Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 10 von 10

Thema: Therapie

  1. #6
    Registriert Avatar von °°°abendtau°°°
    Registriert seit
    06.09.2007
    Ort
    Schneckenhaus im Süden
    Beiträge
    11.932
    Danke gesagt
    3.316
    Dank erhalten:   8.475
    Blog-Einträge
    59

    Standard AW: Therapie

    Zitat Zitat von ZebraTiger Beitrag anzeigen
    Muss es denn unbedingt eine Therapie sein? Gibt doch genug andere Möglichkeiten mit jemanden über seine Probleme zu reden.
    Welche wären das denn? Caritas, AWO, Rotes Kreuz. Mehr fällt mir grad nicht ein.
    - Bleib wo du bist, und du gelangst nirgendwo hin!
    - Der Unterschied ist und macht das Leben!
    - Das Ende ist der Anfang! Findest Du nicht auch?
    - Liebe ist keine Meterware!
    - Pflege das Leben, nicht die Norm!
    - Freunde sucht man nicht, man findet sie

    "Die moralische Entrüstung, ist der Heiligenschein der Scheinheiligen" Zitat von H. Qualtinger

    Zwischen meinen Zeilen findet man alles was man möchte.
    Ich antworte nur noch auf sachliche Beiträge.

  2. #7
    Registriert Avatar von grisou
    Registriert seit
    04.03.2015
    Beiträge
    3.441
    Danke gesagt
    5.694
    Dank erhalten:   5.919

    Standard AW: Therapie

    In deinem Fall würde ich dir raten, wende dich an eine der frauenberatungsstellen. sicher gibt es was in deiner nähe. was du erlebst ist gewalt in der beziehung. und da sind das gute anlaufstellen. die haben dann möglicherweise zusätzliche angebote, wo du recht schnell hilfe und unterstützung finden kannst. vielleicht erst mal auch nur in einer selbsthilfegruppe.

    warum hast du sorge zum hausarzt zu gehen? du könntest ja auch wegen einer magenverstimmung hingehen oder so. das weiß doch keiner, wenn du im wartezimmer sitzt und der arzt hat schweigepflicht.
    Menschenrechte statt rechte Menschen

  3. #8
    Registriert
    Registriert seit
    13.09.2018
    Beiträge
    375
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   49

    Standard AW: Therapie

    @Abendtau:
    Naja man hat doch in der Regel Freunde zum Reden, wenn nicht wäre es an der Zeit sich welche zu suchen. Auch an Jesus kann man sich jederzeit wenden.

  4. #9
    Registriert
    Registriert seit
    04.04.2019
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Therapie

    Zitat Zitat von Leonie237 Beitrag anzeigen
    Hey guten Morgen, viele hier haben mir aufgrund eines schwierigen Themas in meinem Leben dazu geraten erneut eine Therapie anzugehen.
    Das ist leichter gesagt als getan.. ich würde es sofort machen aber stehe bereits auf etlichen wartelisten oder die praxen sind voll ... ich wohne auf dem Dorf also ist es mir sehr peinlich zum Hausarzt zu gehen (hier kennt jeder jeden, vielleicht kann das jemand verstehen).
    Tagesklinik oder ähnliches kann ich mir nicht vorstellen, ich möchte auf jeden Fall weiter arbeiten.

    Ich bin etwas verzweifelt und weiß nicht an wen ich mich wenden kann, hat jemand Ideen oder Tipps?
    Vielen Dank im Voraus und allen ein schönes Wochenende !
    Traust du deinem Hausarzt so wenig, dass du glaubst er würde sich nicht an die Schweigepflicht halten und deine Geschichte als Klatsch und Tratsch verbreiten?

    Ich würde, wenn mir selbst bewusst ist dass ich alleine nicht mit dem Thema zurecht komme, jede Möglichkeit wahrnehmen, um Hilfe zu bekommen.

    Sei stark, jeder hat Problem und jeder braucht mal Hilfe!

  5. #10
    Registriert
    Registriert seit
    22.11.2013
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.031
    Danke gesagt
    1.811
    Dank erhalten:   1.029

    Standard AW: Therapie

    Hallo Leonie,
    ich kann dir nur raten, dich bei den Therapeuten bei denen du auf der Warteliste stehst regelmäßig zu melden. Das Problem für die Therapeuten ist, dass viele auf mehreren Wartelisten stehen, sich aber wohl niemand bei allen anderen Therapeuten wieder von der Warteliste nehmen lässt, wenn er/sie einen Therapieplatz gefunden hat. Daher stehen auf den Wartelisten oft viele Leute drauf, die gar nicht mehr suchen.
    Da aber die Therapeuten wahnsinnig viel zu tun haben, verbringen sie nur ungerne unnütze Zeit damit ihre Wartelisten abzutelefonieren, bis sie jemanden gefunden haben der noch auf der Suche ist. Daher nehmen sie oft denjenigen, der sich beharrlich immer wieder von sich aus meldet, weil bei dem einfach klar ist dass der sucht und auch dahinter steht.

    Wenn ich eine Therapeutin suche, lasse ich mich auf möglichst viele Wartelisten setzen, die ich der Reihe nach auf eine Liste schreibe. Und immer um den ersten eines Monats fange ich oben auf der Liste an und telefoniere die systematisch ab. Und wenn ich nur auf den AB spreche, ich frage einfach regelmäßig nach und halte mich so in Erinnerung.
    Es gibt bei jedem Therapeuten mal kurzfristig Plätze, die frei werden, vielleicht weil jemand merkt, dass es ihm nichts bringt, oder die Chemie nicht mehr passt, jemand anderweitig so schwer erkrankt, dass die Therapie erst einmal ausgesetzt werden muss, jemand in die Klinik geht, jemand umzieht etc.pp. Die Therapeuten nehmen dann eher jemanden von dem sie wissen, dass der aktiv und ernsthaft sucht als dass die erst einmal jemanden anrufen, der sich vor 8 Monaten hat auf die Warteliste setzen lassen und dann nichts mehr von sich hören lassen hat.

    Das du nicht gerne mit deiner Problematik zu deinem Hausarzt gehen möchtest kann ich nachvollziehen. Gerade auf dem Dorf, wo die Praxen so gerappelt voll sind, dass man schon am Tresen mindestens 20 Leute vor oder hinter sich hat, möchte man so sensible Dinge nicht lassen. Es bekommt immer mal jemand eine kleine Bemerkung oder sowas mit und schnell kocht die Gerüchteküche. Ganz zu schweigen davon, dass die wenigsten Hausärzte qualifiziert sind mit sowas umzugehen. Sie können überweisen... und damit wärst du wieder bei deinen Wartelisten...
    women of the world unite (yael deckelbaum)

Ähnliche Themen

  1. weg zur therapie??
    Von gipsy im Forum Therapie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2014, 21:15
  2. Trauma Therapie o. Sucht Therapie
    Von unendlicherozean im Forum Freunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 08:43
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 08:39
  4. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 21:43
  5. Therapie?
    Von Yumiko im Forum Therapie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 01:05

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •