Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7

Thema: Hilfe!!! Was tun?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    24.06.2005
    Beiträge
    6
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Hilfe!!! Was tun?

    Ich wurde letzten Sommer von drei Unbekannten vergewaltigt! Erst Anfang dieses Jahres habe ich mich meinem besten Kollegen anvertraut. Der hat mich überredet, eine Anzeige gegen Unbekannt zu machen.

    Vor etwa sechs Wochen habe ich leider(!) diesen Schritt getan. Leider deshalb, weil von Seite der Polizei Vorwürfe kamen, ich hatte das Gefühl, dass mir nicht ganz geglaubt wurde, Fahnder haben in meinem ganzen Leben gewühlt.

    Ich wollte Hilfe, Verständnis für meine häufig gewordenen emotionalen Ausbrüche, jemand auf den ich mich verlassen und anlehnen kann. Leider bin ich durch meine Anzeige viel einsamer geworden. Die Ermittlungen sind am Laufen, ich muss zu einer weiteren Zeugenaussage, mein Arbeitgeber und Familie / Bekannte werden zu der Tat und über mich befragt. Ausgerechnet mein Leben und meine Gefühle werden vor Fremden Menschen von der Polizei auf dem Tisch ausgebreitet.

    Ich möchte mit alldem nichts mehr zu tun haben, möchte mich aus den Ermittlungen ausklinken. Aber leider get das nicht mehr!!! Die Belastung der Vergewaltigung ist durch die Anzeige noch viel grösser geworden!!!!

    Wer hat schon Ähnliches erlebt? Wie bist du damit umgegangen? Oder bist du jemand, der keine Anzeige gemacht hat? - Wenn ja, warum nicht?

  2. #2
    Tynah
    Gast

    Standard AW: Hilfe!!! Was tun?

    Hi.
    Ich hatte einen Freund mit dem alles gut lief, bis er bei mir einzog.
    Er ist bereits in der ersten Nacht einfach in mich eingedrungen als ich geschlafen habe, meckern und betteln hat nichts genützt.
    (Ist ne lange Vorgeschichte: Hier die Kurzform).
    Wollte ihn rausschmeißen hat nicht geklappt.
    So lief das ganze ein Jahr, bis ich eines Nachts aufwachte und mit den Armen am Bett festgeknotet war.
    Da musste ich dann auch noch Sachen für ihn machen.
    Dann habe ich endlich Kraft gefunden ihn raus zu werfen.
    Angezeigt habe ich ihn nie.
    Warum?
    Ich weiß es nicht.
    Das ganze ist nun so 8 Monate her und mir ging es bis vor einen Monat gut.
    Dann auf einmal bekam ich Alpträume, habe ständig Angst und fühle mich hilflos.
    Ich muss damit irgendwie klar kommen.
    Ich will ihn einfach NIE wieder sehen.
    Ich will eigentlich auch gar nicht darüber reden. (In meinem Tagebuch und dem ersten Beitrag steht mehr dazu)

    Aber eine Anzeige finde ich richtig.
    Es ist eine Straftat, eine schreckliche sogar.
    Die "Menschen" müssen zur Rechenschaft gezogen werden.
    Ich habe keine Kraft dafür.
    Ob ich sie irgendwann habe, ich zweifle.
    Du hattest sie und wirst sie auch behalten.
    Ich bin mir da sicher.
    Denn im Gegensatz zu mir, wirst du die Befriedigung erfahren wie es ist seine Peiniger hinter Gitter zu sehen...

  3. #3
    Registriert
    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    60
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Hilfe!!! Was tun?

    Hallo smüf,

    ich finde es total wichtig, dass du diese Anzeige gemacht hast. Auch wenn es jetzt sehr schwer für dich ist, weil alle in deinem Leben rumwühlen. Ich denke, dass viel zu wenig solcher Fälle angezeigt werden.

    Ich selbst habe erst diesen Monat zwei meiner Täter angezeigt. Der eine war mein Vater, der andere mein Trainer. Und ich weiß noch nicht, wie die ganze Sache weitergeht. Bis jetzt hat sich auch noch keiner von beiden bei mir gemeldet, das Ermittlungsverfahren bei der Kripo läuft noch. Auch wenn es vielleicht doch schon verjährt sein sollte, so bin ich dennoch froh, dass ich diesen Schritt getan habe.

    Liebe Grüße
    Kleiner Engel
    Herr vergib ihnen NICHT, denn sie WISSEN was sie tun!

  4. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    24.06.2005
    Beiträge
    6
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Hilfe!!! Was tun?

    Hellöchen, kleiner Engel

    Vielen Dank für deine Antwort! Ich hatte wenigstens "das Glück", dass ich von drei unbekannten Tätern vergewaltigt wurde und nicht jemand aus der Familie / Bekanntenkreis anzeigen musste.

    Ach Göttchen, wie hast du das geschafft, diesen Schritt zu machen? Wie lange ist das her? Warum hast du dich erst jetzt dazu überwinden können bzw was hat dich davon abgehalten? (Sorry, frage vielleicht etwas zu viel....).

    Grüsschen

  5. #5
    Registriert
    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    60
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Hilfe!!! Was tun?

    Hallo smüf,

    ist schon okay, dass du fragst. Mach dir da mal keine Sorgen.

    Die Anzeigen habe ich erst vor zweieinhalb Wochen erstattet. Hatte lange vorher überlegt, ob ich es mache. Vor allem wegen der Sache mit meinem Trainer. Das war mir ja schon jahrelang bewusst. Aber da ich immer noch in dem Verein war, war das schon schwierig gewesen. Da hätte ich ihn nicht so ohne weitere Folgen anzeigen können. Naja, und das mit meinem Vater ist mir ja eh erst vor ca. 3 Monaten bewusst geworden. Habs zwar schon vorher gewusst, aber nicht für voll genommen. Naja, nun hab ich mich letztlich dazu durchgerungen, die Anzeigen zu erstatten.

    Wenn du noch was wissen willst, dann frag einfach.

    Liebe Grüße
    Kleiner Engel
    Herr vergib ihnen NICHT, denn sie WISSEN was sie tun!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.12.2013, 14:08
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 10:47
  3. Hilfe hilfe hilfe komme nicht mehr in den chat
    Von bordigirl im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 08:35

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •