Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 13

Thema: Gewalt gegen Frau

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard AW: Wo fängt Gewalt in der Ehe an?

    Hallo
    ich brauche bitte einen Rat. Mein Name ist Stefan und mir ist etwas passiert was ich nie gedacht hätte. Ich konnte mir nie Vorstellen eine Frau zu schlagen und nun ist es mir doch passiert. Ich hab sie zum dritten mal beim Fremdgehen erwischt und hab dann aus Frust getrunken. Ich trinke nie etwas und so haben mich die 5 Bier voll ausgenockt und ich bin total ausgerastet. Ich kann es mir nicht verzeihen und ich liebe die Frau über alles und ich würde alles für sie tun. Was kann ich jetzt tun??? Bin total verzweifelt denn das ist unverzeihbar und ich weiß nicht was ich machen soll. Bitte gebt mir Tipps an wen ich mich wenden kann. Vielen Dank. Stefan

  2. #2
    Registriert Avatar von ABIM
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    106
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   4

    Standard AW: Gewalt gegen Frau

    ganz ehrlich,
    du hast das beste gemacht, nur DU darfst ihr nicht verzeihen, denn SIE ist diejenige die fremdgegangen ist, such dir einfach eine neue, so einfach die lösung von mir auch klingen mag, wenn wenn sie dir schon zweimal fremdgegangen ist, du sie drauf aufmerksam gemacht hast und sie dir dann ein drittes mal fremdgeht ist es doch eindeutig das sie dich einfach nur loswerden will. lass jetzt einfach die finger von ihr, denn wer eine person wirklich liebt der geht nicht fremd, wenn du ihr trotz der dreimal noch verzeihst, dann wird sie dich ein viertesmal hintergehn.

    wenn du ihr einmal fremdgehn wrdest würd sie doch schon beim erstenmal schluss machen, aber sie darf das oder wie??
    Das Leben kann so schön sein, wenn man weiß, wie man es sich schön machen kann.

  3. #3
    Gast
    Gast

    Standard AW: Gewalt gegen Frau

    Das man noch einen Rät seine Frau zu schlagen, das versteh ich nicht. Selbst wenn diese mit anderen Männern ins Bett steigt, .... aber sie zu schlagen find ich unter aller würde. Du kannst und hättest sie jederzeit verlassen können, aber nein, da rutscht lieber die Hand aus.

  4. #4
    Registriert Avatar von Nora Puppenheim
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    90
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Gewalt gegen Frau

    Hallo Gast!

    Ich möchte dich bitten, die emotionalen und gleichzeitig oberflächlichen Kommentare meiner Vorredner zu überlesen. Leider zeigt sich immer wieder, dass hier mit viel zu wenig Distanz und Objektivität geantwortet wird.

    Ich würde dir ja gerne helfen, dein Gewissen zu erleichtern und dich von deiner Schuld zu entbinden, aber mir fehlen dazu die Argumente.

    1. So falsch und so verletzend das Verhalten deiner Partnerin war, es rechtfertigt keine Gewalt und legitimiert sie schon gar nicht!

    2. Alkohol ist und bleibt keine Entschuldigung.

    3. Deine Fehler haben schon viel früher angefangen!
    Meine Vorredner kommentierten so klug, dass sie beim dritten Mal ebenfalls so reagiert hätten. Naja, so klug nun auch nicht, denn dann hätten sie es sich schon zweimal gefallen lassen..... Vermutlich haben dich die ersten beiden Vorfälle bereits immens verletzt und aus der Bahn geworfen - verständlich! Aber du konntest und wolltest die Beziehung nicht beenden und hast somit still weitergelitten. Und als du wieder verletzt wurdest, ist das Fass übergelaufen... Um das zu vermeiden, hättest du längst gehen müssen.

    Dein Verhalten ist durchaus nachvollziehbar - aber eben nicht entschuldbar.

    Sicher musst du nun dein eigenes Verhalten und damit deine Reaktionsmuster überprüfen und gegebenenfalls ändern. Aber vor allem solltest du dir über die Situation selbst Gedanken machen, über den/die Auslöser.

    Normalerweise sollten wir uns stehenden Fußes von einem Menschen abwenden, der uns betrügt, belügt, hintergeht, etc. Warum hast du das nicht getan? Was hat dich gehalten? Warum hast du es "zugelassen", dass sie dich erneut betrügen konnte? Das Fremdgehen allein hat deine Reaktion scheinbar nicht hervorgerufen, sondern vielmehr die Tatsache, dass es schon wieder war und du schon längst mehr ausgehalöten hast, als du tatsächlich ertragen konntest. Du hast schon lange vorher gelitten.....

    Komm erstmal zur Ruhe, lass das Ganze etwas sacken und frag dich dann, was du möchtest.

    Vielleicht solltest du dir dann einen Therapeuten suchen, der die grundsätzlich hilft, klingt so, als stecke noch mehr dahinter.....

    Viel Glück
    "Nora"
    www.stalking-erfahrung.de / "Häusliche Gewalt - Forum"

  5. #5
    Tyra
    Gast

    Standard AW: Gewalt gegen Frau

    Hallo,

    grundsätzlich sollte dir klar sein, dass diese Gewalt nicht legitimiert war wie Nora Puppenheim es ganz richtig sieht...Gewalt als Machtmittel ist nicht o.k. NIEMALS..insbesondere nicht wenn das EGO gekränkt wurde.
    Eine angemessene Reaktion wäre gewesen deine Freundin zu verlassen...wenn auch erstmal nur für ein paar Tage so als ein deutliches Zeichen, dass du dir nicht alles bieten läßt.
    Das mit dem Alkohol und eingeschränkter Kontrolle ist an sich ein Quatschargument..nach 5 Bieren ist man an sich immer noch in der Lage richtig und falsch unterscheiden und die Kontrolle über sich bewahren zu können..man mutiert nicht so ohne weiteres unter Alkoholeinfluß zum unkontrollierbaren Gorilla...es sei denn man legt es drauf an. Ich habe in meiner Sturm und Drangzeit wesentlich mehr Alk getrunken, aber meine Moralprogramme liefen IMMER einwandfrei. Du solltest da dir ggü mal höhere Ansprüche stellen.
    Liebe ohne Achtung ist keine richtige und wahre Liebe und wer seinen Partner achtet, der schlägt ihn nicht...der setzt sein EGO nicht über die körperliche Unversehrtheit seines Partners. "Ich liebe dich - ich schlage dich - ist ne perverse Art zu lieben. Hier ging es wohl wenn man ehrlich ist und ein wenig hinter den Tellerrand des menschlichen Verhaltens schaut schlicht und stupide um einen Unterwerfungsakt...ne Art Einschüchterung und Bestrafung deiner Freundin, damit sie allein dir gehört...dich hat da der Herrschaftstrieb geritten...und das hat nix mit Liebe zu tun. Deine Freundin gehört dir nicht und hat alleinige Verfügungsgewalt über ihren Körper...kann an sich mit jedem ins Bett mit dem sie will...genauso wie du...wenn eure Liebe nicht stark genug ist, oder aber momentan ne Krise herrscht kannst du nix dagegen tun als ruhig zu bleiben und das zu klären und sie ggf. gehen zu lassen..wenn es anders nicht geht.

    Du solltest dir mal eher überlegen ob das ne gute und richtige Liebe für dich ist eine Frau zu lieben, die dich bereits mehrfach betrogen hat. Sprecht sachlich darüber, frag sie warum sie quervögelt, ob sie der Sex mit dir nicht reicht od.ä. macht aus, dass ihr ne offene Beziehung führt oder aber schafft ne verbindliche Absprache, dass ihr euch treu bleibt und wenn sie das nicht packt, oder sich nicht drauf einläßt, dann trenn dich lieber...Lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende.
    Oder holt euch wenn es mit dem Miteinander sprechen oder der Partnerschaft allgemein nicht klappt Hilfe in ner Paartherapie.
    Und deine Aggressionen reagier das nächste mal beim Sport oder so aus...nicht an einem Menschen...insbesondere nicht an einem an dem dir was liegt..was ich jedoch bezweifle...ich denke hier ging es eher um dich und dein gekränktes EGO das sich abreagieren und strafen wollte. Das aus einem Ohmachtsgefühl heraus mit Gewalt eskaliert ist...Liebe und Treue kann man aber nicht erzwingen..auch nicht mit Gewalt und man sollte sich auch nicht auf das Niveau herablassen das zu versuchen. Sowas hast du nicht nötig!

    Gruß
    Tyra
    Geändert von Tyra (29.03.2007 um 11:22 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Gegen Gewalt an Frauen...
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.02.2014, 15:00
  2. was kann ich gegen Gewalt tun?
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 10:01
  3. Gewalt gegen den Partner
    Von XXXXXXXXXX im Forum Gewalt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 19:40
  4. FÜR den Frieden und GEGEN Gewalt!
    Von Leoni im Forum Lichtblicke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 20:20
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.07.2006, 12:29

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •