Seite 2 von 4 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 16

Thema: chätter betrügen oft nur vertraue niemanden

  1. #6
    Denny
    Gast

    Standard AW: chätter betrügen oft nur vertraue niemanden

    Hallo, ich bin zwar ein Mann, aber seitdem mich sowas auch betrifft, durch meine Frau, versuche ich mich mit diesem Thema zu beschäftigen wie es nur geht,

    Ich habe mir Gerichtsurteile durchgelesen und mir ist aufgefallen das solche Tiere(denn Menschen sind die solchen nicht) zu wenig strafen bekommen! Sie werden auf berwährung frei gelassen und können ihr Leben weiter leben wie bisher, DOCH die Opfer haben damit ihr Leben lang zu tun, Ich wünsche jedem der soetwas erlebt viel Kraft und Willen mit diesem Erlebnis zu leben,
    Ich spiele auch mit dem Gedanken in THüringen eine Initiative für Opfer und deren Angehörige zu gründen, aber dies ist nicht einfach

    Viel Kraft und Willen
    Denny

  2. #7
    Tyra
    Gast

    Standard AW: chätter betrügen oft nur vertraue niemanden

    Liebe anika,

    deine Geschichte hat mich echt erschüttert, das ist ja wohl so ziemlich die mieseste Verbrechermasche von der ich gehört habe...sich derart an jemanden heranzumachen.....wutgrummel...

    Vergiss bitte deine Schuldgefühle! Du hast jederzeit das Recht einen Rock zu tragen oder gar nackt herumzulaufen, was NIEMANDEM das Recht gibt dich anzufassen oder gar zu vergewaltigen!...Der einzige Schuldige ist der Mistkerl, der dich vergewaltigt hat. Und wirklich gut, dass du ihn angezeigt hast. Was außerdem noch sehr wichtig für dich ist, ist eine psychologische Betreuung, d.h. eine richtige Traumatherapie zu machen, damit du über deine Gewalterfahrung ohne Langzeitschäden hinwegkommen kannst. Du brauchst jemanden, mit dem du über die Sache reden kannst und der dir fachmännisch/fräuisch hilft aus deiner verständlichen Verwirrtheit und den Angstblockaden herauszukommen. Verdrängen bringt nix! Es gibt gute Beratungsstellen für Gewaltopfer oder aber auch sehr nette Psychologinnen, die dir da helfen können.
    Was ich auch immer empfehlen kann ist es einen Selbstverteidigungskurs zu machen, damit du dein Selbstvertrauen wiedergewinnen kannst und auch deine Angst in den Griff kriegst.Meine frühere Jugendfreundin ist vergewaltigt worden und gottseidank hat sie den Täter sofort angezeigt und ist dann noch sofort in eine psychologische Beratung gegangen. Ausserdem hat sie ebenfalls ziemlich schnell einen Selbstverteidigungskurs mitgemacht, denn sie war anfangs so ängstlich, dass sie sich nicht mehr aus dem Haus traute. Der Kurs hat ihr da sehr geholfen und ihr ging es bereits relativ kurze Zeit wieder sehr viel besser. Ihren heutigen Mann hat sie übrigens auch in dem Kurs kennengelernt und 1 Jahr später geheiratet.
    Ein neues Handy mit ner anderen Nummer hast du schon? Würd ich sicherheitshalber anschaffen.

    Ich wünsche dir viel Mut und Kraft
    Liebe Grüsse
    Tyra

  3. #8
    Registriert
    Registriert seit
    11.08.2005
    Beiträge
    93
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: chätter betrügen oft nur vertraue niemanden

    Ach Anika, es tut mir so leid für dich das du sowas durchmachen mußtest *dickknuddel*.

    Auch meine Freundin wurde vergewaltigt, sie war erst 13 Jahre alt, sie hat den Typ nicht angezeigt, hat sich außer ein paar sehr nahen Freunden keinem anvertraut, das ganze ist 20 Jahre her und noch heute sagt sie immer wieder wäre ich doch gleich zur Polizei und anschließend in Therapie gegangen, denn sie hat echte Probleme mit Männern.

    Fang so schnell wie möglich mit einer Therapie an, das du nicht solche Probleme bekommst.

    Das er nur Bewährung bekommen hat ist der Hammer. Unser Rechtssystem ist echt zum Kotz......!!!!!!!!

    Viel, viel Kraft wünsch ich Dir.
    Alles Liebe lala
    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vorallem ein Schaf sein. (Einstein)

  4. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    24
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: chätter betrügen oft nur vertraue niemanden

    ja das was ich nicht verstehe ist das der staatsanwalt nicht mehr gefordert hat!ja habe eine therapie gemacht die mir nicht wirklich geholfen hat denn dannn kam das jugentamt und stellte die frage ob ich in der lage bin mich denn um meine 4 jährige tochter zu kümmernda ich ja so oft zur therapie war und da ich sie nicht verliren wollte haben ich die therapie aufgegebn und mich ganz um meine tochter gekümmert doch auch daran merkt man doch das im rechtssystem etwas nicht stimmt oder

  5. #10
    Registriert
    Registriert seit
    11.08.2005
    Beiträge
    93
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: chätter betrügen oft nur vertraue niemanden

    Liebe Anika,

    ja unser Rechtsystem ist etwas unrealistisch ist auch schwer jedem gerecht zu werden und alles unter einen Hut zu bringen.
    Es geht auch davon aus das man Kindererziehung und Therapie nebeneinander laufen lassen kann.
    Daß aber Kinder sehr aufwendig sind und viel Zeit und viel Liebe brauchen und eine alleinerziehende Mutter nebenbei noch arbeiten muß, daran haben die hohen Herren die unsere Gesetze geschrieben haben, nicht gedacht.
    Vielleicht schaffst du es irgendwie es doch so zu organisieren, daß du eine Therapie (natürlich eine andere Therapieform und Therapeut/in als die bisherige) machen kannst, ich denke schon das es sehr wichtig ist um diese schreckliche Sache irgendwann zu verarbeiten bzw. zu verdrängen.

    Ich wünsche dir das du wieder ein glückliches, unbeschwertes Leben führen kannst, schon allein deiner Tochter zuliebe.
    Schau das du einen lieben, verständnisvollen Freund findest, auch das kann eine Art von Therapie sein, und verschließe dich vorallem nicht vor den Männern, es gibt soviele liebe, nette Kerlchen, glaub mir ich hab sogar einen Zuhause sitzen, der mit mir auch schon durch dick und dünn gegangen ist, irgendwo ist auch dein Deckelchen und du wirst es finden.

    Weiterhin alles Liebe und viel Kraft.
    lala
    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vorallem ein Schaf sein. (Einstein)

Ähnliche Themen

  1. Ich vertraue niemanden mehr!
    Von Thorsten 28 im Forum Ich
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.11.2019, 15:00
  2. Ich vertraue meinem Freund nicht
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.11.2016, 14:52
  3. Ich vertraue meinem Freund nicht mehr:(
    Von christina2 im Forum Liebe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.10.2013, 19:30
  4. Die Room Chatter laden ein
    Von Mrs zealand im Forum Café
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 15:12
  5. Verliebt in einen Chatter
    Von Gast im Forum Liebe
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 11:21

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •