von verschiedenen Richtern.

    Soweit die Zusammenfassung dessen, was ich verstanden habe bzw. als logisch sehe.

    Sollte ich falsch liegen, dann wäre es schön, wenn du, Hilfesuche, das richtig stellen könntest.

    Vielen Dank

    Hallo,

    es hat sich in dem Sinne nur ein Gericht mit diesem Anliegen beschäftigt, da der Bundesgerichtshof nur das Urteil auf Fehler prüft ohne die Beweise zu sichten. Daher war es klar das dort nichts positives bei rauskommen konnte.

  6. #10
    Registriert
    Registriert seit
    03.02.2010
    Beiträge
    3.990
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   611

    Standard AW: Unschuldig Verurteilt

    Zitat Zitat von DieDiva Beitrag anzeigen
    Wenn er unschuldig im Knast sitzt - dann ist das was Ehrabschneidendes - weil er vorbestraft dann ist und eher schlechte Karten hat, wenn er rauskommt.

    ABer vielleicht habe ich dich ja falsch verstanden!
    Du hast richtig verstanden.

    Wieso sollte ich mich darum bemühen, ein Unschuldszeugnis zu bekommen, nach inzwischen zwei Jahren ungebrauchter Betreuung? Habe mich lediglich bei der initialen Anhörung eindeutig artikuliert. Das sollte bei einem anwesenden mitteleuropäischen Richter und einem mitteleuropäischen Betreuer ohne erkennbaren Gehör- und kognitiven Schaden doch genügen. Ich pöser pöser Klient. Irgendwie habe ich das Gefühl, ich führe das System vor und nicht umgekehrt...

    Ein Nichtmehrdiagnose bekräftigt doch nur eine Vorherdiagnose. Deshalb lasse ich es besser.

Ähnliche Themen

  1. Unschuldig Verurteilt
    Von wonny71 im Forum Gewalt
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 19:32
  2. unschuldig verurteilt
    Von ml_lady im Forum Gewalt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 10:59
  3. Unschuldig verurteilt
    Von handybraut im Forum Gewalt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 21:57

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •