Seite 30 von 33 ErsteErste ... 20293031 ... LetzteLetzte
Ergebnis 146 bis 150 von 164

Thema: Die Nachbarn wieder

  1. #146
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    350
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   47

    Standard AW: Die Nachbarn wieder

    Keine Geräte. Alle Sicherungen aus. Wand zum Treppenhaus "isoliert". Jetzt piept es mittlerweile in der ganzen Wohnung. D.h. in jedem Zimmer "einzeln". Das muss eine extrem laut Geräuschquelle sein, da es nicht aus der Wohnung kommen kann. Höchstens aus dem Stromkreislauf, dem Heizkreislauf oder den Wasserkreislauf. Oder aus dem Keller, dem Schornsteinschacht und dem Hausflur. Oder aus der Wohnung drüber, aber das kann ich mir bei so hochfrequenten Geräuschen kaum vorstellen! Die kommen normalerweise kaum um die Ecke.

  2. #147
    Registriert
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    55
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   26

    Standard AW: Die Nachbarn wieder

    Zitat Zitat von kritischergeist Beitrag anzeigen
    Keine Geräte. Alle Sicherungen aus. Wand zum Treppenhaus "isoliert". Jetzt piept es mittlerweile in der ganzen Wohnung. D.h. in jedem Zimmer "einzeln". Das muss eine extrem laut Geräuschquelle sein, da es nicht aus der Wohnung kommen kann. Höchstens aus dem Stromkreislauf, dem Heizkreislauf oder den Wasserkreislauf. Oder aus dem Keller, dem Schornsteinschacht und dem Hausflur. Oder aus der Wohnung drüber, aber das kann ich mir bei so hochfrequenten Geräuschen kaum vorstellen! Die kommen normalerweise kaum um die Ecke.
    Wenn es ein Piepen ist, dass es objektiv gibt, dann ist es auch in einem Hochfrequenzbereich messbar. Wenn es dort nicht messbar ist, dann ist das Piepen nur in Deinem Kopf. Das wäre ja nicht schlimm, viele Menschen hören Töne, die es tatsächlich nicht gibt aber ich würde das an Deiner Stelle trotzdem mal mit entsprechendem Gerät untersuchen.

    Es gibt von Walmeck Schallpegelmessgerät, dass 9 Hz bis 35.000 Hz messen kann, das ist dann aber keines für 30 Euro sondern eines für 870 Euro. Menschen hören nur bis 20 KHz, wenn das Gerät es nicht messen kann, ist der Ton zu 100% nicht existent.

    Mir wäre es an Deiner Stelle 870,- wert, dies zu klären.

    Ansonsten würde ich umziehen, auch wenn eine neue Wohnung teurer wird, denn das ist ja überall so. Diese ganze schlechte Energie muss sich doch auch sehr negativ auf Dein Kind auswirken.

  3. #148
    Registriert
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    4.562
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   3.626

    Standard AW: Die Nachbarn wieder

    Tinnitus würde einiges erklären, würde ich aber nicht von ausgehen.

    Wenn das Piepen so laut ist, dann müsste man das doch auch ausserhalb deiner Wohnung hören. Hört man das auch im Treppenhaus?

  4. #149
    Registriert
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    176
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   67

    Standard AW: Die Nachbarn wieder

    Zitat Zitat von Lalelu123 Beitrag anzeigen
    Tinnitus würde einiges erklären, würde ich aber nicht von ausgehen.

    Wenn das Piepen so laut ist, dann müsste man das doch auch ausserhalb deiner Wohnung hören. Hört man das auch im Treppenhaus?
    Ich würde einen tinnitus schon für sehr wahrscheinlich halten. Meist wird das piepen mit der zeit dann immer lauter, weil es in der einbildung immer weiter zunimmt.

    Kurzfristig kann eine sauerstofftherapie sinnvoll sein.
    https://www.netdoktor.de/therapien/h...stofftherapie/

  5. #150
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    350
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   47

    Standard AW: Die Nachbarn wieder

    Zitat Zitat von gittazi Beitrag anzeigen
    Wenn es ein Piepen ist, dass es objektiv gibt, dann ist es auch in einem Hochfrequenzbereich messbar. Wenn es dort nicht messbar ist, dann ist das Piepen nur in Deinem Kopf. Das wäre ja nicht schlimm, viele Menschen hören Töne, die es tatsächlich nicht gibt aber ich würde das an Deiner Stelle trotzdem mal mit entsprechendem Gerät untersuchen.

    Es gibt von Walmeck Schallpegelmessgerät, dass 9 Hz bis 35.000 Hz messen kann, das ist dann aber keines für 30 Euro sondern eines für 870 Euro. Menschen hören nur bis 20 KHz, wenn das Gerät es nicht messen kann, ist der Ton zu 100% nicht existent.

    Mir wäre es an Deiner Stelle 870,- wert, dies zu klären.

    Ansonsten würde ich umziehen, auch wenn eine neue Wohnung teurer wird, denn das ist ja überall so. Diese ganze schlechte Energie muss sich doch auch sehr negativ auf Dein Kind auswirken.
    Gibt es nicht etwas günstigere Messgeräte?

Ähnliche Themen

  1. Sex mit Nachbarn.
    Von Nachbarin Anna im Forum Sexualität
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.11.2016, 21:17
  2. Sch**ß nachbarn!!!!!!!
    Von ScheißNachbarn im Forum Sonstiges
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.11.2016, 15:51
  3. Immer wieder Ärger mit Nachbarn
    Von Gast im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 15:04
  4. Nachbarn...
    Von Gast im Forum Leben
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 17:26
  5. Nachbarn
    Von Nadine1708 im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 22:50

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •