Seite 3 von 6 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 27

Thema: Kindern eine klatschen

  1. #11
    mysteriousM
    Gast

    Standard AW: Kindern eine klatschen

    Zitat Zitat von Eva321 Beitrag anzeigen
    Ich kann deine Meinung gut nachvollziehen, aber die europäische Menschenrechtskonvention sieht das anders.
    Wenn man Menschen danach selektieren würde, ob sie als Eltern tauglich wären und Kinder kriegen dürften, wäre
    das ein Verstoß gegen die Menschenrechte.
    Ein gutes beispiel dafür das Menschenrechte nicht grundsätzlich immer positive Ergebnisse bringen. Alleine der Begriff sugeriert irgendwie das alles was dagegen spricht unrecht ist, interessant ist aber das es Nationen bzw Völker gibt die tatsächlich streng auswählen wer in Frage kommt Eltern zu sein. Die dabei angewandten Methoden sind nicht immer gerade "schön" aber naja ist auch nicht das Thema. Ich habe letztens mit meinen Großeltern geredet noch zu ihren Schulzeiten war es gang und gebe Schülern die aus der Rolle fallen auch körperlich zu Strafen,selbiges auch in der Kirche da hat der Kaplan mal eben den Rohrstock gezückt und wegen einem lachen während einer Prozession oder Gottesdienst eben mal die Hände der Kinder auf lehrverhalten getrimmt. Ist das schön ? Nein ? Möchte ich das für meine Kinder ? Nö ! Damals kam auch keiner mit Menschenrechte um die Ecke.

    Aber mal ganz ehrlich den Respekt den Kinder erwachsenen gegenüber bringen ist echt miserable geworden Lehrer/innen verweifeln zunehmenst habe keine Chance an die Kinder ran zukommen. Es gibt Eltern die werden Terorrisiert von ihren Kindern und können sie nicht mehr Strafen für Fehlverhalten und sind total überfordert.

    Aber klar !!! Ich finde es auch nicht gut ein Kind ins Gesicht zu schlagen ! Aber ein klaps auf den Hintern wiederrum (wenn das Kind es total übertreibt) sollte nicht gleich ne riesengroße Menschenrechts demo lostreten. Gewalt sollte aber eben auch nur ein Mittel sein das bedacht und gezielt eingesetzt werden sollte und in einer ordentlichen Erziehung am besten auch nicht wirklich vorkommt.

  2. Für den Beitrag danken: Dunkle Prinzessin, Regis

  3. #12
    Registriert
    Registriert seit
    24.05.2019
    Beiträge
    442
    Danke gesagt
    39
    Dank erhalten:   96

    Standard AW: Kindern eine klatschen

    Das schlimmste bei solchen Sachen ist (abgesehen von den Dingen die AnjamitVicky erzählt hat), dass das Kind in so einem Alter gar nicht versteht, warum es bestraft wird.
    Das 3-jährige Mädchen hier wollte halt auf ihre Art (wäre auch interessant zu wissen woher das kommt) mit ihrem Vater spielen bzw. seine Aufmerksamkeit haben. Die Ohrfeige, die sie als Antwort oder Reaktion bekommen hat, tut ihr seelisch viel mehr weh als physisch.


    Das hat einerseits mit geistiger Reife zu tun und mit einem gewissen Grad an Wissen über Entwicklungsphasen von Kindern (Kinder sind ab 2 oder 3 auch am trotzen und das ist normal so) und andererseits auch viel mit Überforderung (Geldprobleme, Arbeitsstress, Arbeitslosigkeit der Eltern).
    Ich will das nicht schön reden und will damit auch nicht sagen, dass es nur Menschen aus der Unterschicht betrifft. Wir hatten auch schon eine Akademikerin, die ihr Kind in die Notaufnahme gebracht hat und uns Ausreden erzählen wollte, obwohl man gesehen hat, dass das Kind an Stellen verletzt ist, die typisch für häusliche Gewalt sind.

    Eltern, bei denen alles in Butter ist, schlagen ihre Kinder nicht. Hängt auch von der Toleranz ab und wie die selbst aufgewachsen sind.
    Männer, die früher selbst Schläge kassiert haben, vielleicht an dem Tag Stress und Ärger mit dem Chef hatten und zusätzlich Alkohol trinken schlagen schneller zu, als ein Mann, der keine Schläge bekommen hat und Stress besser kompensieren kann.

    Als mein Sohn 3 war hatte er auch eine Phase, in der er in der Kita und zu Hause Trotzanfälle hatte und sein Umfeld gekniffen hat. Wir haben dann ein Kinderbuch gekauft, in dem es darum ging, dass man seine Wut auch bändigen kann. Das haben mein Freund und ich abwechselnd vorgelesen und viel darüber geredet, dass niemand bei uns in der Familie haut, weil das weh tut. Kinder kennen diese Grenzen noch nicht und müssen erst lernen, dass sie Grenzen anderer nicht übertreten können. Das heißt im Gegenzug aber auch, dass andere ihre Grenzen nicht übertreten.

  4. Für den Beitrag danken: Metallworker, Regis

  5. #13
    Registriert Avatar von Jusehr
    Registriert seit
    23.08.2014
    Beiträge
    3.412
    Danke gesagt
    1.490
    Dank erhalten:   2.671

    Standard AW: Kindern eine klatschen

    Auf die Schnelle geantwortet:

    Es steht Dir frei - und ist vielleicht sogar geboten - das Jugendamt, die Polizei oder eine andere ähnliche Institution einzuschalten.

    Kann man noch ruhig schlafen, wenn man wohl annehmen muss, dass dieses Verhalten chronisch weiter ausgeübt wird?
    Das Verwaltungsgericht Meiningen hat entschieden, dass der thüringische AfD-Chef Björn Höcke als Faschist bezeichnet werden darf.


    Wer meint, dass seine Leistung mehr als das 20-fache wert ist von dem, was ein durchschnittlicher Angestellter verdient, der hat ein gefährliches Problem mit seinem Selbstbild und gehört entlassen - aus Mangel an Realitätssinn, Selbsteinschätzung, Anstand und sozialer Kompetenz.

    Richard David Precht

  6. Für den Beitrag danken: meineKinder, ~scum~

  7. #14
    Registriert Avatar von Marcos
    Registriert seit
    13.06.2019
    Ort
    nähe Speyer
    Beiträge
    33
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten:   9

    Standard AW: Kindern eine klatschen

    Zitat Zitat von mysteriousM Beitrag anzeigen
    Aber ein klaps auf den Hintern wiederrum (wenn das Kind es total übertreibt) sollte nicht gleich ne riesengroße Menschenrechts demo lostreten. Gewalt sollte aber eben auch nur ein Mittel sein das bedacht und gezielt eingesetzt werden sollte und in einer ordentlichen Erziehung am besten auch nicht wirklich vorkommt.
    Gewalt sollte garnicht vorkommen, weder gezielt noch bedacht. Es Wäre für mich sogar noch schwerwigender als unbedacht aus reflex wegen Überforderung.
    Man kann streng Erziehen ohne Gewalt einzusetzen. ganz Wichtig sind Grenzen zu setzen und das seinen Kind klarmachen.

  8. Für den Beitrag danken: meineKinder

  9. #15
    ☽ Raven ☾
    Gast

    Standard AW: Kindern eine klatschen

    Was du nicht willst, dass man dir tu',
    das füg auch keinem andern zu.

    Ich käme nie auf die Idee mein Kind zu schlagen, will ich es doch selbst nicht erleben. Ich will von niemandem grob angepackt werden, ich will auch keinen Klaps auf den Hintern, keine Ohrfeige, keine Form von Gewalt an meinem Körper spüren. Nicht mal wenig, nicht mal ein bisschen.

    Es gibt keinen vernünftigen Grund, einem Menschen so etwas anzutun. Besonders nicht den Kleinen, die sich nicht wehren können, hilflos ausgeliefert sind. Niemals würde ich meinem Kind beibringen, dass es sich Gewalt zu beugen hat, denn genau das gibt man ihm damit mit.

    Was haben wir denn davon? Das Ergebnis sieht man Zuhauf im Forum. Menschen, die ihre Grenzen nicht kennen. Die sich von ihren Partnern zusammenschlagen lassen, wenn auch nur "aus versehen", "gar nicht so schlimm" oder "ausnahmsweise". Vielleicht sogar "verdient" oder "selbst Schuld".

    Nein, da geh ich nicht mit. Wenn ich erlebe, dass Menschen ihre Kinder schlagen, dann gehe ich dazwischen und setze mich ein. Ich hoffe, dass auch andere Menschen von meinem Beitrag inspiriert werden, sich um Hilflose zu kümmern, das Wort ergreifen, sich kümmern.

    Gewalt ist was schlimmes. Ganz egal wie alt das Opfer ist, ganz egal wer der Täter ist.

    Geändert von ☽ Raven ☾ (21.06.2019 um 11:12 Uhr)

  10. Für den Beitrag danken: Lostsouls, meineKinder

Ähnliche Themen

  1. Klatschen für sich selbst?
    Von Gast im Forum Gesellschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2017, 14:22
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 14:38
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2010, 09:14
  4. Liebt eine Mutter ihre Kinder unterschiedlich.
    Von molli27 im Forum Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2008, 20:03

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •