Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 15

Thema: Gewalt gegen sich selbst

  1. #6
    Registriert Avatar von pete
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    5.665
    Danke gesagt
    1.051
    Dank erhalten:   1.154
    Blog-Einträge
    4

    Standard AW: Gewalt gegen sich selbst

    hallo karsten,

    der "fachausdruck" für dieses selbstverletzen, was in der tat mit einem trauma zu tun hat, ist borderline.
    schau mal bei google nach.
    ich selbst hab zwar keine erfahrung mit diesen menschen, aber sie haben wohl ihre emotionen von der seele abgekoppelt und empfinden nur in extremsituationen überhaupt etwas, indem sie sich z.b. selbst schneiden, oder andre durch heftigkeit zu einer reaktion provozieren.
    es ist schwer, und einen besseren rat als dich über google weiter zu informieren kann ich dir leider nicht geben...

    peter
    Leben, und Leben lassen...

  2. #7
    stellvertretender Administrator Avatar von Jens79
    Registriert seit
    30.03.2005
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    2.658
    Danke gesagt
    77
    Dank erhalten:   667

    Standard AW: Gewalt gegen sich selbst

    Hallo,

    nee, Peter, da muss ich mal den Stachel des Widerspruchs einpflanzen. Selbstverletzendes Verhalten ist häufig - aber nicht automatisch - Borderline. SVV kann aber eine Begleiterscheinung davon sein:

    "Junge Frauen, speziell Opfer von sexuellem Missbrauch oder körperlicher Gewalt, scheinen besonders anfällig für Selbstverletzendes Verhalten zu sein. Außerdem tritt das Verhalten häufig in Kombination mit dem Borderline-Syndrom, dem Asperger-Syndrom, Autismus, Depressionen und Schizophrenie auf. Für das Lesch-Nyhan-Syndrom ist es ein typisches Merkmal."[*]

    Mit Borderlinern bin ich aber bisher auch nur via Internet in Kontakt gekommen. Der Umgang war, gelinde gesagt, "schwierig". Eine treffende Beschreibung dieser Störung findet man hier: http://www.beepworld.de/members/hist...ch/#Borderline

    Viele Grüße,
    Jens

    --
    [*] http://de.wikipedia.org/wiki/Selbstv...ndes_Verhalten
    Der Wandel hat Bestand

  3. #8
    Registriert
    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    16
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Gewalt gegen sich selbst

    das stimmt, svv ist nicht immer gleich borderline. ich würde allgemein sehr vorsichtig damit sein, jetzt wild über ursachen zu spekulieren, das ist doch von mensch zu mensch verschieden!
    naja, aber so weißt du dch zumindest schon einmal, dass du etwas tun kannst. also, dass du zumindest nicht unfähig bist, denn sie sagt ja, du hast ihr schon einmla geholfen und sie hat damit längere zeit aufgehört. wobei ich vorsichtig wäre, selbst wenn sie mit dem schneiden aufhört, heißt das noch lange nicht, dass es ihr gut geht und der grund für das schneiden nicht mehr existiert! ich wieß auhc nicht ro recht was ich dir raten soll, mehr als ihr ziegen, dass sie nicht alleine ist kannst du eigentlich nicht. aber du solltest unbedingt am ball bleiben mit dem prof. hilfe suchen. ich denke, da kommt sie nicht drum rum. du kannst ihr ja mal vorschlagen, dass auch mal diese seite hier besuchen kann, vll. hilft es ihr erstmal total anonym darüber zu sprechen..
    lg hmmm

  4. #9
    Registriert Avatar von Selwermount
    Registriert seit
    24.02.2005
    Ort
    in einem Alptraum
    Beiträge
    789
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   7

    Standard AW: Gewalt gegen sich selbst

    Hallo

    So daß ich mich selbst schneide,habe ich verschiedene Themen,gesammelt und habe auch Kontakt zu andere Betroffene.Wenn du mehr wissen willst über Svv,dann besuch meine Homepage:http://selvermount.page.lu

    Liebe Grüsse
    Selvermount

  5. #10
    Registriert
    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    561
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   4

    Standard AW: Gewalt gegen sich selbst

    Ja mit Fachausdrücken findet man schnell Infos. Vor allem SVV hat geholfen an einige interessante Infos zu gelangen.
    Ich werde diese Seiten gerne an sie weiterempfehlen.

    Da ich es aber schon letzte Woche mit Bevormundung versucht habe, und der Erfolg gelinde gesagt kastastrophal war, denke ich sie muss entscheiden.

    Deswegen hatte ich den Wunsch einmal die andere Seite zu hören. Denn sie kann/will mir direkt nichts sagen. Alles kommt eher indirekt zwischen den Zeilen.

    Danke für die vielen und vor allem (wahnsinnig) schnellen Antworten. Ich habe jetzt wieder mehr und stärkere Hoffnung, und das ist gut so.
    Liebe Grüße
    Karsten

Ähnliche Themen

  1. Gewalt gegen mich selbst
    Von blaahhhh im Forum Gewalt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.2015, 03:51
  2. Gewalt an sich selbst.
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 23:41
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 13:08
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 15:07

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •