Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8

Thema: Missbrauch richtet Schaden an

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Missbrauch richtet Schaden an

    .. mmh .. erstmal ein Hallo an alle User dieses Forums ...
    Heute habe ich mich endlich mal angemeldet ... vielleicht um zu hoffen, das Ihr mir helfen könnt?

    Aber vielleicht sollt ich erstmal ein Stück von mir erzählen und von dem, was ich erlebt habe ...

    Als meine Mutter das zweite Mal geheiratet hat ( da war ich ca. 7 ) hat meine Mutter leider einen falschen Mann ausgesucht ... im Alter von 14 betrachtete er mich anscheinend als ein nettes Sexobjekt, wo man sich doch dauernd dran vergehen könnte .... ich habe so schlimme Akne zu dieser Zeit gehabt .. fühlte mich richtig hässlich .. mein Stiefvater war so lieb, besorgte mir "angeblich" von einem Heilpraktiker Tabletten die gegen Akne gut waren und eine Salbe. Meiner Mutter sollte ich nichts davon erzählen, da die Tabletten so teuer wären und er sonst nur Ärger bekommen würde .. mal ganz ehrlich ... welches Mädel möchte in der Pupertät nicht hübsch sein .. also hielt ich meinen Mund ... jedes Mal wenn meine Mutter Nachtschicht hatte, spielte ich mit meinem Vater Schach. Tabletten zu mir genommen und weiter gespielt .. nur das ich nach einiger Zeit nicht mehr wusste, wie a das Spiel ausging und b wie ich ins Bett kam .. das spielte sich ingesamt fast 4 Jahre ab .. nur das sich die Tablettendosierungen immer mehr erhöhte und ich "leider" durch gewisse Tätigkeiten meines Vaters wach wurde .. er hockte vor meinem Bett und spielte mir an meiner Brust ... bitte was? Wie kann ein Stiefvater an seiner Tochter rumspielen .. ich begann jedes Mal an zu weinen .. erzählte meiner Mutter jedes Mal davon .. allerdings lügt ja ne 14jährige Tochter und will sich nur im Mittelpunkt stellen und dessen Ehe kaputt machen ... ihr könnt nicht ahnen, wie fertig ich war ... ich musste das immer wieder alles über mich ergehen lassen ... irgendwann habe ich im Januar 1997 einen Suizidversuch gestartet .. leider vergeblich ... meine Mutter hatte mich gefunden und sofort das Krankenhaus eingeschaltet .. im Krankenhaus besuchten mich jeden Tag Freunde und baten mich endlich meinen Vater anzuzeigen .. was ich auch machte ...

    Allerdings ... es tut immer noch so weh ... ich kann einfach keinen Mann an meine Brust lassen oder sie zeigen ... ich finde sie so hässlich und ekel mich vor den Berührungen .. alle meine Beziehungen scheitern dran .. aber was soll ich tun? Ich würde sie sogerne operieren lassen .. endlich danach ein schönes Leben führen .. aber das Geld habe ich auch nicht dafür .. was soll ich machen? Möchte doch mal leben .. bitte ...

    Könnt ihr mir helfen? Ratschläge geben? Bitte

  2. #2
    Tyra
    Gast

    Standard AW: Missbrauch richtet Schaden an

    Hallo,


    mit einer Brust-OP wirst du wenig erreichen...es geht in erster Linie erst einmal darum, dass du dein Trauma gut verarbeitest! WEnn du mithilfe einer guten Therapie wieder einen klaren Kopf hast und dann immer noch denkst: Ich will und brauche eine Brust-OP (aus Erfahrung bereuen die meisten das im Nachhinein + die medizinischen Risiken sind erheblich!!) dann kannst du das immer noch in Angriff nehmen...aber zunächst solltest du lernen dich selber wieder zu mögen...so wie du bist, an Selbstsicherheit gewinnen an deinem SElbstwert und Selbstbewusstsein arbeiten.
    Mit ner Kombitherapie aus Psychotherapie, Sport und z.b. auch Kampfsport kommst du weitaus besser zu Ergebnissen als mit dem Skalpell denke ich....bzw. weiss ich aus Lebenserfahrung...

    Ich denke bei dir liegt ggf. so etwas wie eine aus traumatischem Missbrauch entstandene und auf deinen Busen fixierte Verhaltensstörung/Fixierung vor...so etwas solltest du mit einem Psychologen besprechen bevor du dich drauf verlegst an dir rumsäbeln zu lassen...Diese Berührungsängste von denen du sprichst und dieser Ekel vor dir selber ist ganz typisch für ein Missbrauchstrauma und sollte behandelt werden, damit da erstmal wieder etwas mehr Normalität einkehrt., du dich und deinen Körper wieder magst und achtest. Dein Körper kann schliesslich nix dazu, was geschehen ist, allein dein Stiefvater ist SChuld und verantwortlich! Bestrafe also nicht dich oder deinen Körper indem du ihn ablehnst oder zumindest Teile von ihm ablehnst....siehe Caros Ausführungen unten....
    Also warte nicht zu lange damit dir einen guten Psychologen/Psychologin zu suchen der/die dich berät und unterstützt und dein Trauma professionell mit dir bearbeitet...andernfalls drohen nicht selten lebenslange Verhaltensstörungen oder eine ernsthafte psychische Erkrankung...das alles muss echt nicht sein. DAher sei gut zu dir und wert dir diese gute Sache zu gönnen!

    Ich wünsche dir viel Erfolg und Mut + Vernunft das richtige zu tun -->für dich und ein glücklicheres Leben....das man leider nicht mittels eines neuen Busens erreicht...im Gegenteil kann ne Brust-OP in nicht wenigen Fällen zu weiterem Leid führen!

    Gruß
    Tyra

    P.S Übrigens klasse das du diesen Mistkerl, der dir das angetan hat angezeigt hast! Echt mutig und ein guter wichtiger SChritt für dich!
    Geändert von Tyra (02.05.2006 um 15:28 Uhr)

  3. #3
    Registriert
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    460
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Missbrauch richtet Schaden an

    Hallo Lumica,

    nun Du findest Deinen Busen häßlich, ekelst Dich aber warum?! Dein Busen ist genauso unschuldig wie Du, es war das Schwein von Stiefvater, der die Schuld trägt. Da würde Dir meiner meinung nach, auch keine OP helfen diesen Ekel loszuwerden. Und die verletzte Seele, die kann man leider nicht operieren. Aber vielleicht ganz langsam zurückführen.
    Und bitte mach Dir keine Vorwürfe, daß Du die Tabletten geschluckt hast, denn Du hast völlig recht, welches 14 jährige Mädchen nimmt keine Hilfe von einer "Vertrauensperson" an und obendrein hast Du Dich ja Deiner Mutter offenbart, nur hat sie sich leider verschlossen und gegen Dich gewandt.
    Wurde Dein Stiefvater rechtskräftig verurteilt? Welches Verhältnis hast Du heute zu Deiner Mutter?
    Hast Du schon mal versucht Hilfe zu finden (weißer Ring etc.?)
    Es gibt mittlerweile auch auf sexuellem Mißbrauch spezialisierte Hilfsgruppen,
    schau doch mal im Netz nach. Du brauchst Hilfe, damit Du wieder lernst Deinen Körper anzunehmen und zu verinnerlichen, daß dieser nicht´s für den Mißbrauch kann.

    Liebe Grüße Caro

  4. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Missbrauch richtet Schaden an

    Hallo Tyra ..

    mitlerweile lebe ich seit fast 12 Jahren damit ... normalerweise denke ich immer wieder, das alles gut ist .. aber ich glaube, ich habe mich schon viel zu sehr in eine Brustop reingesteigert, das ich mich, glaube ich, nicht von dem Thema ablenken lassen möchte ..
    Auch habe ich endlich mir dieses Jahr einen Termin geben lassen ... Beratungsstelle für missbrauchte und misshandelte Mädels. Vielleicht können diese mir weiterhelfen ..

  5. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Missbrauch richtet Schaden an

    Hallo Caro ..

    auch dir ganz lieben Dank für die Antwort ...
    Wieso ich mich vor meinen Busen ekel? Ich sehe seine Handabdrücke auf .. wenn ich duschen gehe, fass ich mich da nicht an .. ich ekel mich so sehr vor diesem Gefühl ... Ich möchte deswegen die OP, weil ich hoffe, das sich davon mein Busen ändert und endlich die Handabdrücke verschwinden .. möchte doch zu sehr endlich mal richtig duschen können ...

    Selbst damals, die Frau vom Jugendamt hatte mir vorgeworfen die angeblichen Heilpraktikertabletten geschlcukt zu haben .. ihr Zitat war, das ein 14jähriges Mädchen den Unterschied zwischen Heilpraktiker- und Schlaftabletten wissen müsste .. wisst ihr, wie es mir da gegangen war? Ich war total fix und fertig .. alle gaben mir die schuld ...

    Das Problem ist, das ich mich hätte untersuchen lassen müssen .. um festzustellen, ob er mir mehr angetan hatte, als ich schlief .. ich hatte aber viel zu viel Angst ... was wäre gewesen, wenn ich plötzlich keine Jungfrau mehr gewesen wäre? Ne sorry das wollt ich mir nicht antun ... es hatte also eine aussergerichtliche Klärung gegeben .. 600 DM musste er an eine Kindernothilfe zahlen .. macht das Sinn? Mein psychisches Leben war 600 DM wert???
    Zu meiner Mutter habe ich keinen Kontakt mehr ... Liebe gab es seitdem nicht mehr zwischen uns ... ein halbes Jahr nach dem Missbrauch brachte sie gleich einen neuen Mann mit zu uns ... aber ich wollte das nicht ... sie hatte kein Verständnis, das ich Angst hatte, das wieder sowas passiert .. also wurd ich dann rausgeschmissen .. meine Mutter stellt mich bei allen immer noch als das böse Kind dar, das ihren Stiefvater dazu ermutigte sowas zu tun, nur weil man im Sommer mit Spaghettioberteilen und Rock rumläuft .. nur war ich 14!!! Ich dachte an sowas noch gar nicht ...

    Ich habe dieses Jahr mich das erste Mal an die Krankenkasse getraut und denen eine Email geschrieben, das diese mir Hilfe geben sollen -- und schon haben die mich angerufen .. am 10.05 dieses Jahres habe ich nun einen Termin bei einer Beratungsstelle und die werden "hoffentlich" eine gute Psychiaterin empfehlen .. ich hoffe nur, das diese Frau dann sensibel ist, denn die Polizistin damals war es leider ganz und gar nicht!


    Lieben Gruß,

    Lumica

Ähnliche Themen

  1. Wie richtet Gott über Suizid? Eure Meinung!
    Von Final Destination im Forum Sonstiges
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 18:39
  2. China richtet Briten hin
    Von Dr. House im Forum Gesellschaft
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 15:07
  3. muttern richtet sich zugrunde
    Von maximilian im Forum Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2004, 18:39

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •