Seite 1 von 9 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 44

Thema: Vielleicht Psychische Gewalt oder auch Körperliche Gewalt???

  1. #1
    Registriert Avatar von Che.G
    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Eu-Region
    Beiträge
    3.343
    Danke gesagt
    985
    Dank erhalten:   854
    Blog-Einträge
    1

    Standard Vielleicht Psychische Gewalt oder auch Körperliche Gewalt???

    Hi,

    es geht um meine Freundin, nun kennen gelernt habe ich sie übers Netz!

    Sie lebt in einer Großstadt, weit weg von mir, wir haben nächtelang zusammen gechattet uns des öfteren auf halber Strecke getroffen, auch sehr viel Telefoniert und gesimst! Bis vor 4 Wochen sah alles sehr gut aus, um nicht zu sagen schön!!! Nur an Feiertagen und Wochenende hatten wir null Kontakt, keine SMS, kein Telefon nichts!!! Nun ist der Kontakt bis auf ein paar SMS zusammengebrochen!!! Ich weiß nicht warum, Streit hatten wir nicht!!! In der letzten SMS teilte Sie mir mit das Sie viel Arbeit hätte, Probleme mit Ihrer Tochter und die Mutter erkrankt sei und sich einer OP unterziehen müsse, bei Ihr Zuhause ist wie immer alles Sche... am laufen!!!

    Sie hat mir einiges erzählt, unter anderen auch das sie nicht viel Glück mit ihren Partnern hatte. Ihr letzter Partner lebt noch bei Ihr, nennen wir Ihn mal Mitbewohner! Sie sagt Sie hätte seit einem Jahr nichts mehr mit Ihm, was ich Ihr absolut glaube!!! Der Mitbewohner macht nun leider auch keine Anstalten auszuziehen, obwohl meine Freundin dies doch gerne hätte und Ihm auch schon mehrere Adressen zwecks Wohnungsbesichtigung vorlegte, einziger Kommentar von Ihm er werde sich schon selber darum kümmern!!!

    Ich vermute nun das Sie von Ihren Mitbewohner unter Druck gesetzt wird, denn Sie sagte mir des öfteren das dieser obwohl die Beziehung zu Ende ist, Eifersüchtig ist, denn er kontrolliert Ihr Handy nach Kurznachrichten, sowie hat er auch z. T. die Kontrolle über Ihr E-Mailpostfach!

    Chatten konnten wir nur Nachts wenn der Mitbewohner schlief, natürlich haben wir das auch voll ausgenutzt. Wenn wir telefonierten und der Mitbewohner zur Tür hinein kam, legte Sie sofort recht verstört auf, einmal bekam ich einen Streit mit, da vergaß Sie das Handy aufzulegen und ich möchte behaupten das es ein recht heftiger Streit war, denn er kam gerade von der Arbeit und wurde schnell laut!!!

    Dieses plötzliche Auflegen machte mich schon stutzig, tat Sie dies doch nie, wenn Ihre Tochter dabei war.

    Selbst wenn wir am Tage mal chatteten und er plötzlich zur Tür hinein kam, machte Sie sofort den Computer aus! Simsen konnten wir auch nur wenn sie auf der Arbeit war oder alleine zuhause, oder aber, wenn der gute Mitbewohner schlief! Ihre Mutter ruft Ihre Tochter grundsätzlich nicht Zuhause an, weil die Mutter mit dem Mitbewohner nichts zu tun haben will! Die Tochter mag den Mitbewohner auch nicht und wird den Sprung in die nächst höhere Klasse nicht schaffen, die Gründe dafür kann man hier auch nur vermuten, obwohl die Begründung nahe liegt!

    Unsere Treffen fanden immer weit ab von der Großstadt, statt wo sie wohnte, ich hatte dabei 400 km zu fahren sie ca. 180 km, auch das fand ich immer seltsam, denn 200 km mehr für mich, wären kein Problem für gewesen. Auch vermute ich das der Mitbewohner von unserem letzten treffen was mitbekommen hat, denn da wurde der Kontakt zu Ihr schon auffallend weniger! Sie erwähnte auch mal das der gute Mitbewohner schon mal eine angehende Beziehung kaputt gemacht hätte, in dem er alles abblockte!!! Ich will noch erwähnen das Sie fast bei jeden Kontakt erwähnt hat das bei Ihr zuhause alles Sch.... läuft und mit dem Mitbewohner stress hätte und wir hatten bis vor 4 Wochen, zumidest wenn Sie auf der Arbeit war viel Kontakt, über das Handy, sei es per SMS oder telefonisch!

    So nun liest sich dies hier alles etwas wirr vielleicht, auch könnt Ihr denken ich wäre veräppelt worden, kann sein! Ich glaube es nur nicht. Ihr könnt auch sagen das Sie von mir nix mehr will, auch das kann sein! Nur gehe ich davon aus das Sie mir dies sagen würde, denn so einfach ohne was zu sagen, dürfte man mit ca. 41 Jahren keine, wenn auch frische, angehende Beziehung beenden oder zum Stillstand bringen?!? Oder? Natürlich liegen die weiter oben erwähnten Gründe nahe, ich vermute allerdings eher das hier Psychische bzw. Körperliche Gewalt hinter steckt!!!

    Wie gesagt dies ist eine Vermutung von mir, ich könnte ja auch spinnen, Gründe für meine Vermutung habe ich ja genannt!!!

    Ich frage euch einfach mal, liege ich komplett falsch oder könnte hier meine Vermutung stimmen?

    Da ich an sich doch recht aufgeregt bin bitte evtl. Tippfehler zu entschuldigen!!!

    Der Che.G






    P. S. Zur Zeit Kontakte ich meine Freundin auch nicht an, um Sie zu schützen, bin aber Hilflos weil ich nicht weiß wenn meine Befürchtung zutrifft wie ich mich zu verhalten habe!!!

    P. S. Mir ist bewusst das dies ein sehr ernstes Thema ist und ich vorsichtig sein muß denn grenzt ja an Verleumdnung!!!




    Wenn der Wind bläst!!! und der bläst!!!
    Geändert von Che.G (08.01.2007 um 23:18 Uhr) Grund: dieses Wort fehlte"sich"

  2. #2
    Sianus
    Gast

    Standard AW: Vielleicht Psychische Gewalt oder auch Körperliche Gewalt???

    Wenn es stimmt und es geht hier um emotionale Gewalt, dann kommt sehr, sehr viel auf dich zu. Ich sage es dir am besten gleich. Erwarte keine Lösung weder zu euren, noch zu ihren Gunsten.

    Sollte das tatsächlich eine Gewaltbeziehung sein, dann kann es dir passieren, dass du ihr Vorschlag um Vorschlag machst, Himmel und Hölle in Bewegung setzt und nichts erreichst.
    Es kann dich deine letzte Kraft kosten und am Ende kannst du nur zusehen, wie sie immer noch in der selben Situation sitzt, wo du sie gefunden hast. Das muss dir klar werden. Du schaffst das auch nicht alleine!

    Hattest du damit noch nie zu tun, dann werden folgende Gefühle:

    - Identifikation
    - Aggression / Wut
    - Hilflosigkeit
    - (Verleugnung)

    deine Gefühle werden. Damit musst du dich auseinander setzen, dafür braucht es dann sehr viel Kraft. Das kann bestialisch wehtun.
    Wenn du jetzt sagst: "kann mir nicht passieren", dann ist das die beste Einladung, die du diesen Gefühlen geben kannst.

    Für einen Einblick, was bei emotionaler Gewalt abläuft, mag diese Seite dir einen ersten Eindruck geben:

    http://www.re-empowerment.de/include...p&contentid=33

    bis denne
    Sianus

  3. #3
    XxDaRk_MoNAxX
    Gast

    Standard AW: Vielleicht Psychische Gewalt oder auch Körperliche Gewalt???

    naja... man lässt dich nunmal leicht einschüchtern, ich glaub, ich wäre auch etwas verstört, wenn mein mitbewohner so mit mir umgehen würde! das wären denk ich die meisten...

    am besten, du versuchst nicht nur mit ihr, sondern evtl auch mit dem mitbewohner, der tochter zu reden, evtl sogar polizei oder so einzuschalten dass die den mitbewohner aus dem haus werfen!! fände iche cht noch des beste,,....


    lg

  4. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Che.G
    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Eu-Region
    Beiträge
    3.343
    Danke gesagt
    985
    Dank erhalten:   854
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Vielleicht Psychische Gewalt oder auch Körperliche Gewalt???

    Zitat Zitat von Sianus
    Wenn es stimmt und es geht hier um emotionale Gewalt, dann kommt sehr, sehr viel auf dich zu. Ich sage es dir am besten gleich. Erwarte keine Lösung weder zu euren, noch zu ihren Gunsten.
    Sianus,
    soll das etwa bedeuten, das ich die Finger davon lassen soll?

    Zitat Zitat von Sianus
    Sollte das tatsächlich eine Gewaltbeziehung sein, dann kann es dir passieren, dass du ihr Vorschlag um Vorschlag machst, Himmel und Hölle in Bewegung setzt und nichts erreichst.
    Sianus,Du hast recht, Hilfe lehnt sie ab! Nur würde ich gerne helfen, ohne irgendwelche Hintergedanken, denn ich achte Sie sehr, sie ist ein super lieber Mensch!
    Zu Himmel und Hölle kam es noch nicht!
    Zitat Zitat von Sianus
    Es kann dich deine letzte Kraft kosten und am Ende kannst du nur zusehen, wie sie immer noch in der selben Situation sitzt, wo du sie gefunden hast. Das muss dir klar werden. Du schaffst das auch nicht alleine!
    Sianus,stimmt! Ich merke es schon das es Kraft kostet! Wo bekomme ich Hilfe? Noch hat es sich ja nicht bestätigt!
    Zitat Zitat von Sianus
    Hattest du damit noch nie zu tun, dann werden folgende Gefühle:

    - Identifikation
    - Aggression / Wut
    - Hilflosigkeit
    Ich hatte mal mit einer ähnlichen Situation zu tun, nur hatte die damalige Person einen Luden, der sie sofort entfernte! Da hatte ich keine Chance! Das ist 25 Jahre her, ich bin 45 Jahre alt.
    Hilflosigkeit, ist schon gegeben, allein wegen der Entfernung, ich bin nicht vor Ort! Identifikation? Wie meinst Du das?
    Zitat Zitat von Sianus
    - (Verleugnung)
    Sianus,wie meinst Du das?
    Zitat Zitat von Sianus
    deine Gefühle werden. Damit musst du dich auseinander setzen, dafür braucht es dann sehr viel Kraft. Das kann bestialisch wehtun.
    Sianus,ja es tut schon weh, weil ich eben Hilflos bin! Kraft habe ich, alleine schon durch mein Handicap (Handicap an den Armen) !
    Zitat Zitat von Sianus
    Wenn du jetzt sagst: "kann mir nicht passieren", dann ist das die beste Einladung, die du diesen Gefühlen geben kannst.
    ???

    Zitat Zitat von Sianus
    Für einen Einblick, was bei emotionaler Gewalt abläuft, mag diese Seite dir einen ersten Eindruck geben:[/quote
    Sianus, Danke! Ich habe die Seite gelesen, aber sie ist hochgradig kompliziert, da gibt es Dinge die ich bei Freunden/Freundinnen wieder finde aber auch bei mir!

    http://www.re-empowerment.de/include...p&contentid=33

    bis denne
    Sianus
    Sianus,
    ich möchte mich erst mal bedanken, vielleicht bekomme ich noch mehr Input!
    der Che.G


    Wenn der Wind bläst!!! und der Bläst!!!
    Geändert von Che.G (10.08.2006 um 22:47 Uhr)

  5. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Che.G
    Registriert seit
    23.06.2006
    Ort
    Eu-Region
    Beiträge
    3.343
    Danke gesagt
    985
    Dank erhalten:   854
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Vielleicht Psychische Gewalt oder auch Körperliche Gewalt???

    Zitat Zitat von XxDaRk_MoNAxX
    naja... man lässt dich nunmal leicht einschüchtern, ich glaub, ich wäre auch etwas verstört, wenn mein mitbewohner so mit mir umgehen würde! das wären denk ich die meisten...
    NaJa, das geht ja schon seit ca. 1 Jahr so!
    Zitat Zitat von XxDaRk_MoNAxX
    am besten, du versuchst nicht nur mit ihr, sondern evtl auch mit dem mitbewohner, der tochter zu reden, evtl sogar polizei oder so einzuschalten dass die den mitbewohner aus dem haus werfen!! fände iche cht noch des beste,,....
    lg
    Die Entfernung hindert mich daran, mal eben da hinzufahren!
    Ich bin mir nicht sicher ob es nicht Kontraproduktiv wäre mit dem Mitbewohner zu reden, der wird das Feld nicht räumen, zumal er ja wohl schon mal hinderlich war! Irgendwie hat sie Angst, vor diesen Menschen, er ballert Sie auch mit Arbeit zu!
    Tochter? Ich habe nur die Handynummer von Ihr! (ich vermute aus selbstschutz vor dem Mitbewohner) Auch ist diese noch reichlich jung und kennt mich persönlich noch nicht!
    Polizei? Ja nur kann ich nichts beweisen, denn noch ist nichts bestätigt!
    Problem ist auch das wir nicht im Kontakt sind zur Zeit, ich möchte sie schützen vor dem Mitbewohner und melde mich daher nicht! Sie aber meldet sich zur Zeit auch nicht, weil Sie wie Sie sagt, nur Stress hat auf der Arbeit, Zuhause ist alles Sche..., mit der Tochter und Mutter!?!
    Ich gucke zur Zeit nur dumm aus der Wäsche!

    der Che.G
    Geändert von Che.G (24.06.2006 um 14:02 Uhr)
    Wer seine Augen nicht gebraucht um zu sehen - der wird sie brauchen um zu weinen!!!

    Die Hälfte aller Fehler entsteht dadurch, dass wir denken, wo wir fühlen sollten, und dass wir fühlen sollten wo wir denken!!!
    John Churton Collins

    http://www.rose-soll-leben.de

    "Alles was du in deinem Leben und Dasein, einmal an Ungerechtigkeiten, Lügen, Betrug, Kälte und Unwissenheit anderen Menschen zugefügt hast, kommt wieder zu dir zurück in sieben Jahren." - Unbekannten Ursprungs

Ähnliche Themen

  1. Körperliche und seelische Gewalt
    Von ängstliche im Forum Gewalt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.06.2010, 19:56
  2. Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 23:02
  3. körperliche Gewalt in der Kindheit
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 10:57
  4. körperliche Gewalt
    Von Gast1409 im Forum Gewalt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 17:12
  5. Gewalt ist Gewalt,auch vom Bruder!
    Von Masi im Forum Gewalt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 21:26

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •