Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: meine Mutter wird geschlagen

  1. #1
    Unregistriert - MD
    Gast

    Standard meine Mutter wird geschlagen

    Hallo,
    meine Mutter ist von meinem Vater geschieden, und hat nach einiger Zeit einen jungen Türken (so alt wie ich - 28, ich bin ihre älteste Tochter) geheiratet. Angeblich aus Liebe. Und geheiratet deshalb, damit er zu ihr nach Deutschland kommen konnte....
    Heute prügelt er sie immer wieder. Hat ihr schon halb einen Finger abgebissen, und das OHr... klaut ihre EC-Karte, um spielen gehen zu können. So weit ich weiß, haben die beiden hohe Schulden. Er macht einen auf Arbeitslos, und lässt sich von ihr durchfüttern...
    Vor 2 Jahren war die Polizei auch schonmal da, so schlimm war es. Sie hat ihn dann endlich angezeigt, und wir dachten alles wird endlich gut. Naja sie hat die Anzeige zurückgenommen....
    Und jetzt ? Meine Schwester erzählte mir, meine mutter hätte Angst vor ihm und traue sich nichts zu machen. Wenn ich meine Mutter frage, wie es ihr geht, heißt es immer es ist alles in Ordnung passt schon. Sie müsse selber zurechtkommen...
    Dazu kommt noch, dass meine Mutter ein Alkoholproblem hat, das sie sich aberauch nicht eingesteht...
    Ich frage mich, ob wir dieser Frau helfen können ? Sie will nix hören, sie will keine Hilfe... müssen wir wirklich warten, bis sie völlig am Ende ist ??
    Können wir ihren "MAnn" nicht wenigstens irgendwie von ihr weg kriegen ?
    Ich könnte kotzen...
    Danke fürs zuhören.

  2. #2
    registriert!Micky
    Gast

    Standard AW: meine Mutter wird geschlagen

    Ist echt eine schwierige Situation...in mehrfacher Hinsicht!
    deine Mom zur Entzugstherapie bringen,würde erst mal ihre Selbsterkenntnis voraussetzen.doch..davon ist sie ja offenbar meilenweit entfernt.das muß aber von ihr selbst kommen.Vielleicht hat sie es realisiert...und schämt sich und gibt sich deshalb selbst Schuld an den Ausfälligkeiten?Sozusagen als selbstauferlegte Strafe?
    Erst mal noch zu den Bissen: im Unterschied zu Tierbissen(die ja wg.Tollwutgefahr z.B. nicht ungefährlich sind) haben Menschenbisse eine akute Todesgefahr...wegen der Vielzahl infektiöser Keime...irgendwie reagiert da das menschliche Immunsystem nicht so richtig dagegen ...ist also RICHTIG GEFÄHRLICH für sie!!!!

    Wer von Straftaten Kenntnis hat und sie nicht anzeigt(verdunkelt),macht sich mitschuldig.
    Es sind keine Bagatellen...sondern massive Körperverletzungen,Bedrohungen..und dazu kommt noch :"Scheinehe"..denn,wenn die Heirat überwiegend geschlossen wurde,damit der Knabe eine Aufenthaltserlaubnis bekommt---ist das Betrug..etc.
    Leider klingt es so,als sei er schon mehrere Jahre hier? Ich glaube,ab 3Jahren nach d.Hochzeit bekommt er die Daueraufenthaltserlaubnis.
    An Deiner Stelle(ES GEHT UM DEINE MUTTER!!!),würde ich zu einem Anwalt gehen,mich genau erkundigen,welche Fristen evl.laufen(Ehedauer).

    Wenn jemand von Euch glaubhaft bestätigen kann(eidesstattliche Erklärung Eurerseits über das ,was Eure Mutter über den Zweck der Ehe sagte),daß diese Ehe nur zum Schein geschlossen wurde,gibt es evl.eine Anullierungschance?
    In dem Fall wäre er SOFORT außer Landes?
    Die Körperverletzungen sind ja schon mal angezeigt worden...auch bei Rücknahme der Anzeige kann ein Staatsanwalt weiterermitteln(z.B.,wenn Ihr dort -direkt beim Staatsanwalt--selbst Anzeige gegen ihn erstattet?!).
    Sie ist mindestens eingeschüchtert,evl.hörig.Und wird aus Angst nichts tun.
    Aber: Ihr wißt um seine Gefährlichkeit.
    Es klingt nach Morddrohung???

    Deine Mutter könnte in ein Frauenhaus.
    Wie will sie aus der Gefahr heraus? Lebenslang vor ihm zittern?
    Ihm müßte klarsein,daß er sich sein Leben völlig vermurkst(türkische Gefängnisse sind ja extrem menschenfeindlich),wenn er sich weiter gegen sie gewalttätig verhält.

    Fakt ist: wenn Du NICHTS tust,machst Du Dich auch schuldig.Das solltest Du wissen.Solche massiven Körperverletzungen sind nicht "in der Ehe einfach mal straffrei".

    Ich würde Stein-und-Bein-schwören,daß es eine Schein-ehe ist ---und ihn anzeigen...das ist die einzige Chance,um Deiner Mom zu helfen!

    Gruß von der
    Micky

  3. #3
    Registriert
    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    7
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: meine Mutter wird geschlagen

    Also, der Fall den ich mal bei einer Freundin erlebt hab, ist sicherlich nicht im Ansatz damit zu vergleichen, aber sie wurde damals von ihrem Ex immer wieder aufgesucht und verdroschen.
    Ich hab mir ein paar Kumpels geschnappt und ein Wochenende bei ihr verbracht. Der Typ kam wieder zu ihr. Sie lies ihn rein und kurz bevor er wieder zuschlagen konnte haben wir ihm zu Boden gerissen und mit nem Bettlaken gefesselt. Im Anschluss haben wir die Polizei gerufen. Sozusagen auf frischer Tat ertappt. Ich durfte mir zwar was von den Dienern des Staates anhören, das wir nicht hätten auf eigene Faust handeln dürfen, aber die machen ja auch erst was wenn es zu spät ist.
    Seitdem hat sie Ruhe.
    Nun meine Idee. Allerdings brauchst du da Leute, die körperlich recht gut gebaut sind und vielleicht sogar Kampfsporterfahrung haben wie ich.
    Verbring ein Wochenende bei deiner Mom. Wenn es wieder zu solchen Taten kommt klingelst du deine Helfer übers Handy an. Reicht doch, wenn die den nur festhalten. Dann hast du mehr als genug Zeugen die bestätigen können, das er deine Mom wieder verhauen wollte.

    Dieses ganze Zeugs ist zwar an der Grenze der Legalität, aber solange keiner zu Schaden kommt, durchaus machbar. Vor allem wenn die Staatsgewalt versagt.
    Die werden den sicher mitnehmen. In der Zeit kannst du endlich mal ein klärendes Gespräch mit deiner Mom führen, in der du ihr mit Verständnis und Achtung zuhörst. Vor allem muss ihr da klar werden, das sie soweit wie nur möglich von dem Kerl weg muss.

    Leider ist sowas in Deutschland keine Einzeltat. Solche Menschen gehören für eine Weile hinter Gittern. Der hat hier nichts zu verlieren, wenn er nur auf der faulen Haut liegt. Ich hab nichts gegen Ausländer, find einige sogar richtig gut, aber wenn jemand hier einwandert nur um dem ehrlichen Steuerzahler auf der Tasche zu liegen, dann kann er das auch in seinem eigenen Land tun. Alle anderen, ehrlichen Immigranten können gerne zu uns kommen.

    Auf jedenfall muss ihr klar werden, das sie so nicht weiterleben kann. Mach ihr klar das du an ihr hängst, sie als Tochter liebst. Jede Mutter hat Gefühle für ihre Kinder. Wenn du diesen Punkt erwischst, dann ist das Eis eigentlich gebrochen.

    AN ALLE DIE DAS HIER SUSPEKT FINDEN: IST NUR EIN VORSCHLAG VON MIR, WENN IHR MEINT DAS DASS TIEFENPSYCHOLOGISCH INKORREKT IST, DANN SAGT DAS. ICH BIN AUCH BLOß EIN MENSCH DER DAZU NEIGT FALSCHE ENTSCHEIDUNGEN ZU FÄLLEN, WOBEI DIESE METHODE RISKANT ABER EFFEKTIV WAR.

Ähnliche Themen

  1. Meine Mutter wird von ihrem Mann geschlagen
    Von Lilian05 im Forum Gewalt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 14:31
  2. Meine Mutter wird vom Ehemann geschlagen
    Von Katja41 im Forum Gewalt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 23:25
  3. Meine Freundin wird vielleicht von ihrer Mutter geschlagen...
    Von .im.stich.gelassen. im Forum Freunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 21:40
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 16:13
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 12:53

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •