Seite 3 von 4 ErsteErste ... 234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 16

Thema: Dem Freund Gewalt verzeihen [Trigger]

  1. #11
    Registriert
    Registriert seit
    18.02.2017
    Beiträge
    30
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   8

    Standard AW: Dem Freund Gewalt verzeihen [Trigger]

    Hallo justagirl,
    wie geht es dir heute und welche Entscheidung hast Du getroffen?

    Der Tenor hier ist eindeutig, sich zu trennen oder mindestens deutlich tiefere Grenzen sind ein Muss.

  2. #12
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    07.01.2019
    Beiträge
    2
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Dem Freund Gewalt verzeihen [Trigger]

    Mir geht es soweit besser. Ich war gestern bei ihm und wir haben nochmal ausführlich über das Thema geredet. Ich verzeihe ihm, habe ihm aber klare Grenzen gesetzt und möchte es, was Sex angeht, erstmal wieder langsamer angehen.

  3. #13
    Registriert
    Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Dem Freund Gewalt verzeihen [Trigger]

    Verzeihen ist das eine. Vielleicht würde ich in einer vergleichbaren Situation verzeihen.

    Die Frage, ob man, nachdem so etwas passiert ist die Beziehung weiterführen möchte, ist das andere.
    Ich persönlich würde die Beziehung an der Stelle glaube ich beenden wollen. Das Risiko, eines Tages vergewaltigt zu werden oder Schlimmeres, wäre für mich (gefühlt) viel zu groß. Ich könnte mich in der Beziehung nicht mehr wirklich sicher fühlen.

    Aber so etwas entscheidet wohl jeder für sich selbst …

    Liebe Grüße, Jannika

  4. #14
    Registriert
    Registriert seit
    19.09.2017
    Beiträge
    1.540
    Danke gesagt
    1.495
    Dank erhalten:   1.085

    Standard AW: Dem Freund Gewalt verzeihen [Trigger]

    ich halte es tatsächlich für möglich, dass man "im eifer des gefechts" schonmal für einen moment die kontrolle über sich selbst verliert, und weitermacht, obwohl es nicht angebracht (oder sogar schlimmeres, z.b. klar abgelehnt ist, wie durch dein "NEIN"). dein freund hat aber nach ein paar -immer noch zu langen- sekunden von selbst abgebrochen (verstehe ich richtig, oder?) ähnlich wie ein täter, der eine straftat vorhatte, aber noch rechtzeitig von dieser zurücktritt. hiersin sehe ich persönlich (und ich weiss, dass das wohl manch andere/r hier nicht so sehen wird) eine art rettung in letzter sekunde. sein verhalten war nicht gut, aber er hat die grenzüberschreitung noch abgebrochen (auch wenn es schon deutlich zu spät war)

    ABER : dass ihr so jung schon so extremen sex habt, dass ihr codewörter braucht, und du dich auch nicht gerade wohl damit zu fühlen scheinst, und du sogar noch vorschlagen bzw wünschen musst, in sachen sex jetzt erstmal langsamer angehen zu lassen wäre für mich das deutlich grössere, das entscheidende problem. ohne von dir eine beschreibung seines verhaltens bzw von eurem sex zu haben, erscheint er mir spezielle, "extreme" vorlieben zu haben, und du nicht. von dieser konstellation halte ich, erst recht in diesem alter, absolut nichts. und WENN (!) er solche vorlieben wirklich hat, dann muss er auch wissen, welche bedeutung ein saveword hat. ein "nein" zu "überhören", z.b. weil man es aus dem liebesspiel früher kannte, dass dies gewünscht ist (es gibt z.b. paare, wo sich die frau dies explizit wünscht, z.b. in S/D konstellationen, oder wenn klar ist, dass damit auch "aktuelle unlust" gemeint sein kann, die aber z.b durch verführung in lust wechseln kann, hier gibts ja auch feinheiten in der sprache, nur um ein beispiel zu nennen, und auch kennen die paare selbst, was zwischen ihnen welches wort bedeutet) ist das eine, je nach paar mehr oder eben weniger schlimm, aber ein codewort darf niemals auch nur für eine sekunde lang ignoriert werden.

    an deiner stelle würde ich mir gedanken machen, ob dieser partner dir so gut tut. er will in jungen jahren schon viel zu extremen sex, und DIR scheint dabei unwohl zu sein. dich darauf einzulassen ist das eine, aber wenn er dann nichtmal in der lage ist, so etwas entscheidendes wie ein codewort einzuhalten, das kann nur böse enden.

  5. #15
    Registriert
    Registriert seit
    07.02.2019
    Beiträge
    6
    Danke gesagt
    2
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Dem Freund Gewalt verzeihen [Trigger]

    Zitat Zitat von Justagirl27 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen...

    Kurze Nebeninfo, ich bin 19 genauso wie mein Freund.
    Als er letzte Nacht bei mir geschlafen hat, hat er Angefangen mich zu streicheln und küssen. Als ich dann gesagt habe, dass ich keine Lust habe, hat er mich nur weiter berührt. Ich habe Stop und Nein gesagt. Anschliessend habe ich sigar unser Codewort benutzt, welches wir sonst für den Sex brauchen, wenn es zu viel wird, weil er sehr dominant sein kann. Das Codewort hat er ignoriert und mich weiter angefasst. Ein paar Sekunden später hat er dann sofort aufgehört. Ich habe begonnen zu weinen, und da hat er realisiert, was er gerade getan hat. Er hat geflucht und sich entschuldigt 1000 mal. Er sagt er hasst sich für diese Tat und er weiss nicht wieso er nicht sofort aufgehört hat. Ich merke wie er es wirklich bereut. Ich weiss nur gerade nicht, wie schlimm diese Tat ist und was ich tun soll. Ich würde ihm sehr gerne verzeihen und noch eine Chance geben. Aber ich merke einfach gerade, dass die Tat wirklich nicht okay war...

    Wir haben sehr ausgiebig darüber gesprochen und ich glaube ihm auch, dass er es bereut und es nicht mehr vorkommen wird. Trotzdem nimmt mich diese Sache sehr mit.
    Was soll ich den tun?
    Was würde geschehen, wenn Du ihm verlassen würdest? Könnte er dich einfach so gehen lassen oder würde er erst recht ausrasten, wie es die meisten tun, wenn sie só drauf sind, wie er? Wenn dein Bauchgefühl dir sagt, "Das wars", dann wars das auch Fräulein! Willst du darauf warten bis er dich vergewaltigt hat und sich dann bei dir 100,000,000,000,000,000,000,000 für diese Tat entschuldigt damits du ihn nicht anzeigst? ist er es das wert?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.11.2017, 16:16
  2. xx Trigger Gewalt xx Eine harte Gnade
    Von Nordrheiner im Forum Trauer
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.06.2016, 23:36
  3. Eventuell trigger: Provokation und Gewalt
    Von grisou im Forum Gewalt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.04.2016, 09:49
  4. Gewalt/Schule/Ich/*evtl Trigger*
    Von Gast im Forum Ich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.2016, 21:10
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.05.2014, 19:13

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •