Seite 2 von 4 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 16

Thema: Zweite Ohrfeige

  1. #6
    piper
    Gast

    Standard AW: Zweite Ohrfeige

    hi löwin,
    ich hab mir die hauptpunkte mal reinkopiert.
    vielleicht hilft es dir deine probleme aufgeschlüsselt zu sehen um evtl. zusammenhänge zu sehen und nicht vor einem allzu großem berg zu stehen.
    und schreib in klammer sachen dazu. ein kelienr anfang. soviel zeit ist im augenblick nicht. hoffe es hilfet.
    lg
    piper

    - Schwieg und war mit der Situation überfordert

    - durch die ganzen Jahre des Geldverdienens beider Eltern, kam die Liebe zu
    kurz, was überblieb waren nur schläge

    - sie war nie zufrieden, mit dem was ich war

    - ständig muß ich perfekt sein

    (schreibst du nach der ersten ohrschelte asl dein man dich kritisierte wegen
    deines angeblich zu vollen kleiderschrankes. kann es sein das diese
    übervorderung daher rüht das du meinst immer perfekt sein zu müssen, u
    funktionieren um geliebt zu werde?)


    - er erlaubt es sich dann mal hier was nicht zu erledigen, mit Freunden kruz
    spielen zu gehen, oder ins Kaffee
    (hast du ihm das mal gesagt das die ganze arbeit an dir hängen bleibt?)

    - Ich habe ihm dann vorgeworfen, er will ständig das sich alles um ih dreht.

    - packte mich zwischen seine Hände und sagte, wie es dreht sich alles um
    ihn, im Gegenteil, alles um mich
    (wie kommt er dadrauf? wie hat er das begründet?)

    - ich sagte er soll mich für den rest des Tages nichts fragen und nicht
    ansprechen
    (ist warscheinlich üblich das du vor wut nicht reden magst oder? nicht in
    worte fassen kannst warum wieso weshalb weil sich einfahc zu viel
    angesammelt hat)

    - Er wollte dann auf zwang mit mir reden
    (er merkt vielleicht auch selber das er irgendwie nicht ganz an dich
    rankommt?)

    - beschimpfte mich, weil ich schwieg und faßte mich erneut an die Arme.

    - zuvor hatten wir das Thema, waorauf er mich eines Abends ansprach, das er fast in letzter Zeit gedacht hätte ich hätte jemanden anderes,
    (bitte redet nochmal drüber! ganz wichtig. und in ruhe.)

    - egal wie sehr er sich bemüht hatte, ich hätte ihn ständig in allein gelaßen.
    (ebenfalls. wie kommt er drauf? ich will ihn nicht in shcutz nehmen. aber da du mit ihm zusammenbleiben willst scheint er ansosnten kein brutaler schläger zu sein und du scheinst ihn zu lieben. wenn er also so tief singt und nicht mehr weiterweiß als dich zu schlagen dann muß in seinem kopf ein film vorab abgelaufen sein. er wird nicht weitergewußt haben)


    - Ich fühle mich angegriffen, wenn er so aus dem Nichts, mit mir Liebe austauschen möchte,

    - Er sprach mich an, wieso ich zu ihm abweisend bin, wenn er kuscheln möchte oder auch mehr
    (du willst gar keine zärtlichkeiten oder denkst du das es immer auf sex hinasulaufen muß und versperrst dich deshalb?)

  2. #7
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    06.07.2005
    Beiträge
    42
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Zweite Ohrfeige

    Hi Piper,

    danke vorweg, das du dich trotz Zeitdruck für mein Problem interessierts und versuchst zu helfen. Hier paar Antworten:

    - Schwieg und war mit der Situation überfordert
    - durch die ganzen Jahre des Geldverdienens beider Eltern, kam die Liebe zu
    kurz, was überblieb waren nur schläge
    - sie war nie zufrieden, mit dem was ich war
    - ständig muß ich perfekt sein

    (schreibst du nach der ersten ohrschelte asl dein man dich kritisierte wegen
    deines angeblich zu vollen kleiderschrankes. kann es sein das diese
    übervorderung daher rüht das du meinst immer perfekt sein zu müssen, u
    funktionieren um geliebt zu werde?)
    -ich bin von mir aus ein perferktionist, würde ich behaupten, immer vorne in der ersten Linie, in keinen Sachen Schwäche zeigen. Natürlich gehört dazu auch ein gute Dosis Selbstbewußtsein, welches ich innerlich aus eigener Energie vorantreibe, klar ist er es gewohnt sich auf mich verlassen zu können, das ich in der Geselschaft sehr angesehen bin, weil ich mich eben zu Themen äußere, oder gerne auch mit Leuten diskutiere und neue Welten erforsche. Ebenso bin ich sehr eingenommen, aber das ist eben der Ausgleich zu meinem Job, in Sachen Musik, ich führe zwei Tanzgruppen und ein Orckester, ich liebe es mit Menschen zusammenzuarbeiten...klar er ist der jenige der mich in Wirklichkeit sieht, wie ich hinter unseren Wänden für die Leute, für die Musik und für alles mir Gedanken machen und arbeitet, und wenig mich um unsere Bezieung kümmere,..es ist immer leichter anderen zu helfen, als sich selbst.


    - er erlaubt es sich dann mal hier was nicht zu erledigen, mit Freunden kruz
    spielen zu gehen, oder ins Kaffee
    (hast du ihm das mal gesagt das die ganze arbeit an dir hängen bleibt?)
    Das habe ich ihm auch gesagt, und er hat sich in letzter Zeit auch bemüht mitzuhelfen, aber er sagt, ich wäre selbst daran schuld, wenn ich für alles andere Zeit aufbringen würde, nur nicht für uns, für meine Freunden und den Haushalt. Ebenso ist er der Meinung, ich muß in dieser SAche perfekt sein, wen wir eines Tages Kinder haben wollen, sozusagen bleibt dann wieder alles an mir kleben :-(

    - Ich habe ihm dann vorgeworfen, er will ständig das sich alles um ih dreht.
    - packte mich zwischen seine Hände und sagte, wie es dreht sich alles um
    ihn, im Gegenteil, alles um mich
    (wie kommt er dadrauf? wie hat er das begründet?)
    Eben weil ich soviel unternehme, und weil die ganzen Leute um mich herum, stets mich was fragen oder meine Unterstützung suchen

    - ich sagte er soll mich für den rest des Tages nichts fragen und nicht
    ansprechen
    (ist warscheinlich üblich das du vor wut nicht reden magst oder? nicht in
    worte fassen kannst warum wieso weshalb weil sich einfahc zu viel
    angesammelt hat)
    nicht nur deshalb, ich würde mich als einen Menschen bezeichnen, der niemanden absichtlich oder bewußt weh tut, deshlab schweige in in solchen Momenten der Wut, da ich was sagen könnte, was die anderen verletzten würde. Fahre mich lieber selber runter, denk über alles nach und dann rede ich gerne, aber nicht wenn man mich provoziert.

    - Er wollte dann auf zwang mit mir reden
    (er merkt vielleicht auch selber das er irgendwie nicht ganz an dich
    rankommt?)
    Ich weiß, ich würde ihm ja auch gerne helfen, aber ich komm selber nicht an mich ran, ich sehen mich stets nach Harmonie, gebe mir auch Mühe, der Körper ist bei mir an zweiter Stelle, bei mir muß es i der Seele Frieden geben, damit der Körper auch augeglichen ist.

    - beschimpfte mich, weil ich schwieg und faßte mich erneut an die Arme.
    - zuvor hatten wir das Thema, waorauf er mich eines Abends ansprach, das er fast in letzter Zeit gedacht hätte ich hätte jemanden anderes,
    (bitte redet nochmal drüber! ganz wichtig. und in ruhe.)
    Haben wir, er meint, es liegt daran, das er sich ständig bemüht, und ich ihn klat liegen laße.klar ist meine erste Gedanke, er will nur das eine, aber welcher Mann will mir erzählen, das es nicht das Ziel ist?

    - egal wie sehr er sich bemüht hatte, ich hätte ihn ständig in allein gelaßen.
    (ebenfalls. wie kommt er drauf? ich will ihn nicht in shcutz nehmen. aber da du mit ihm zusammenbleiben willst scheint er ansosnten kein brutaler schläger zu sein und du scheinst ihn zu lieben. wenn er also so tief singt und nicht mehr weiterweiß als dich zu schlagen dann muß in seinem kopf ein film vorab abgelaufen sein. er wird nicht weitergewußt haben)
    Welcher Fim vorab ist das?Ist er ja auch nicht, nur manchmal erkenne ich eine Seite an ihm dir mir nicht gefällt, er geht durchs Leben und denkt, er muß sich nicht alles von den Menschen gefallen lassen, hat ebenso kein Problem, wenn ihm jemand nicht paßt, dem das zu sagen, oder es auch auf eine Schlägerei (Gerechtigkeitssinn sehr ausgeprägt bei ihm) darauf ankommen zu lassen. ER denkt auch bei Freunden, er muß immer den Helden spielen, und wer kann ihm schon was...das einzige was er meinte nach al dem, immer bin am Ende der Schuldige

    - Ich fühle mich angegriffen, wenn er so aus dem Nichts, mit mir Liebe austauschen möchte,
    - Er sprach mich an, wieso ich zu ihm abweisend bin, wenn er kuscheln möchte oder auch mehr
    (du willst gar keine zärtlichkeiten oder denkst du das es immer auf sex hinasulaufen muß und versperrst dich deshalb?)[/QUOTE]

    Doch schon, nur dieser Punkt ist nicht nur ihm sondern meinen Schwiegereltern auch aufgefallen, sie umarmen mich ab und zu, wenn ihnen danach ist, klar um mir auch ihre Liebe auszudrücken, aber sie merken es selbst das ich jedes mal zusammenzucke, und ganz große Augen bekomme, weil ich nicht weiß wie ich damit umgehen soll....
    früh in der Kindheit ist auch mir was wiederfahren innerhal der Familie, nein keine Mann, sondern meine eigene Schwester...in der Pubertät mußten wir uns ein Bett teilen, so mußte ich mich jede Nacht gefaßt machen..da es große Probleme mit den Eltern gab, hatte ich alles verdrängt, bis mich die erste Beziehung einholte..tja..

  3. #8
    piper
    Gast

    Standard AW: Zweite Ohrfeige

    nur kurz vorweg das ich nichts falsch verstehe.
    deine schwester hat dinge getan die du nicht wolltest?

    diese betten teil geschichte ebenso wie das (wenn ichs denn richtig verstanden hab) sind ja aber zumindest die erklärung für dein nähe problem.
    dann ist es kein wunder und das mußt du erstmal verarbeiten bevor es sich normalisieren kann.

    mit ein paar kommentaren meinerseits ist es nicht getan,
    ihr habt einige sachen die ihr für euch bereinigen müßt.

    vielleicht ist eine paartherapie doch das richtige für euch.
    so müssen zwangsweise beide arbeiten und man hat eine unparteiische person die vemittelt?

    lg
    piper

  4. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    06.07.2005
    Beiträge
    42
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Zweite Ohrfeige

    [QUOTE=piper]nur kurz vorweg das ich nichts falsch verstehe.
    deine schwester hat dinge getan die du nicht wolltest?

    diese betten teil geschichte ebenso wie das (wenn ichs denn richtig verstanden hab) sind ja aber zumindest die erklärung für dein nähe problem.
    dann ist es kein wunder und das mußt du erstmal verarbeiten bevor es sich normalisieren kann.

    mit ein paar kommentaren meinerseits ist es nicht getan,
    ihr habt einige sachen die ihr für euch bereinigen müßt.

    vielleicht ist eine paartherapie doch das richtige für euch.
    so müssen zwangsweise beide arbeiten und man hat eine unparteiische person die vemittelt?

    lg

    kennst du gute Adressen an die man sich wenden kann????

    Lieben Dank für deine Unterstützung...

  5. #10
    piper
    Gast

    Standard AW: Zweite Ohrfeige

    schick mir doch mal eben ne pin und erzähl mir wo du herkommst.

Ähnliche Themen

  1. Ohrfeige-Polizei gerufen
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 22:17
  2. Ohrfeige = Gewalt?
    Von Lilalaunefee im Forum Gesellschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 20:00
  3. Ohrfeige! Anfang vom Ende?
    Von Mami2010 im Forum Gewalt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 14:55
  4. eine ohrfeige
    Von AnnaTheres im Forum Gewalt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 17:36

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •