Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 14

Thema: nach ca. 4 Jahren geht es wieder los

  1. #6
    Tyra
    Gast

    Standard AW: nach ca. 4 Jahren geht es wieder los

    Liebe Jobina,

    Meiner Erfahrung nach ist der "gerade" Weg: Anzeige der Straftat und Bestrafung des Straftäters, Traumatherapie, offen drüber reden können und mit der Vergangenheit abschliessen zu können, der einzig erfolgreiche Weg. Denn auch ggü deinem Freund wird dein Schweigen und Nicht-Anzeige dieses Straftäters, d.h. ihn dadurch quasi in Schutz zu nehmen , sehr unverständlich sein.
    Verdrängen führt i.d.R zu posttraumatischen Verhaltensblockaden....je länger man wartet , desto krasser kann das dann ausfallen. Daher ist eine psychologische Betreuung auch ein wichtiger Gesichtspunkt...aber ich denke Vorrang dürfte zunächst dein Schutz vor weiteren Übergriffen haben.
    Ich verstehe deine Ängste sehr gut, Gefühle wie Scham und falsche Schuldgefühle halten dich davon ab richtige und effektive Gegenwehrmaßnahmen zu ergreifen....Aber letztlich schadest du dir damit nur selbst.
    Der einzige der bestraft werden sollte ist der Mistkerl, der dir das angetan hat und wenn du nix unternimmst auch vrstl wieder antun wird. Ein Bestrafungsprozess ist sehr wichtig um die Verhältnisse (= du bist das Opfer und er ist der Täter!) richtig zu stellen und wieder Ordnung in dein Leben zu bringen.

    Ich hoffe sehr, dass du dich selber ausreichend magst und achtest, um nicht duldend in Demutshaltung zu verharren und abzuwarten, was weiterhin noch alles passiert. Du musst den Deckmantel des Schweigens zerreissen, denn dieser schützt den Täter weiterhin. Ausserdem bestärkt ihn dies zu glauben, dass das, was er tut vollkommen in Ordnung ist (ist es abe nicht, es ist ein strafbares Gewaltverbrechen!) und ihn ermutigt damit bei dir oder anderen fortzufahren.
    In deinem eigenen Interesse bitte ich daher dich zur Wehr zur setzen, d.h. Anzeige zu erstatten, und damit das Machtspiel eines Verbrechers ein für alle Male zu beenden....anders wird's kaum gehn!

    Falls du allein keine Traute hast diese Schritte allein zu unternehmen, bitte deinen Freund um Mithilfe oder wende dich an den Frauennotruf oder eine adäquate Beratungsstelle für Gewaltopfer. Meiner Erfahrung nach kommen die Dinge eh immer ans Licht, besser ist, du erledigst das selber rechtzeitig!

    Ich drück dir die Daumen und hoffe du findest den Mut die richtigen Schritte zu unternehmen.

    Lieber Gruss
    Tyra

  2. #7
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    07.09.2005
    Beiträge
    56
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: nach ca. 4 Jahren geht es wieder los

    Puh, vielen Dank erst mal für eure Antworten, die mir im ersten Moment auch Mut machen!
    Ich sehe selber ein, dass das der einzig richtige Weg ist. Nur habe ich die Befürchtung, dass es wie mit einer Therapie sein wird, erst bin ich vollauf begeistert, und dann nur noch ja mach ich, und ganz am Schluss ach brauch ich nicht.
    Irgendwie schaff ich das einfach nicht. Ich will nichts mehr damit zu tun haben aber gleich zeitig möchte ich, dass das alles ein Ende hat.
    Ja, die Option es meinem Freund nicht zu sagen wurde mir schon genommen, ein guter Freund von mir weiß es und er meinte wenn ich es nicht sage, tut er das. Desweiteren habe ich für dieses Wochenende schon ein Gespräch angekündigt, wobei ich noch nicht mal weiß wie ich anfangen soll.
    Ich würd am liebsten jetzt schon wieder los heulen, weil alles so auswegslos scheint.

  3. #8
    Tyra
    Gast

    Standard AW: nach ca. 4 Jahren geht es wieder los

    Hi Jobina,

    ja kann ich nachvollziehen am liebsten alles einfach wegzudrängen....aber manchmal bringt das nix, und die Vergangenheit holt einen immer wieder ein..
    DA musste dich schon ein wenig in den Hintern treten und motivieren....bzw. hier motivieren lassen!, dass du da am Ball bleibst und genügend machst und tust.
    Hast du es auch schon mal mit ner Verhaltenstherapie versucht? Soll ganz empfehlenswert sein.

    Autsch, das mit meiner: kommt ja eh-raus-Prophezeiung hat ja voll ins Schwarze getroffen....Mach dir da aber mal keinen Kopp, heulen kannste schon, aber auswegslos ist die Lage noch lange nicht! Hab ein wenig Vertrauen in dich und auch deinen Freund, dann kriegt ihr das schon auf die Reihe!

    Lieber Gruss
    Tyra

  4. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    07.09.2005
    Beiträge
    56
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: nach ca. 4 Jahren geht es wieder los

    Ja, Therapie gut und schön, erst war ich bei tausend Beratungsstellen, und keiner konnte mir eine vernünftige Adresse geben. Zwischenzeitlich ging es mir wieder so gut, dass ich mich auch nicht mehr um neue Adressen gekümmert habe. Noch dazu kommen die langen Wartezeiten.
    Ja, ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass mein Freund und ich das schaffen werden, aber ich glaube hier versteht keiner wie sehr mir die Lust am reden vergangen ist.
    Ich kann es noch nicht mal aussprechen, und soll es meinem Freund schon wieder auf die Nase binden und wohlmöglich noch bei der Polizei, wo ich mit Sicherheit auch kein Wort rausbekommen würde.
    Man, ich weiß echt nicht wie ich dieses Wochenende überstehen soll. Mein Freund schaut mich schon seit gestern fragend an, und ich verdammt noch mal würde es gerne einfach rausschreien und kann es nicht!
    Ich bin momentan echt wütend, oder verzweifelt, obwohl das doch alles so einfach wäre.

  5. #10
    Registriert Avatar von jungfrau salome
    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    194
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   18

    Standard AW: nach ca. 4 Jahren geht es wieder los

    liebe jobina,

    mach dir keine sorgen wegen deinem freund. er wird dir helfen. du hast ihn nicht betrogen, sondern du wurdest übel benutzt, dir wurde gegen deinen willen etwas schlimmes getan! dein angreifer hat dich unter druck gesetzt, und du kannst nichts dafür. denkst du nicht auch, dein freund will daß es dir gut geht? je schneller du es ihm sagst, desto schneller kann er für dich da sein! jetzt denkt er vielleicht, du hast ein problem mit ihm, dabei hast du nur angst. so eine blöde angst, die dir dein angreifer eingetrichtert hat. lass dich nicht von ihm so einschüchtern! bitte, glaub an dich. du bist ein freier mensch, dein wille ist wichtig und muß geachtet werden. dein freund hilft dir dabei.

    sag es ihm. dein freund wird nicht alles bis ins kleinste wissen wollen. es reicht, wenn er weiß, daß der typ wieder da ist, dir sexuell weh getan hat.

    erzähl es auch einer freundin. männer können manchmal das ganze ausmaß einer vergewaltigung nicht erfassen. verstehen nicht so gut, wie das opfer sich schuldig fühlt und angst hat und scham fühlt. eine freundin kann dir vielleicht auch helfen, wenn du zur polizei gehst?

    handle schnell, und mach dir jetzt noch keine gedanken über therapie. sag es deinem freund, und dann geh mit ihm oder einer freundin zur polizei. mach eine anzeige. überleg dir nicht, wie das mit den beweisen ist!!! geh sofort und schütze dich vor einem nächsten übergriff!

    der drecksack wird dich nie in ruhe lassen, glaub ihm kein wort. er wird dir immer wieder sagen: das ist das letzte mal... du bist das perfekte opfer für ihn: lässt alles mit dir machen, wehrst dich nicht, verhinderst auch ein nächstes mal nicht. verstehst du? immer ist das so: TÄTER SUCHEN OPFER, KEINE GEGNER! wehr dich, zeig ihn an, sag deinen freunden, daß er da ist. sag allen, wie er aussieht! und wenn er nochmal vor dir steht, dann SCHREI ihm ins gesicht: HAU AB!!!! sei wütend auf den kerl. er ist der böse.

    hab keine angst vor der polizei. sie werden dir glauben. dazu sind sie da; um dich zu schützen!

    DU BIST WICHTIG! es geht um DEIN LEBEN!

    sei lieb gegrüßt,
    salome

Ähnliche Themen

  1. und nach Jahren geht es weiter
    Von Lorett im Forum Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.07.2016, 12:32
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.04.2016, 18:41
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.03.2015, 17:21
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.2013, 01:28
  5. ex geht mir nach 2 jahren nicht aus dem kopf
    Von selina20 im Forum Liebe
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 19:00

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •