Seite 15 von 63 ErsteErste ... 514151625 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 75 von 313

Thema: Opferentschädigung OEG

  1. #71
    Registriert
    Registriert seit
    06.09.2009
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Opferentschädigung OEG

    Hallo Eastwind jetzt bin ich da

  2. #72
    Apy
    Gast

    Standard AW: Opferentschädigung OEG

    Hallo,

    wie ich hier so lesen kann, kann ich mich auch auf einen langen Kampf gegen das Versorgungsamt einstellen...

    Ich habe letztes Jahr einen Antrag auf OEG gestellt, nach genau einem Jahr, die Ablehnung!
    Weil die Taten in der DDR geschahen würde ich nur nach der Härtefallregelung anerkannt werden. Das heißt ich muss einen GdS von mind. 50 erreichen.
    Mir werden 30 zu gestanden vom Amt und somit abgelehnt!

    Ich bin jetzt in Widerspruch gegangen und habe nun einen weiteren Arzt benannt, bei dem ich nun seit 9 Monaten in Behandlung bin.
    Ich hoffe und bete das er das Ruder noch rum reissen kann.

    Mit dem weissen Ring habe ich ebenfalls keine guten Erfahrungen gemacht! Meine "Vertreterin" hat meine Unterlagen nie weiter geleitet, so dass ich nicht einmal einen Beratungsscheck bekommen habe für einen Anwalt...
    Den hole ich mir jetzt vom Gericht selber!
    Die vom weissen Ring meinte da bekäme ich keinen, jedoch habe ich schon vor Monaten nach gefragt und man sagte mir das es für alles mögliche Beratungsschecks gibt! Wöfür brauche ich dann den weissen Ring noch?

    Naja nachdem ich nun meinen Kampf hier kämpfen muss, würde es mich freuen, wenn mir hier der eine oder andere noch Tips geben könnte.
    Ich weiß auch nicht wirklich was mir alles zusteht als Opfer?
    Habe das OEG zwar gelesen, werd aber nicht wirklich schlau draus, weil mir das Konzentrieren und die Texte verstehen, durch die Folgen meiner Tat schwer fällt.

    Vielen Dank und Euch alles Gute

  3. #73
    Eastwind
    Gast

    Standard AW: Opferentschädigung OEG

    Zitat Zitat von Hakan Türk Beitrag anzeigen
    Hallo Eastwind jetzt bin ich da
    Das ist nett. Du kannst mich jetzt auch über meine e-Mail Adresse anschreiben. Schau mal unter unter meinem Profil, alles andere wird sich dann finden. Danke.

  4. #74
    Eastwind
    Gast

    Standard AW: Opferentschädigung OEG

    Zitat Zitat von Apy Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Ich habe letztes Jahr einen Antrag auf OEG gestellt, nach genau einem Jahr, die Ablehnung!
    Weil die Taten in der DDR geschahen würde ich nur nach der Härtefallregelung anerkannt werden. Das heißt ich muss einen GdS von mind. 50 erreichen. Mir werden 30 zu gestanden vom Amt und somit abgelehnt!
    Stelle beim Versorgungsamt einen Verschlimmerungsantrag, vielleicht wirst du höher eingestuft.

    Zitat Zitat von Apy Beitrag anzeigen
    Ich bin jetzt in Widerspruch gegangen und habe nun einen weiteren Arzt benannt, bei dem ich nun seit 9 Monaten in Behandlung bin.
    Ich hoffe und bete das er das Ruder noch rum reissen kann.
    Bitte nichts unversucht lassen. Beziehst du eine Rente ?

    Zitat Zitat von Apy Beitrag anzeigen
    Mit dem weissen Ring habe ich ebenfalls keine guten Erfahrungen gemacht! Meine "Vertreterin" hat meine Unterlagen nie weiter geleitet, so dass ich nicht einmal einen Beratungsscheck bekommen habe für einen Anwalt...
    Tja ... das ewige Leid mit den Unterlagen (wer kennt das nicht). Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem weissen Ring gesammelt, weniger mit Opferanwälten. Die kassierten den Beratungscheck und hatten absolut kein Wissen rund um das OEG.
    Ein Tipp von mir, sprech beim weissen Ring persönlich vor, schildere ihnen dein Anliegen, wenn nicht mündlich, dann schriftlich oder hast du bereits eine Dienststelle persönlich aufgesucht ? Vereinbare einen Termin mit dem Dienststellenleiter.

    Zitat Zitat von Apy Beitrag anzeigen
    Naja nachdem ich nun meinen Kampf hier kämpfen muss, würde es mich freuen, wenn mir hier der eine oder andere noch Tips geben könnte.
    Ich würde dir gern weiterhelfen, suche auch nach Tipps. Jetzt bist du ja hier, vielleicht habe ich den einen oder anderen Tipp noch parat.

    Zitat Zitat von Apy Beitrag anzeigen
    Ich weiß auch nicht wirklich was mir alles zusteht als Opfer?
    Habe das OEG zwar gelesen, werd aber nicht wirklich schlau draus, weil mir das Konzentrieren und die Texte verstehen, durch die Folgen meiner Tat schwer fällt.
    Zweifellos bin ich deiner Meinung.

  5. #75
    Apy
    Gast

    Standard AW: Opferentschädigung OEG

    Zitat Zitat von Eastwind Beitrag anzeigen
    Stelle beim Versorgungsamt einen Verschlimmerungsantrag, vielleicht wirst du höher eingestuft.


    Bitte nichts unversucht lassen. Beziehst du eine Rente ?

    Tja ... das ewige Leid mit den Unterlagen (wer kennt das nicht). Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem weissen Ring gesammelt, weniger mit Opferanwälten. Die kassierten den Beratungscheck und hatten absolut kein Wissen rund um das OEG.
    Ein Tipp von mir, sprech beim weissen Ring persönlich vor, schildere ihnen dein Anliegen, wenn nicht mündlich, dann schriftlich oder hast du bereits eine Dienststelle persönlich aufgesucht ? Vereinbare einen Termin mit dem Dienststellenleiter.



    Ich würde dir gern weiterhelfen, suche auch nach Tipps. Jetzt bist du ja hier, vielleicht habe ich den einen oder anderen Tipp noch parat.



    Zweifellos bin ich deiner Meinung.
    Ja, ich muss aber zuerst den Widerspruch und dann die Klage durch kämpfen und wenn das nicht funktioniert, kann ich es über einen Verschlimmerungsantrag nachdenken, oder?

    Nein ich beziehe nichts, ausser Hartz IV!

    Die Dienststellenleiterin war es ja die meine Unterlagen schön zurück behalten hat! Hat sie mir allerdings auch erst diese Woche gesagt, als ich nach diesem Beratungscheck fragte...

    Oh das wäre super! Ich wäre ja gar nicht in den Widerspruch gegangen, wenn mir nicht aus dem Bundeskanzleramt genau dieser Vorschlag gemacht worden wäre...
    Wie gut das die eigene Kanzlerin ihren Bürgern immer empfielt alle Rechtlichen Mittel wahrzunehmen!

    Ist erschreckend, dass es anderen auch so geht!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2013, 10:52
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 22:21
  3. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 19.05.2010, 15:27
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 15:05
  5. Opferentschädigung und wie geht es weiter?
    Von Vermisst im Forum Gewalt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 18:09

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •