Hallo,

bin das erste Mal hier und ratlos.....! Fühle mich auch immer als ob keiner mir glaubt (nein vielleicht eher, dass es keiner hören mag wenn jemand zu hören könnte vielleicht wäre es dann vorbei mit dem Schmerz...??....) und selbst wenn ich lese wie es den meisten von Euch geht......kann ich mich nicht finden (weil die meisten hier auch körperlich Leiden) und das macht mich traurig weil ich dann meinem eigenem Ar.......nicht trau und mich einsam fühle. Meine Geschichte ist wie die meisten hier sehr lang....(ich kürz das also deshalb hier mal ab)

- Stiefvater war ein Taktiker in Sachen Missbrauch (er wusste wie weit er es treiben konnte ohne dafür belangt werden zu können) und hat mein Leben damals bis heute geprägt.

- mein künftiger Exmann, ist denk ich mal mit den Jahren sexsüchtig geworden (es dauerte bis er seiner Sucht fröhnte ca. 10 Jahre denk ich und hat mein vertrauen das wir uns damals mühselig erarbeitet hatten zu tiefst erschüttert (er bevorzugt heute Seiten wie poppen.de usw und lügt alle seine Alibifrauen(mich damals einge....ein) an wo er nur kann...kenne auch einige seit dem er bei mir aufgeflogen ist persönlich....was tröstlich ist, weil wir nicht allein sind....mit dem Gefühl so blöd gewesen zu sein....(grins)

-wurde im Oktober vor drei Jahren im Urlaub in der Türkei von einem Händler in seinem Geschäft vergewaltigt......es war der Horror.....ich hatte Angst dort zu sterben.....bin dort selbst zu Taktikerin geworden......habe um mein Leben gefalscht und gewonnen.....!!!!!! ......

- und jetzt der Hammer habe im letzten Jahr meinen jetzigen Freund wegen des Ex sausen lassen (weil er (der EX) es wohl nicht ertragen konnte, dass ich eventl. mit meinem Freund glücklich werden könnte hat er alte Geschichten aufgewärmt....) . Was nicht rechtfertigt was mich dazu bewogen hat mich auf Ihn noch mal ein zu lassen......Hatte vielleicht Zweifel denke ich weil ich ein mal mit diesem Mann der mir heute so Fremd ist wahre Nähe empfunden habe......der alles von mir wusste und dem ich so vertraut habe wie noch nie jemandem zu vor.....denke deshalb war ich noch mal da.....ein gutes hatte die Sache.....sie hat jetzt für mich wirklich ein Ende gefunden.....

-so und zum guten Schluß etwas schönes....bin mit mein Freund den ich sehr lieb habe wieder zusammen.........(strahl) obwohl ich zwischen durch gedacht habe ich wolle das nicht und sollte lieber allein sein.....habe manchmal Angst weil ich nicht verstehe wie er mir das verzeihen konnte. Das schlimmste aber ist das ich so misstrauisch geworden bin im Gegensatz zu den meisten hier äußert sich das bei mir seltenst während unserem Liebesleben. Eher was er im Internet macht Handy usw.....er hat mir vor kurzem gesagt er fühlt sich kontrolliert von mir......seit dem fühle ich mich schrecklich......ich selber merke auch selber das ich sehr schnell meine Kontrolle über meine Gefühle verliere......Das macht mir Angst......das und weniger das körperliche.....Manchmal ertappe ich mich dann dabei flüchten zu wollen......ich denke das wäre keine Lösung.....aber auch da traue ich meinem A.......nicht.....

dachte immer ich habe alles überlebt.....habe mich damit getröstet vielleicht noch dran gewachsen zu sein....weil "mann" niemals mich berührt hat.....wenn nur körperlich nur an meiner Oberfläche gekratzt....nie aber meine Seele berührt zu haben.....jetzt aber habe ich Angst das meine Seele Schaden genommen hat. Da ich meine Gefühle meinem Freund gegenüber nicht im Griff habe und mir meine kontolllosigkeit Angst macht....

Sorry Leute habe mir meinen Müll von der Seele geschrieben.....und wahrscheinlich an der falschen Stelle......hier sollten doch eigentlich die ANTWORTEN rein......wollte ich eigentlich auch und dann dieser Müll....ach Scheiß der Hund drauf....

Alles Liebe für Euch......auch wenn ich Euch nicht kenne und Ihr mich nicht fühlt Euch in den Arm genommen.....

Gruß "Kija"