Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: missbrauch

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    13.11.2003
    Beiträge
    206
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   3

    Standard missbrauch

    wie soll ich nicht an dich denken
    mir das erinnern nehmen
    nachdem du dich eingenistet
    mit deinem lächeln
    das messer in deiner hand
    und stueck fuer stuck
    meine seele isst
    welche du verschieden zubereitest
    und wuerzt nach gutduenken?

    wie sollt ich dich verneinen
    nachdem du meine frucht
    gekostet und benutzt
    und nun deren seele isst?

    wie sollt ich dies je akzeptieren
    wenn meine fragen in mir schrein
    und ich die antwort nicht zu finden vermag?

    vielleicht wieder nach jahren deine augen sehen
    dein gesicht und dir die frage des warums
    entgegenschrein
    während du mich anlächelst und erzählst
    es tät dir leid?

    du konntest halt nicht anders?

    dich träfe keine schuld?

    vielleicht dem unausweichlichen entgegengehen
    dir in die seele sehen
    und dann?
    was dann?
    "Es macht die Wueste schön, dass sie irgendwo einen Brunnen birgt."
    Antoine de Saint-Exupery

  2. Für den Beitrag dankt: Bodenschatz

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    09.10.2003
    Beiträge
    466
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   4

    Standard Gerechtigkeit?

    Minutenlang
    blieb ich regungslos stehen, bei jedem Geräusch, von Schritten, die den Deinen ähnelten.
    Stundenlang
    saß ich da und heulte, um diesen Schmerz in mir zu vertreiben.
    Nächte
    schlug ich mir um die Ohren, um Deinen Atem zu vergessen.
    Tagelang
    wie taub um das Gestöhne aus dem Kopf zu kriegen.
    Wochenlang
    überlegte ich, warum Du gerade mir das antun mustest, war Dir Deine Freundin zu wenig?
    Monatelang
    wollte ich niemanden zu Nahe an mich ran lassen.
    Und jetzt?
    Jahre später, wo ich Dich anschreien könnte, endlich den Mut dafür habe, mich dafür rächen könnte;
    stehst Du da, siehst mich an und weißt garnicht, was Du mir angetan hast, weil Du vollgepumpt bist mit Alkohol und Drogen.
    Du kommst nicht mehr raus aus diesem Sumpf, doch ich bin wieder aufgestanden und lebe.
    Es ist schön, den Augen dessen zu begegnen, dem man soeben etwas geschenkt hat (Jean de la Bruyère)

  4. Für den Beitrag dankt: Bodenschatz

  5. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    13.11.2003
    Beiträge
    206
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   3

    Standard leben

    es ist traurig, dass oft die opfer den versuch des verstehens und auch mitleid auf eine weise haben....mit den tätern...obwohl das eigene leben sehr beeinträchtigt worden ist...

    und doch..:-)..wie du gesagt hast...aufstehen und leben!
    und sich des lebens bewusst sein...auch wenn oft die schatten noch kommen und die depressionsanfälle...oder andere art zusammenbrueche....ich werd dagegen ankämpfen...auch wenn ich mich oft machtlos fuehl...

    ich dank dir, fuer deine zeilen...

    monika

  6. #4
    Registriert
    Registriert seit
    09.10.2003
    Beiträge
    466
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   4

    Standard Hallo Monika

    Sogesehen ist es fast wie das Gehen lernen eines Kindes :-)

    .......aufstehen, zwei Schritte machen, hinfallen, aufstehen,.........
    aber es geht vorran und plötzlich, hat man den "Dreh" raus, doch alle Anfange ist eben schwer!

    Ich danke Dir auch für Deine Zeilen, sie verzaubern ein Nachdenken zu einem Lächeln und das wiederum tut gut,

    Danke!

    Lipizaner
    Es ist schön, den Augen dessen zu begegnen, dem man soeben etwas geschenkt hat (Jean de la Bruyère)

  7. #5
    Registriert
    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    7
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   5

    Standard AW: missbrauch

    Hallo Lipizaner
    Das ist ein echt eindrucksvoller Vergleich mit dem Kind, das nach dem Fallen wieder aufsteht.
    Bei mir ist es leider so, dass das Kind (in dem Fall ich), erstmal lernen muss, freihändig zu stehen. Bin gerade so weit unten und finde keinen Halt. Deine Zeilen ermutigen mich aber, nicht aufzugeben und vielleicht doch noch mal ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen und dann darauf zuzulaifen.
    Vielen Dank!

Ähnliche Themen

  1. Missbrauch
    Von Gast. im Forum Gewalt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.09.2013, 15:35
  2. Missbrauch?
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 22:04
  3. missbrauch?
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 19:00
  4. Missbrauch oder Missbrauch mit dem Missbrauch
    Von Knatterinchen im Forum Gewalt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.07.2005, 15:03

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •