Seite 2 von 4 ErsteErste 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 17

Thema: Sexueller Missbrauch?

  1. #6
    Registriert Avatar von Hajooo
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Beiträge
    4.529
    Danke gesagt
    838
    Dank erhalten:   1.107

    Standard AW: Sexueller Missbrauch?

    Hallo,

    das ist ein bisschen schwierig > Alkohol war auch im Spiel.

    Er ist ohne zu fragen anal in dich eingedrungen.
    Das wäre Mißbrauch.

    Andererseits warst du neugierig und hast es nochmal ausprobiert.

    Wenn du mit Abstand nochmal darüber nachdenkst, wie war es für dich ?

    Falls du Analverkehr in Zukunft ablehnst, sage ihm das und schaue wie er reagiert.

    Zitat Zitat von Schroti Beitrag anzeigen
    Ungeschützter Analverkehr ist die beste Methode, sich Infektionskrankheiten zu holen.
    Ich würde mich zunächst auf sexuell übertragbare Krankheiten testen lassen und wenn alles negativ ausfällt...
    Danke für den Hinweis
    Die Ansteckungswahrscheinlichkeit für HIV (Australien):
    Wahrscheinlichkeit der HIV-Übertragung bei Analsex

    Gruß Hajooo
    PS: Meine Fragen klingen vielleicht etwas direkt,
    das ist meine Art, ist aber nicht so gemeint ;-) :-)

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    ...........<> Es hat sich nichts verändert und doch ist alles anders ! <>...............

    . .<> Niemand will angelogen werden, aber die Wahrheit will keiner hören <>. .

    V E R W U N D E R L I C H
    Meldungen zum Thema Sicherheit verunsichert wohl viele Menschen !!!

  2. #7
    Registriert
    Registriert seit
    21.03.2019
    Beiträge
    79
    Danke gesagt
    50
    Dank erhalten:   33

    Standard AW: Sexueller Missbrauch?

    Ich weiss nicht, ob man das schon sexueller Missbrauch nennen könnte, denn ihr ward ja beide etwas angetrunken, und missverständnisse passieren überall, also auch bei sex, nur mit dem Unterschied, das der sex was sehr intimes ist und schnell verletzbar werden kann.

    Allerdings muss ich klar sagen, dass er es verstanden hat, dass du gesagt hattest du möchtest den Analsex nicht weiter führen, denn sonst hätte er nicht gemeint, du solltest dich nicht so anstellen. Also es war eine Antwort auf deine Aussage, was für mich darauf deutet, dass er es sehrwohl verstanden hat.

    Ich sage auch mal, jeder Mensch ist anders, der eine ist Feinfühliger, der andere robuster, die einen sind meeega sensibel usw. Ich finde, du musst es für dich abwägen, wie du damit umgehen kannst. Letztendlich konntest du dich von der Situation befreien, ohne das er dich weiterhin gegen deinen Willen zu sex gezwungen hat.
    Vielleicht solltest du den Kontakt oder allgemein die Beziehung zwischen euch ein paar Tage ruhen lassen und die Situation erstmal sacken lassen. Manchmal kommen Gefühle oder Gedanken erst im Nachhinein, die davor versteckt waren.
    Vielleicht merkst du, dass es dir nach dem Kontakt doch gut tut, ihn wieder zu sehen und ihr nochmals darüber reden könnt und du dann merkst, du kannst damit umgehen, was passiert ist und ihm verzeihen, oder du merkst, du hast ein Ekelgefühl (oder was auch immer) und du möchtest blos weg von seiner Nähe, dann beantwortet es dir die Situation auch schon, dass das Erlebnis einfach zu viel für dich war, was du verarbeiten musst.

    Es gibt Menschen, die sagen, es wäre schon ein Sexueller Missbrauch, wiederum gibt es Menschen, die meinen, das wäre noch lange kein Sexueller Missbrauch.
    Im Strafgesetzt heisst es, dass es als eine Vergewaltigung gilt muss sich das Opfer a) wehren oder b) es wird in einem Raum geschlossen, also es gibt kein Fluchtweg oder c) das Opfer wird emotional erpresst (z.B. entweder tuh ich deiner Familie was oder ich bring dich um usw) oder d) der Täter wendet gewalt an.
    Seit vor ein paar Jahren wo das Gesetz ,,Nein heisst Nein'' geschlossen wurde, reicht es schon, wenn das Opfer nein sagt, aber der Täter weiter macht, auch wenn sich das Opfer dann nicht mehr wehrt o.ä.

    Also du hast nein gesagt, aber er hat weiter gemacht und er hat dein Nein verstanden, denn sonst hätte er darauf nichts gesagt.

    Auch wenn es schwer ist, dir genau eine Hilfe zu geben, zumindest für mich, da ich selber Opfer war, hoffe ich dennoch, dass dir meine Antwort auf deine Frage etwas helfen konnte. Wenn du sonst reden willst, wenn dir das Helfen würde, um das zu verarbeiten, darfst du dich gerne melden

  3. #8
    Registriert
    Registriert seit
    04.12.2018
    Beiträge
    876
    Danke gesagt
    203
    Dank erhalten:   858

    Standard AW: Sexueller Missbrauch?

    Zitat Zitat von trauerperle Beitrag anzeigen
    Im Strafgesetzt heisst es, dass es als eine Vergewaltigung gilt muss sich das Opfer a) wehren oder b) es wird in einem Raum geschlossen, also es gibt kein Fluchtweg oder c) das Opfer wird emotional erpresst (z.B. entweder tuh ich deiner Familie was oder ich bring dich um usw) oder d) der Täter wendet gewalt an.
    So steht es nicht im Gesetz. Streng nach dem Gesetz, wenn man das Geschilderte der TE als Sachverhalt nehmen würde, liegt keine Vergewaltigung vor.
    Aber sich nur nach dem Gesetz zu orientieren ist falsch, weil Gesetze keine Gefühle haben.
    Es kommt am Ende darauf an, wie sich die TE gefühlt hat.

  4. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    03.05.2019
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Sexueller Missbrauch?

    Hallo ihr Lieben,

    schon mal vielen Dank für die Mühe die euch geht, um mir bei der Fragestellung zu helfen. Das ist super lieb von euch!
    Das Ganze ist wirklich ne schwierige Kiste für mich und auf Grund des Alkoholkonsums ist es dazu auch noch etwas vernebelt in meinem Gedächtnis. Ich weiß nur ich wollte es wirklich nicht, ich habe mehrfach nein gesagt und wurde da einfach irgendwie übergangen. Es hat ihn scheinbar in dem Moment nicht die Bohne interessiert. Ich hätte vermutlich lauter werden oder ihm eine scheuern müssen, damit er das rafft. Er wendete zwar keine Gewalt an, aber er ließ eben auch nicht locker und ich fühlte mich irgendwie total wie in einer zwangslage. Ich glaube er hatte vor allem keinen Bock auf Sex mit Kondom und wollte deshalb unbedingt Anal in mich eindringen. Wobei wie gesagt auch ohne Kondom bei mir die Grenze definitiv überschritten wurde. Ich fass mir mittlerweile ja selber an den Kopf und verstehe nicht warum ich da nicht anders reagiert habe, das ist doch total bescheuert und vor allem dumm. Da komme ich tatsächlich selber nicht mehr aus dem Kopfschütteln raus. Auf jeden Fall war das alles nicht ganz sauber und ich werd mir den Typen wohl zukünftig klemmen. Ich danke euch auf jeden Fall für euer Engagement!!

    Liebe Grüße,

    TabulaRasa88

  5. #10
    Registriert
    Registriert seit
    21.03.2019
    Beiträge
    79
    Danke gesagt
    50
    Dank erhalten:   33

    Standard AW: Sexueller Missbrauch?

    Zitat Zitat von Maya111 Beitrag anzeigen
    So steht es nicht im Gesetz. Streng nach dem Gesetz, wenn man das Geschilderte der TE als Sachverhalt nehmen würde, liegt keine Vergewaltigung vor.
    Aber sich nur nach dem Gesetz zu orientieren ist falsch, weil Gesetze keine Gefühle haben.
    Es kommt am Ende darauf an, wie sich die TE gefühlt hat.
    Das meinte ich ja, es gibt leute die würden sagen, es wäre kein Missbrauch (wie es im titel als frage steht) und andere würden sagen, es wäre ein missbrauch.
    Und da ich es selber weiss aus erfahrung, wollte ich nichts behaupten und bloss sagen, das die Fragenstellerin sich herauskristallisieren sollte, wie sie sich fühlt und was sie braucht und wie sie eben vorgehen möchte, und vielleicht um das herauszufinden, auch etwas ,,abstand'' braucht, sofern das ihr gefühl sagt.

Ähnliche Themen

  1. Ist das ein sexueller Missbrauch?
    Von Bibi und Tina im Forum Gewalt
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.04.2019, 17:43
  2. Ist das sexueller Missbrauch?
    Von Lacrima77 im Forum Gewalt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.07.2017, 01:20
  3. Sexueller Missbrauch?
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 23:27
  4. sexueller missbrauch
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 12:15

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •