Seite 22 von 33 ErsteErste ... 1221222332 ... LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 110 von 164

Thema: Die Nachbarn wieder

  1. #106
    Moderator Avatar von Sisandra
    Registriert seit
    16.01.2006
    Beiträge
    14.317
    Danke gesagt
    4.681
    Dank erhalten:   8.196
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Die Nachbarn wieder

    An deiner Stelle würde ich zweigleisig fahren. Einerseits würde ich gegen die Kündigung gerichtlich vorgehen, einen Anwalt scheinst du ja schon zu haben, andererseits würde ich mich in Ruhe nach einer anderen Wohnung umsehen. Dort wo du jetzt wohnst kannst du dich doch auf Dauer nicht wohlfühlen.
    ********************
    Gib jedem Tag die Chance, der beste deines Lebens zu werden.

    ********************
    Urteile nicht über jemanden, bevor du nicht einen Mond lang in seinen Mokassins gelaufen bist.

    ********************
    "Die reinste Form des Wahnsinns ist es,alles beim Alten zu belassen und zu hoffen,
    dass sich etwas ändert!" (Albert Einstein)

  2. #107
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    25.12.2018
    Beiträge
    350
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   47

    Standard AW: Die Nachbarn wieder

    Meiner Erfahrung nach bringt "Flucht" wenig. Ich gucke auch, klar. Allerdings müsste ich bei Umzug mindestens 200€ mehr zahlen, da die Mieten stark gestiegen sind. Außerdem gibt's kaum was und das, was es gibt, wäre eine Verschlechterung. Ich sehe Wohnungen in mehrgeschössigen Häusern, die nach Zigarettenrsuch stinken (3 rochen extrem), mit schmuddeligem Treppenhaus, weit ab vom Schuss. Mit niedrigen Decken, welligen PVC, beengt, an lauter Straße, weit ab vom Schuss. Hier wohnen wir von der Lage, der Wohnung und der Umgebung her ideal. Meine anderen Nachbarn sind meine Freunde, die Kinder sind auch befreundet. Die Wohnung ist günstig.
    .
    Flucht ist auch nicht meine erste Wahl, weil es woanders meist nicht besser ist. Solche Leute gibt es doch überall.

    Gegen die Kündigung vorgehen: da wird mir gesagt, ich bräuchte nichts machen. Die Gründe sind fadenscheinig.

    Allerdings denken die sich ja was aus.ein Theaterstück. Ich habe immer das Gefühl, dass das nicht ernst genommen wird. Die Nachbarin ist gut darin, ihre Lügen als Tatsachen darzustellen. Sie vergisst einfach ihre Taten, wenn man die benennt, ist sie eingeschnappt und erschrocken, wie ein kleines Kind und mobbt munter und mit viel Freude an der Sache weiter, ohne Pause. Dann stülpt sie die Wahrheit quasi von innen nach außen, indem sie mit die Dinge vorwirft und mich verleumdet, die sie selbst getan hat. Sie fingiert "Beweise" (fälscht "Notizen", spielt vor, dass ich was geklaut hätte, stellt dazu Gegenstände um, provoziert Gegenreaktionen und rennt zum Vermieter, um diese Gegenreaktionen, die so bzw überhaupt nicht stattgefunden haben, zu "dokumentieren").

    Wenn ich was hätte, würde ich umziehen, aber es ist sehr schwer, eine Alternative zu finden. Ich wohne hier sehr gut und gerade das gefällt den Menschen nicht. Die sind neidisch auf Lebensfreude, innere Freiheit, Freunde, soziale Kontakte, all das haben sie selbst nicht. Sie sind völlig beziehungsunfähig, aber "Geschäftsleute". D.h. es geht ihnen (hier) vor allem uns Geld. Das soll ihnen Glück bringen. Und die Kontrolle über andere Menschen .....

  3. #108
    Registriert
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    4.679
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   3.822

    Standard AW: Die Nachbarn wieder

    Kannst du die Quelle des Piepens orten? Stört das Geräusch nicht auch die Nachbarin selber oder ist das immer nur an, wenn sie nicht im Haus ist?

    Also, einmal Vergessen, den Hausflur zu putzen ist kein Kündigungsgrund. Das mit dem Hausfrieden kann ja auch niemand beweisen.

    Ich glaube nicht, dass solche Menschen wie deine Nachbarin und der Vermieter es überall gibt. So etwas krasses höre ich zum ersten Mal, ehrlich gesagt.

    Gegen die Kündigung solltest du vorgehen, aber du hast ja auch schon einen Anwalt.

    Aus meiner Sicht verschwendest du viel zu viel Zeit und Energie, die Schlechtigkeit dieser Menschen zu ergründen und zu analysieren. Es ist ja eigentlich egal, warum die das machen. Wichtig ist, sich der Situation zu entziehen.

    Was meinst du mit Gegenreaktionen?

  4. #109
    Registriert
    Registriert seit
    28.10.2018
    Ort
    HH
    Beiträge
    92
    Danke gesagt
    5
    Dank erhalten:   74

    Standard AW: Die Nachbarn wieder

    Wenn Du wirklich denkst, Menschen wären überall so und daher würde eine Flucht keinen Sinn machen, dann hast Du auch einen Anteil daran, denn ich habe sowas noch nie erlebt.

    Was ich mich vor allem Frage: Denkst Du wirklich, sie Situation mit allen diesen aus Deiner Sicht schlechten Menschen so entspannen zu können, dass das Leben wieder Spass macht? Ich bin ja auch junge Mutter und alleinerziehend und würde meinem Kind sowas nie zumuten wollen. Da sind doch jede Menge schlechte Energien.

    Ja, die Mieten sind gestiegen aber die Einkommen ja auch, da ist auch viel Gejammer und Übertreibung bei. Wenn ich mir Deine Texte hier durchlese, dann würde ich sofort 200,- Euro mehr Miete in Kauf nehmen, um ein ruhiges Leben mit netten Nachbarn zu haben.

    Wenn Du alleine die Zeit, die Du mit Anwälten, Texten schreiben und Nachbardiskussionen verbringst, mit einem 12 Euro Job verbringen würdest, wärest Du mit einer höheren Miete saldiert vermutlich im Plus.

  5. Für den Beitrag danken: kasiopaja, Schneeflocken, Schroti

  6. #110
    Registriert
    Registriert seit
    28.11.2018
    Beiträge
    5.965
    Danke gesagt
    2.957
    Dank erhalten:   4.602

    Standard AW: Die Nachbarn wieder

    Zitat Zitat von kritischergeist Beitrag anzeigen
    Gegen die Kündigung vorgehen: da wird mir gesagt, ich bräuchte nichts machen. Die Gründe sind fadenscheinig.
    Natürlich solltest Du dagegen aktiv vorgehen.

    Dein Anwalt kann Dich diesbezüglich beraten.

  7. Für den Beitrag dankt: Sisandra

Ähnliche Themen

  1. Sex mit Nachbarn.
    Von Nachbarin Anna im Forum Sexualität
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.11.2016, 21:17
  2. Sch**ß nachbarn!!!!!!!
    Von ScheißNachbarn im Forum Sonstiges
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.11.2016, 15:51
  3. Immer wieder Ärger mit Nachbarn
    Von Gast im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.08.2013, 15:04
  4. Nachbarn...
    Von Gast im Forum Leben
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 17:26
  5. Nachbarn
    Von Nadine1708 im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 22:50

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •