Seite 8 von 8 ErsteErste ... 78
Ergebnis 36 bis 40 von 40

Thema: Sie hat es nicht verdient.

  1. #36
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    14.04.2006
    Beiträge
    20
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Sie hat es nicht verdient.

    Hallo Tyra

    am Wochenende hatten wir Stadtfest an dem wir auch mit unserer Firma teilnahmen. Die Stimmung war am Samstag gut u. am Sonntag mächtig Sch....,
    da Sie immer wieder mit dem anderen Typ am Handy getextet hat usw.
    Dann war Feierabend u. jeder ging gereitzt nach Hause, Sie zu ihrer FReundin.
    Ich ging an den Rechner u. laß meine e-mails u. traute meinen Augen nicht.

    Da stand das etwas Wichtiges welches schon lange von meiner Freundin weggeschickt worden sollte immer noch nicht angekommen ist, u. man drohte mir mit einer Klage. ( Sie sagte mir bereits vor 10 Tagen das Sie es verschickt habe).
    Ich ging zu Ihr rüber ( zu ihrer Freundin) u. stellte Sie zur Rede, was Ihr sichtlich Peinlich war, denn Sie hatte es wirklich noch nicht verschickt. Sie wich immer aus u. nach dem 10 mal sagte ich dann mit etwas erhobener Stimme das Sie mir doch mal bitte zuhören solle.
    Sie fing wieder an zu weinen u. bat mich ruhig zu sein es wäre Ihr peinlich.
    Ich war ruhig u. wir haben danach auch wieder miteinander geredet.

    Ich habe Sie dann Gestern gefragt wie lange das noch so mit uns gehen soll, das ich Sie vermisse u. das unser zu Hause auf Sie wartet ( Sie sagte immer das Sie kein zu Hause mehr habe usw., u. Sie sagte nur das wir darüber ruhig hätten reden können wenn ich nicht wieder Laut geworden wäre. (Ich muß dabei auch sagen, das Sie auch vorher nie Andeutungen gemacht hat das Sie wieder zurückkommen wolle.)
    Ich sagte nur das ich es jetzt von Ihr gemein finde da ich nicht geschriehen habe, sondern lediglich etwas lauiter wurde für den einen Satz, u.Sie vorher ja nie etwas dergleichen erwähnt habe.

    Ich habe am Freitag bereits schon meine 3 Termin bei meinem Therapeuthen, da wollen wir dann darüber reden ob ich mich für 2 - 3 Wochen Stationär aufnehmen lasse, da mir die ganze Sache sehr Wichtig erscheint, ich nie mehr Agressiv werden möchte, u. mein Leben auch endlich wieder genießen möchte, bin nur gespannt was dann so alles auf mich zukommt.

    Gruß Supra
    Geändert von Supra (09.05.2006 um 19:07 Uhr)

  2. #37
    Tyra
    Gast

    Standard AW: Sie hat es nicht verdient.

    Hallo Supra,

    vielleicht keine schlechte Idee dich erst mal stationär behandeln zu lassen, denn dort bekommst du etwas Abstand.
    Wie deinem Beitrag zu entnehmen ist....bist du ja immer noch extrem fixiert..(geht solangsam in Richtung Psychose...schläfst du genug? wenn nicht: akute Gefährdung!) immer nur sie ...und eure Leben sind meiner Ansicht nach noch viel zu eng verknüpft...eine Trennung der Haushalte und geschäftlichen Dinge etc. würde die gesamte Situation wesentlich stressfreier machen..Jeder hat seinen eigenen Verantwortungsbereich und Ruhe ist..und es passieren auch nicht diese komischen Dinge mit Klageandrohung an dich weil sie was verschlampt hat etc. Organisiere dein Leben so um, dass solche Dinge nicht mehr vorkommen!

    Mach dir klar, dass eure Beziehung so wie sie war ein für alle Male zu Ende ist und konzentriere dich zunächst nur auf dich und seine psychische Gesundheit, die ganz offensichtlich unter eurer Trennung gelitten hat.
    WEnn eine Tür zufällt werden andere Türen sich öffnen, d.h. du wirst auch neue Perspektiven für dein Leben finden..mach dir da mal keine grossen Sorgen und sieh nach vorne...aber nicht nur immer auf sie...das wird nix bringen, sondern dich ggf. nur wortwörtlich in den Wahnsinn treiben.

    Gruß
    Tyra

  3. #38
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    14.04.2006
    Beiträge
    20
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Sie hat es nicht verdient.

    Da hast Du leider Recht, ich schlafe vielleicht nur noch 3 Std am Tag, bin Körperlich u. Phychisch fix u. alle.
    Sie sagte mir Gestern noch unter Tränen das Sie kein zu Hause mehr habe immer nur bei anderen schlafen würde u. aus der Reisetasche leben würde.
    Ich sagte darauf das Sie doch bei Ihm ein neues zu Hause gefunden habe, denn sonst könne Sie ja auch wieder zu Uns kommen wo Ihr zu Hause eigendlich ist.
    Sie ist ein absoluter Familienmensch, u. der andere wohl eher nicht. ???
    Sie sagt nur immer wieder, das Sie keine Luft mehr habe wo Sie in Ruhe über alles nachdenken kann.
    Sie arbeitet mitlerweile wie ein Pferd u. es dauert bestimmt nicht mehr lange das wird Sie zusammen klappen.
    Ich sagte Ihr also, das wenn ich in die Klinik gehe dann soll Sie bitte in unsere gem. Whg. zurückgehen denn da habe Sie dann für 2 Wochen Ruhe u. auch wieder festen Boden unter den Füßen, wo Sie in Ruhe über alles nachdenken kann.
    Sie sagte daraufhin zu u. schien auch etwas erleichtert zu sein.
    Wir haben uns dann daruf geeinigt; Ich 2 Wochen Klinik u. dadurch auch abstand, Sie 2 Wochen bei uns ( ohne Ihn) mit Zeit zum Abschalten u. Nachdenken.
    Was danach wird weiß daduch keiner.
    Endweder ja oder nein, das wird sich dann zeigen.
    Ich gehe auf jeden Fall in die Klinik, denn mein Kopf hört nicht auf zu arbeiten u. ich komme dadurch nicht mehr zu Ruhe. Wie schon gesagt ich bin langsam aber Sicher; Fix u. alle.
    Bis dann.

  4. #39
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    14.04.2006
    Beiträge
    20
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Sie hat es nicht verdient.

    Hallo,
    Gestern habe ich meine Ex-Freundin darauf angesprochen ob Sie mit dem Typ nun schläft oder nicht, u. das Sie mir bitte die Wahrheit sagen solle.
    Nach ein Paar anfänglichen Nein kam dann doch das Ja mit der Begründung warum erst jetzt: Sie wollte mir nicht weh tun.
    Ich sagte Ihr dazu das ich mächtig von Ihr enttäuscht sei, u. jetzt einen Strich ziehen werde, d.h. das ich mit Ihr privat nix mehr zu tun haben will, im Büro ok, aber könnte Sie ja entscheiden, danach bin ich dann gegangen.
    Sie fragte einen Freund von uns warum ich so reagiert habe, Er sagte Ihr nur das Sie mich durch Ihr Lügen tief verletzt habe u. ich mit Ihr abgeschlossen habe.
    Kurz vor Ihren Feierabend gegen 22.20 Uhr schrieb Sie mir warum ich so zu Ihr war.
    Ich schrieb Ihr bestimmt 6 Seiten worin ich alles geschrieben habe was meine Gefühlswelt betraf noch einmal auf.
    Sie bat um ein Gespräch u. ich sagte das Sie ja nach 23.00 Uhr zu mir kommen könnte zum reden.
    Ich war erstaunt denn Sie kam wirklich.
    Sie sagte das Sie gerne über Nacht auf der Coach bleiben wolle ging Duschen u. danach haben wir kurz geredet dann Sie schlief kurz darauf ein.
    Heute morgen machte ich das Frühstück u. habe Sie geweckt.
    Dann kam der Moment wo wir uns ansahen u. ich verspürte den Druck Sie zu Küssen was Sie auch erwiederte.
    Sie sagte nur das wir es bitte langsam angehen lassen sollen.
    Ich frage mich jetzt warum ist Sie auf einmal so: Gestern noch Ich fühle nix für Dich aber für den anderen, heute für mich, u. morgen???????????
    Wenn wir uns jetzt sehen küssen wir uns auf den Mund u. nicht mehr wie Bruder u. Schwester.
    Ich Blick da nicht ganz durch.
    Habe Angst das es nur Materiel ist, Auto, Pferd, Arbeit usw. normal ist Sie jedoch nicht so eingestellt.

    Was meint Ihr

  5. #40
    Tyra
    Gast

    Standard AW: Sie hat es nicht verdient.

    Hallo,

    ich denke nach wie vor: Abstand, damit du selber wieder klar denken kannst und das kannst du ja offensichtlich gerade nicht. Ich vermute du befindest dich in einem recht verwirrten halbpsychotischen Zustand und solltest dich in erster Linie um deine Gesundheit kümmern, ehe du aufgrund es ständigen Stresses und Hin und Hers noch wortwörtlich verrückt wirst..(das Gehirn macht nach überlangem Stress und Schlafentzug nicht mehr mit und wird dann psychotisch = extrem schlecht!) und damit ohnehin ggf. alles zu Ende wäre! Eine Flucht in Erkrankung um Aufmerksamkeit oder Mitleid zu erregen, jemanden an sich zu binden ist auch keine gute Lösung. Du solltest ausreichend Eigenverantwortung für dich zeigen und dich auch selber um dich kümmern können...in jeglicher HInsicht...das kommt bei Frauen besser an und schafft auch die Basis für eine funktionierende Partnerschaft...egal ob mit ihr oder anderen Frauen.

    Ich fand es klasse, dass du einen Endpunkt gesetzt hatest, aber leider nicht konsequent. Ich würde dir also raten um nicht an Glaubwürdigkeit zu verlieren und zu sehr ihr Hempel zu sein...mit dem sie verfahren kann wie sie will erstmal auf Distanz zu gehen, gesunden Selbsterhalt zu zeigen, dich um deine Gesundheit zu kümmern und abzuwarten.

    Übrigens ist jede Frau auch biologisch so gepolt, dass Materielles u.a. auch wichtig ist. Neben einem Klinikaufenthalt und einer längeren Therapie wäre es nicht schlecht später ggf. eine Partnerberatung vielleicht mit ihr zusammen, wenn sie dazu bereit ist, aufzusuchen, damit ihr lernt über Grundsätzliches zu reden und euch mal Klarheit zu verschaffen. Ich denke das würde deine Situation wesentlich entlasten.

    Alles Gute in der Klinik...warten nicht zu lange damit!
    Gruß
    Tyra

Ähnliche Themen

  1. Das habe ich NICHT verdient.
    Von Moonshine1990 im Forum Freunde
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 08:27
  2. ... ich hab das alles nicht verdient!
    Von LittleCookie im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 02:14
  3. Ich habe Glück nicht verdient...
    Von Niunia im Forum Willkommen!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 19:51
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.07.2006, 18:46
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 18:56

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •