Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6

Thema: Gewalthat mein Leben bestimmt-Gewaltsam muss man am Leben bleiben.Doch warum ?

  1. #1
    Gast----00
    Gast

    Standard Gewalthat mein Leben bestimmt-Gewaltsam muss man am Leben bleiben.Doch warum ?

    Missbrauch in der Kindheit zerstörrte mir mein Leben.Träume die jedes Mädchen wohl in dem alter hatten zerplatzten.Vorher war der wunsch wen ich mal gross bin werde ich heiraten 2 Kinder haben und einen lieben Partner.Doch er hat alles zerstörrt.Warum ??Oft auch noch heute nach so vielen Jahren stell ich mir die Frage:Habe ich selbst schuld ?War ich nicht gut genug als Schwester ??Hätte er mich in Ruhe gelassen wen er eine Lehrstelle gefunden hätte ??Er musste doch immer auf mich aufpassen,Mutter war ja dazu nicht in der Lage.Heute sieht mein Leben wen man es so nennen kann folgender massen aus.Ich hasse mich,meinen zerschnitten Körper,meine Einsamkeit.Selbstmordversuch..ja habe ich hinter mir,doch ich habe selbst da versagt.Nochmal würde ich das nicht versuchen,Doch jeden Tag kommt die Vergangenheit hoch,jeder Tag von Gewaltsamen gedanken begleitet.Ich muss am Leben bleiben will es auch .Oft mit der Frage-Warum ??Ich kämpfe,falle steh wieder auf und so geht es jeden Tag.Das einzige schöne im Leben ist für mich die Gewissheit es gibt irgend wann gerechtigkeit.Leben es könnte so schön sein wen man die Vergangenheit einfach vergessen könnte,aber so muss man kämpfen um damit Leben zu können immer mit der frage:Warum ??

  2. #2
    Registriert
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.310
    Danke gesagt
    233
    Dank erhalten:   287

    Standard AW: Gewalthat mein Leben bestimmt-Gewaltsam muss man am Leben bleiben.Doch warum ?

    Hallo,
    ich habe auch eine PTBS aufgrund sexuellen Missbrauches und kann nachvollziehen, wie es dir geht. Aber du musst dir immer wieder klar machen, dass das Vergangenheit ist. Du lebst jetzt und hast die Mögichkeit, dein Leben in die Hand zu nehmen und trotz allem, was passiert ist, glücklich zu sein. Nutze diese Chance!
    So laß uns Abschied nehmen wie zwei Sterne,
    durch jedes Übermaß von Nacht getrennt,
    das eine Nähe ist, die sich an Ferne erprobt
    und an dem Fernsten sich erkennt.
    Rainer Maria Rilke

  3. #3
    Registriert Avatar von indochine
    Registriert seit
    21.07.2008
    Ort
    zürich
    Beiträge
    103
    Danke gesagt
    26
    Dank erhalten:   18

    Standard AW: Gewalthat mein Leben bestimmt-Gewaltsam muss man am Leben bleiben.Doch warum ?

    Es gibt kein warum....
    Machst Du Therapie.....ich habe eine ptbs.....es wird immer besser....ich kenn das den ganzen tag flashbacks und und und....die EMDR-therapie ist so ziemlich das beste was es gibt.
    Bei mir hat es sich innert 4 Monaten um 30% verbessert.
    Tu was es ist Dein Leben und denk immer dran Du bist nicht die einzige es gibt zig tausend menschen die gewalt erlebt haben und sexuellen missbrauch.
    Wir alle leben noch....und es wird besser durch Therapie eigene Ziele Mut Stärke und Vertrauen.
    Das schaffst Du!

  4. #4
    Registriert
    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Gewalthat mein Leben bestimmt-Gewaltsam muss man am Leben bleiben.Doch warum ?

    Hallo,

    Es ist sehr traurig so etwas zu lesen aber leider realität- Ich gebe dir vollkommen recht das leben kann wunderschön sein!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Du musst bedenken das alles was du bist, wer du bist, wie du dich fühlst, und vor allem wie du über die welt, dich una alle anderen denkst ist nur eine anhäufungen aus persönlichen erfahrungen!!!
    Was dir als kind passiert, dafür trägst du keinerlei verantwortung, du bist schwach und leicht zu verletzen- man hat dir unrecht zugefügt, und das ist schon sehr nett formuliert.

    DU KANNST NICHTS DAFÜR!!!!

    nur vergessen kannst du es auch nicht, weil es ein teil von dir ist- ob du willst oder nicht.
    JEtzt sage ich dir etwas was sich dumm anhört, aber stimmt:

    DAS GEHEIMNIS DES LEBENS ( vor allem des glücklichen) IST ES 7 mal hinzufallen und 8 mal aufzustehen

    was heisst das? ganz einfach, alles was dir zugefügt wurde als kind dafür kannst du nichts. du kannst es aber auch nicht ändern.
    ALso musst du damit klarkommen. du BIST ALSO AM BODEN und musst wieder AUFSTEHEN und weitergehen wenn du das Glück finden willst- oder zumindest gerechtigkeit!!
    Du bist stark, und wenn du nur mutig weitergehst wirst du trotz all dem schmerz, der dir zugeügt wurde, weitermachen könnnen und weiterleben.
    Es gibt keine grund dich zu hassen, du trägst keine schuld, es war die schwäche anderer die dir zum verhängniss wurde!!!
    ALso geh weiter, und du wirst es schaffen, ohne hass aber mit viel übersicht!
    Es liegt alles in deiner hand, und wenn du denkst du schaffst das alleine nicht, dann such dir hilfe, da gibt viel!
    Vielleicht ein therapeut oder sowas, da ist nichts dabei-der hift dir nur deine vergangeheit aufzuarbeiten-es geht nur um DICH
    und das ist gut so (weil du ja dafür zahlen musst

    Nur MUT, aLLEs ist möglich

    ICh wünsche dir von herzen alles gute

  5. #5
    Registriert Avatar von Tyra
    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    6.152
    Danke gesagt
    286
    Dank erhalten:   2.424

    Standard AW: Gewalthat mein Leben bestimmt-Gewaltsam muss man am Leben bleiben.Doch warum ?

    Hallo,

    du kannst deine Träume immer noch real werden lassen. Es liegt an dir und daran ob du es schaffst dich von der Vergangenheit zu lösen.

    Ich rate dir dringend therapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

    Kein Mensch (und schon gar nicht Missbrauchstäter!)hat so eine große Macht über dich dir dein Leben für immer zerstören zu können. Du bist mächtig genug dem Trauma das du erlebt hast entgegenzutreten und es zu bekämpfen. Die Fähigkeiten dazu sind in dir (wie in jedem Menschen) vorhanden, du musst sie nur (ggf. mit Therapie) aktivieren. TU es!
    Nachdem dich ein schlechter Mensch schlecht behandelt hat solltest du ihn nicht nachahmen indem du dich selber schlecht behandelst und dich weigerst dir selber zu helfen indem du fachkundige Hilfe annimmst.
    Denke mal darüber nach und tu das Richtige!

    Du klingst akut depressiv und ich rate dir zu einem Psychiater und auch zu einem Psychologen zu gehen und für längere Zeit in Therapie zu bleiben. Zunächst ggf. für einige Wochen in einer Klinik, danach für längere Zeit ambulant weiter. Dann kannst du es an sich gut schaffen....falls du daran Interesse hast?

    Tyra

    vergessen ist nicht der richtige Weg..funktioniert eh nicht..aber lernen mit den Erinnerungen angemessen umzugehen kann mittels Therapie funktionieren. Es ist wichtig dass wir uns erinnern..das schützt uns vor weiteren Gefahren...wir lernen aus unseren Erinnerungen, v.a. auch aus den schmerzhaften Erinnerungen. Wenn du dich jedoch dagegen sperrst und versuchst zu verdrängen wirst du psychisch krank...denn eine Psyche hält sowas auf Dauer nicht aus. Seelenmist muss auf jeden Fall raus und du solltest anfangen über dein Trauma zu reden. Es geht hier um dein Leben und du solltest um dein Leben reden...reden und nochmals reden. Am besten im geschützten Raum einer Therapie.
    Hier im Forum hast du einen ersten Schritt getan! Prima, weiter so, als nächstes Therapeuten suchen, denn Internet kann keine Therapien ersetzen.

    Betr. Gerechtigkeit: die existiert nur indem man sie selber herstellt...du z.B per Strafanzeige etc. Aber erst einmal solltest du deine kräftezehrende Depression ausreichend in den Griff kriegen. Depression ist ein biochemisches Ungleichgewicht im Gehirn, Kennzeichen: man fühlt sich müde, niedergeschlagen, hat Selbstmordgedanken, denkt viel zu negativ, verworrene Gedanken...Per sorgfältiger Medikation kann dieser Zustand innerhalb weniger Wochen beendet werden und man hat wieder mehr kraft und Energie und denkt auch klarer.
    Geändert von Tyra (09.09.2008 um 11:16 Uhr)
    Wer aufhört zu werden, hört auf zu sein

Ähnliche Themen

  1. Essen bestimmt mein Leben
    Von hopeless111 im Forum Gesundheit
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.06.2014, 22:22
  2. JUgendamt bestimmt über mein Leben?
    Von bordigirl im Forum Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 11:58
  3. Essen bestimmt mein Leben
    Von missy001 im Forum Ich
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 10:43
  4. sie bestimmt mein Leben
    Von Cagney75 im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 11:36
  5. Lüge bestimmt mein Leben
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 21:14

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •