Seite 3 von 6 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 29

Thema: Wusste Täter (ca. 13 Jahre) was er tut?

  1. #11
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    24.04.2006
    Beiträge
    13
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Wusste Täter (ca. 13 Jahre) was er tut?

    Liebe Tyra, lieber Günter,

    vielen Dank für eure Antworten.

    Tyra, deine Antwort hat mich ziemlich nachdenklich gemacht. Irgendwie beschäftigt mich diese Sache doch mehr, als ich mir eingestehen wollte.

    Es ist schwer zu beschreiben, was ich fühle, wenn ich über diese Sache nachdenken. Ist ne Mischung aus ein paar Gefühlen, aber am deutlichsten spür ich Wut auf ihn.
    Und schön langsam kommt mehr und mehr doch das Verlangen ihn irgendwie drauf anzusprechen. Einfach um zu hören, was er dazu sagt bzw. wie er reagiert.
    Ich muss mal sehen, ob die Handynummer, die ich von ihm hab, überhaupt noch stimmt. Aber ich denke, dass ich mich bei ihm melden werde. Nur ich glaube, dass ich zu mehr als SMS-Kontakt momentan nicht den Mut hätte. Oder meint ihr, dass es persönlich besser wäre?

    Ich dank euch auf jeden Fall nochmal sehr für eure Antworten!

    Liebe Grüße, Sternchen

  2. #12
    Tyra
    Gast

    Standard AW: Wusste Täter (ca. 13 Jahre) was er tut?

    Hallo Sternchen,

    ehrlich gesagt halte ich diese Kontaktsache, egal ob telefonisch oder persönlich für keine gute Idee...irgendwo wirkst du etwas unsicher und ungefestigt in dieser Angelegenheit und was dich erwarten wird ist folgendes: er legt auf oder redet die Sache klein, d.h. verhamlost das GAnze als Jungenstreich oder leugnet alles oder redet sich mit krummen Argumenten raus oder gibt dir die Schuld mit Argumenten wie: du hast es ja freiwillig gemacht, hast es drauf angelegt, ihn gereizt etc. etc...was natürlich Quatsch ist, du bist nämlich nicht schuld, dieser kleine Mistkerl damals hat nur deine Unerfahrenheit und Gutmütigkeit eiskalt und egoistisch für seine ersten sexuellen Neigungen, sein Triebverhalten ausgenutzt....er allein war ja verantwortlich für sein Machtspielchen...so was ist unsozial und so was macht man einfach nicht. Menschen sind keine Puppen mit denen man spielen darf! Du wirst also meiner Meinung nach keine sonderlichen Erfolge und Einsicht und v.a keine Reue oder SChuldanerkenntnis bei einem solchen Menschenschlag erzielen!

    Ich mein es ist total richtig dass du wütend bist du hast Recht auf diese Wut, aber du wirst mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit bei dem Typen auflaufen mit deiner Wut...also nächste Enttäuschung....solltest du dir das nicht lieber ersparen?

    Was nicht schlecht wäre es einfach nen Brief zu schreiben....da kannst du deine Meinung sage ohne mit Reaktionen von ihm konfrontiert zu sein, die dich erneut verunsicher und aus den Schlappen hauen könnten...ein Brief mit Inhalt in Grundzügen wie:

    Hallo,
    Dieser Tage kam mir die Erinnerung an ein vergangenes für mich nicht sehr schönes Erlebnis mit dir daher wollte ich doch mal hören, ob du dich mittlerweile in Sachen Sozialverhalten weiterentwickelt hast, denn damals hattest du ja mal so richtig Mist gebaut, indem du mich quasi sexuell genötigt hast mit deinem Fummelspielchen am soundsovielten oder im Mai/Juni/Juli ?? 19.....erinnerst du dich? Dazu möchte ich dir am heutigen Tage nachträglich meine vollste Wut + Abscheu aussprechen. Schade dass du damals nicht strafmüdig warst, ansonsten hättest du anstatt dieses Briefes ggf. damals oder heute von meinem Anwalt gehört und dich zu dieser Sache gerichtlich-öffentlich rechtfertigen müssen. Ich kann für dich selber und deine Umwelt, insbesondere neue Freundin oder Frau, Freunde und zukünftige Partner etc.) nur hoffen, dass du im Laufe der Zeit etwas mehr Moral entwickelt und begriffen hast, das Menschen nicht Spielzeuge sind über die man nach Gutdünken verfügen darf, wie du es damals, meine jugendliche Unerfahrenheit, Unsicherheit und Gutmütigkeit eiskalt ausnutzend mit mir getan hast zu deiner BElustigung oder Befriedigung deiner ersten Triebe. Ich denke jeder 13 jährige hätte einen besser entwickelten Moralbegriff haben müssen, der ihm gewisse Grenzen aufgezeigt und ihm eine solche Handlungsweise untersagt hätte...was ist da bei dir schief gelaufen? Das war eine rhetorische Frage auf die ich keine Antwort brauche aber über die du auf jeden Fall mal ein wenig nachdenken und auch in deinem aktuellen Alltag in dieser HInsicht die kritische Selbstbeobachtung niemals zu sehr einschlafen lassen solltest. Sinn und Zweck dieses Briefes war für mich einige Dinge gerade rücken,was hiermit geschehen ist. In diesem Sinne: schönes Leben noch + Tschüss

    Ich glaub so was in der Art...aus der man erkennt, das du drüber stehst aber dir dennoch das REcht nimmst STellung zu nehmen und mal TAcheles zu reden wäre o.k....denn du bist auf eine Antwort von dem Typen nicht angewiesen oder?


    Gruß
    Tyra
    Geändert von Tyra (30.04.2006 um 15:40 Uhr)

  3. #13
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    24.04.2006
    Beiträge
    13
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Wusste Täter (ca. 13 Jahre) was er tut?

    Hallo Tyra,

    danke für deine Antwort!

    Ich hab mich nun doch entschlossen erstmal per Email mit ihm Kontakt aufzunehmen (Handynummer stimmte nicht mehr) und mich evtl mit ihm zu treffen. Mittlerweile bin ich soweit, dass ich gern persönlich mit ihm sprechen möchte.
    Das mit dem Brief, Tyra, ist zwar im Grunde ne gute Idee, aber ich möcht einfach seine Reaktion sehen, auch wenn das Risiko besteht, dass er alles herunterspielt.

    Ich hab ihm gestern geschrieben, aber noch nicht wirklich gesagt um was es mir geht. Mal sehen, ob er zurückschreibt. Ne Festnetznummer hab ich für den Notfall auch noch.

    Ich werd dann berichten, sobald sich bei mir was neues ergibt.

    Nochmal danke an alle, die mir geantwortet haben!

    Liebe Grüße, Sternchen

  4. #14
    Tyra
    Gast

    Standard AW: Wusste Täter (ca. 13 Jahre) was er tut?

    Hi,

    ich finde das mit dem Treffen weiterhin nicht grad gut...ambivalent...sieh dann auf jeden Fall zu, dass du dich eindeutig ausdrückst und er nicht auf die Idee kommt diese Kontaktaufnahme sei ne Anmache und du seist immer noch so fasziniert von dem Spielchen damals, und du auf so was stehst...Das wäre nämlich noch eine typisch Macho-männliche Auslegungssache mit der er dich "überraschen" könnte...
    Denn Kontaktaufnahme ist ja eindeutig ein Interessesignal...an ihm....mach deutlich, wo dein Interesse liegt...nämlich eher an dieser SAche und deiner Meinung dazu...

    Mehr kann ich dazu nicht sagen...bin mal gespannt was draus wird...und komm bitte möglichst nicht mit: er hat Reue gezeigt und war so supernett, ist ja so attraktiv etc....und wir sind nun dicke Freunde oder heiraten übermorgen....lieber mal Vorsicht! und such dir da nen besseren Kandidaten....

    Nebenfrage: wie ist eigentlich nochmal deine Grundsituation? Alter? Hast du nen festen Freund und was sagt er dazu??

    Gruß
    Tyra

  5. #15
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    24.04.2006
    Beiträge
    13
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Wusste Täter (ca. 13 Jahre) was er tut?

    Hallo Tyra,

    damit, dass er denken könnte, ich hätt Interesse an ihm hast du wahrscheinlich Recht. Ich hab nur eben das Gefühl, dass mir so ein Brief, auf den er mir keine Antwort gibt, nicht wirklich was bringt.

    Mal zu mir: ich bin 21, hab nen Freund, mit dem ich aber erst seit nem guten Monat zusammen bin. Ich habs ihm erzählt, erstens weil es mich so beschäftigt hat und zweitens, weil ich da nichts "hinter seinem Rücken" machen wollte.
    Tja, was er dazu gesagt hat... als erstes wollt er natürlich wissen wer das ist. Sie studieren beide an der gleichen Uni. Ich wills ihm aber nicht sagen, weil ich Angst hab, dass er dann zu ihm hingeht oder irgendwas.
    Ansonsten unterstützt er mich, dass ich die Sache irgendwie abschließen will, aber begeistert, dass ich mich mit ihm treffen möchte, ist er natürlich nicht grade (was auch verstänlich ist).

    Naja, ich muss jetzt eh erstmal sehen, ob er sich meldet und was ich dann weiter tue.

    Viele liebe Grüße, Sternchen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.05.2013, 22:56
  2. Wüsste gern, was ich falsch mache...
    Von Gast im Forum Freunde
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 14:44
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 08:33
  4. wüsste gern mal die Meinungen....
    Von EngelchenJ76 im Forum Beruf
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 20:14

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •