Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 8

Thema: Als Kind geschlagen vom Vater

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    31.05.2018
    Beiträge
    5
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard Als Kind geschlagen vom Vater

    Hallo zusammen. Ichc bin 22 (weiblich) Ich lebe in einer sehr komischen Familie. Hauptsächlich geht es um meinen Vater.
    Ich fange mal von vorne an.

    Als ich noch klein war (ca 5) wurde ich von meinem Vater regelmäßig geschlagen bis ich 15 war, da fing ich an mich zu wehren. Er hat nicht nur mich sondern auch meine jüngere schwester und ab und zu meinen älteren Bruder geschlagen. Aber das meiste habe ich abbekommen, meinen auch meine geschwister. Er hat sich wegen jeder kleinigkeit aufgeregt. Ich nenne ein paar beispiele die ich nicht vergessen kann:

    ich ging noch ins kindergarten, meine tante und meine cousine waren zu besuch bei uns und haben bei uns ubernachtet, meine tante meine kleine cousine damals (3) und ich (5) haben zusammen in einem großen bett geschlafen, als wir morgens wach wurden musste ich ins Kindergarten da mein vater zur arbeit musste wollte er mich zum Kindergarten fahren. Ich wehrte mich aber da ich an dem Tag zuhause bleiben wollte und mit meiner cousine spielen wollte da sie von weiter weg kamen mein vater beschimpfte mich neben meiner tante und meiner cousine schlug er mich mit einer Pantoffel und zerrte mich aus dem Bett und brachte mich dann ins Kindergarten.

    Meine verwandten wussten wie mein vater drauf war.. sie waren zwar immer schockiert aber taten meistens so als wären sie es gewöhnt weil meine mutter ihn einfach so akzeptierte wie er war( ich rede gerade von den geschwistern und verwandten meiner mutter) zu meinem vater( mein Vater hat keine Verwandten in deutschland er hat nur zwei geschwister die in der türkei leben).

    2. Beispiel: Eines tages hatten wir Besuch bekommen von der Schwester meiner mutter ihrem mann und ihren kindern.
    Da meine schwester und ich uns ein zimmer teilen mussten, haben wir uns oft gestritten, und genau an dem tag als wir im kinderzimmer gespielt haben haben wir uns in die haare bekommen.
    Mein vater hat uns daraufhin beide mit der sohle von schuhen geschlagen obwohl wir am heulen waren und einfach keine fluchtweg gefunden haben abzuhauen weil er uns in die ecke des zimmers getrieben hatte, er hat uns auch immer festgehalten.
    Könnt ihr euch das vorstellen, es ist besuch im hause und der vater ist damit beschäftigt seine eigenen kinder zu schlagen. Er hat uns dann immer im zimmer gelassen bis wir uns ausgeheult haben. Das unglaubliche daran ist ich kann mich noch so gut gerade dran erinnern wie meine tante und ihr mann auf dem balkon geraucht hatten und durch das fenster in unser kinderzimmer reinschauen konnten wie mein vater uns verprügelt hat. Sie waren naturlich fassungslos und sind sofort nachhause gefahren mit ihren Kindern. Meine Mutter hat währenddessen immer nur zugeschaut und nie was gemacht.
    Ich fasse es mal noch kurz zusammen an was ich mich noch so erinnere: als kind sind wir oft schwimmen gegangen mit meinem dad und ich bin dann mal am beckenrand abgerutscht so dass die kante des beckens genau zwischen meinen beine kam. Sogar dann hat er mich so sehr beschimpft hure etc und hat mich am arm genommen und aus dem becken gezerrt als wäre ich ein stück scheisse, dann hat er mich angespuckt.. ichwar am weinen weil ich mich schrecklich verletzt hatte. Er war so wütend aber wieso war er das? ich habe es nie verstanden er hat mich dann zu den duschen gezerrt und angeschrien dass wir jetzt nachhause gehen so als wäre es meine schuld dass ich da runter gefallen bin.

    Er hat uns( meiner schwester und mir) als wir uns gestritten haben, immer als strafe scharfes chili pulver in den mund reingestopft gegen unseren willen. Er hat uns auch immer mit einem stab auf unsere hände geschlagen und mich auch am hals gepackt dann konnte ich nicht mehr atmen.

    Ihn hatte es dann immer noch mehr aufgeregt als ich gesagt habe dass ich das Jugendamt rufen werde und die polizei er konnte es nämlich nicht fassen dass seine kleine tochter auch ihre rechte hat.. daraufhin schlug er noch mehr auf mich ein..
    er hat mich auch etliche male neben meinen freunden geschlagen.. einfach weil meine antwort ihm mal nicht passte oder ich nicht nach seinem willen gehandelt habe..

    ich verstehe diesen Mann einfach nicht. Wegen ihm hatte ich so eine schreckliche kindheit ..
    Mir kommen jetzt schon die tränen wenn ich an die zeit zurück denke. Ich hatte alles verdrängt und hatte mich immer gewundert warum ich mich kaum an meine kindheit erinnern konnte.. aber seit kurzem kommt alles wieder hoch.. und das schlimmste ist ich lebe immer noch mit diesem mann zusammen, seit 6 jahren sind wir in ein haus gezogen wo jeder sein eigenes zimmer bekommen hat.

    Ich bin mittlerweile 22 Jahre alt und hatte noch nie eine Beziehung die länger als 3 monate ging, ich weiß nicht wie man mit Männern umzugehen hat bzw ekel ich mich vor jedem Mann mit dem ich kontakt habe und der dann mir seine gefühle zeigt. Ich breche sofort den kontakt ab wenn ich merke dass diese person mir gefällt.
    Außerdem habe ich keine Freunde, ich habe einfach niemandem dem ich diese sachen erzählen kann.
    Meine mutter nimmt mich nicht ernst und lacht mich aus wie eben, wenn mir die Tränen kommen beim erzählen meiner probleme. Sie Macht sich lächerlich über mich.
    Zu meinem vater verspüre ich so einen Hass, der ist unbeschreiblich. Wir streiten uns immer noch oft, aber schlagen tut er uns nicht mehr, obwohl er manchmal versucht uns angst zu machen in dem er auf uns zu kommt beim streiten..

    Es ist so komisch. Es ist so als wäre nichts passiert.
    Meine Mutter will mir jedes mal weismachen, dass das doch garnicht so schlimm war, und dass ich meinen Vater so akzeptieren muss wie er ist weil man ihn nicht verändern kann, ich solle ihm doch immer entgegen kommen damit wir uns nie streiten.

    Das alles ist glaube ich njcht mal die hälfte von dem was passiert ist aber wenigstens hilft es meinen vater etwas zu beschreiben.

    Ich weiß wirklich nicht was ich machen soll. Ich lebe mit einem mann in einem haus der mein Vater sein soll, eine Frau die meine Mutter sein soll. Ich habe bis heute versucht alles wieder gerade zu biegen, den wunsch meiner mutter zu erfüllen( meinen vater nicht wütend zu machen und zu allem ja und amen sagen was er macht, und dabei mich selbst zu verlieren, nicht mehr zu wissen was jetzt richtig ist und was falsch ist).ich kann es nicht mehr, ich fühle mich falsch,
    ich fühle dass es falsch ist dass ich noch in diesem haus lebe, andererseits fühle ich mich schuldig, ich habe schuldgefühle, da meine eltern wegen MIR immer wütend geworden sind.
    Der fehler liegt an mir und nicht an Ihnen. Und das sagen die mir auch immer.

    Ich fühle mich verloren..

  2. #2
    Mr. Pinguin
    Gast

    Standard AW: Als Kind geschlagen vom Vater

    Zitat Zitat von Maliyakiki Beitrag anzeigen
    andererseits fühle ich mich schuldig, ich habe schuldgefühle, da meine eltern wegen MIR immer wütend geworden sind.
    Der fehler liegt an mir und nicht an Ihnen. Und das sagen die mir auch immer.

    Ich fühle mich verloren..
    Das musst dich nicht schuldig fühlen. Ich vermute, deine Eltern sind sehr von einem patriachalischen System geprägt. Der Vater übt die dominante Position aus und Frauen gelten als untergeordnet. Man gehorcht den Männern und lässt alles gefügig über sich ergehen. Soweit ich verstehe, ist eure Familie aus der Türkei immigriert, also einem islamischen Herkunftsland. Die westlichen Sitten, besonders die Freizügigkeit, gelten ja dort, also besonders in religiös geprägten Kreisen, als eher verachtenswert. Man wird durch die regelmäßigen Moralpredigten von klein auf stark vereinnahmt. Man fühlt sich deshalb pikiert, bzw. gar angegriffen von leichtbekleideten Frauen, diese werden gerne als "Schlampen" oder "Huren" bezeichnet. Man erlebt dies als etwas "unsauberes". Von daher wundert es mich nicht, wenn der Vater die kleine Tochter im Badeanzug im Schwimmbad gefühlsroh herumreisst. Dass er sogar zum Spucken anfängt, zeigt die tiefe Verachtung, mit der er geprägt ist. Leider scheint er zu den Leuten zu gehören, denen nicht im Geringsten bewusst ist, was sie da anrichten, wie sehr sie verletzen und welchen Schaden sie verursachen. Man sieht sich sogar so sehr im Recht, dass es einen nicht kümmert, wenn andere Leute zu Besuch sind und diese mitbekommen, wenn man das eigene Kind schlägt und diesem körperlilche und seelische Gewalt zufügt.

    Dass dich deine Mutter in deinen Verletzungen nicht für ernst nimmt, ist ebenfalls eine Form der (seelischen) Gewalt und dass du Schwierigkeiten hast um Beziehungen aufzubauen und zulassen zu können, wundert mich nun nicht wirklich.

    Wie gesagt, es liegt nicht an dir. Ich hoffe, dass du dir das bewusst machen kannst.
    Geändert von Mr. Pinguin (01.06.2018 um 14:04 Uhr) Grund: kl. Ausbesserung

  3. #3
    Registriert
    Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    2.990
    Danke gesagt
    887
    Dank erhalten:   985

    Standard AW: Als Kind geschlagen vom Vater

    Zitat Zitat von Maliyakiki Beitrag anzeigen
    Ich weiß wirklich nicht was ich machen soll. Ich lebe mit einem mann in einem haus der mein Vater sein soll, eine Frau die meine Mutter sein soll. Ich habe bis heute versucht alles wieder gerade zu biegen, den wunsch meiner mutter zu erfüllen( meinen vater nicht wütend zu machen und zu allem ja und amen sagen was er macht, und dabei mich selbst zu verlieren, nicht mehr zu wissen was jetzt richtig ist und was falsch ist).ich kann es nicht mehr, ich fühle mich falsch,
    ich fühle dass es falsch ist dass ich noch in diesem haus lebe, andererseits fühle ich mich schuldig, ich habe schuldgefühle, da meine eltern wegen MIR immer wütend geworden sind.
    Der fehler liegt an mir und nicht an Ihnen. Und das sagen die mir auch immer.

    Ich fühle mich verloren..
    kann ich gut verstehen.
    leider ist man doch stark vom elternhaus geprägt als ich dachte.
    du bist 22 zieh aus!!!
    das vrhältnis kann etwas besser werden. respekt oder gleichheit wirst du da nicht erfahren.
    und zum thema mann, versuch eine verhaltenstheraphie. habe zwar leider noch nicht meinen männergeschmack ändern können, aber man versteht sich etwas besser. und nach dem ausziehen hätte ich auch gerne einen zum reden gehabt.

  4. #4
    Registriert
    Registriert seit
    16.07.2019
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Als Kind geschlagen vom Vater

    Hallo, dein Beitrag ist zwar jetzt über 1 Jahr alt hoffe aber dass du das liest was ich dir schreibe.

    Bin selbst ein Türke und habe fast alles ebenfalls durchlebt was du und deine Geschwister über euch ergehen lassen musstet.
    Ich fasse mich kurz: Bin bereits 36 Vater von 2 Kindern und verheiratet.
    Aufgrund meiner Erlebnisse im kindheitsalter habe ich jetzt noch massiv psychische Probleme.
    Ich gehe regelmäßig zur Therapie und habe Adhs wo statt es hätte erkannt werden können würde ich von meinem Vater mit Schlägen therapiert.
    Ebenfalls hat meine Mutter stillschweigend und untätig die Schläge von meinem Vater über mich ergehen lassen.

    Bei dir ist nicht nur dein Vater schuld sondern deine Mutter und such deine Verwandten alle die weg gesehen haben statt einmal deinen Vater zu sagen ' Hör auf! "
    Repektiere beide nicht! Denn wenn ein Vater so ist und eine Mutter das mit euch machen lassen hat ist sie kein Stück besser. Als Kind tendiert ein Mensch in so einer Situation schon dazu eher zu Mutter ein Bezug aufzubauen denn sie hat mich nicht geschlagen und das macht sie zum guten Menschen. Falsch! Es ist die überlassene ob du das noch paar Jahre mitmachen willst und dann später als psychische Wrack auszuehst bzw in eine vielleicht ernste Beziehung eingehst. Du bist noch jung und du kannst das mit Hilfe einer Therapie vielleicht bewältigen oder verarbeiten aber denke daran dass das nicht von heute auf morgen passiert sowas kann in die Jahre gehen. Meine Vater starb als ich 23 J alt war, ich war froh und erleichtert dass er starb. Mit meiner Mutter habe ich weniger Kontakt als mit der Bäckerei wo ich Brötchen kaufen gehe. Mit geht es nicht besser dadurch aber wenn Eltern die ihrer Kinder sowas angetan haben sich nicht entschuldigen oder gar nicht einsichtig sind wirst du die nicht dazu zwingen können. Du kannst nicht den ihr Meinung ändern. Also lass die mit ihrer meinung alleine versuche nicht zu verstehen warum das alles geschah denn das ist auch eine Misshandlung.

    Du wurdest körperlich misshandelt (nicht sexuell) und seelisch wirst Du immernoch misshandelt.

    Wenn wirklich alles so war wie Du es beschrieben hast geben ich Dir als ein großen Bruder ein Tipp. Pack Deine ganze Mut zusammen nimm Dir ein Person der Dich und Deine Geschichte kennt und mach ein ein Treffpunkt irgendwo aus sowas wie ein ruhige Café oder was auch immer und dann schiessst du los, alle deine Gefühle all deine Erlebnisse etc zeige denen dass du dich an alles erinnern kannst. Wenn es erkalieren sollte hättest du draußen unendlich viele Zeugen. Dir kann nichts passieren denn solche Eltern haben meist 2 Gesichter und draußen bei unbekannten Menschen würden die niemals ihr Image schaden.

    Und wenn alle strippe reißen gehst du zur Pro Familia oder andere Anlaufstelle und lässt dir helfen. Vielleicht können die dir dabei helfen ein eigenes Leben aufzubauen also Wohnung mit Unterstützung ausbildung usw. Und wenn es wirklich so kommt und du ein neu Anfang bekommst solltest du das nicht ausnutzen um alles nach zu holen was du schon immer wolltest sondern zeige deinen eltern in dem du fleißig und zielstrebig und anständig alleine besser dran bist wie mit denen.

    Ich hatte damals als ich 22 war ein Kumpel der mir sogar eine Wohnung angeboten hat, er kannte mein Story und wollte helfen. Ich lehnte es ab weil mein Vater Krebs hatte und ich ihn das nicht antun konnte. Heute 14 Jahre später könnte ich mir in den srsxh beißen.
    Denn so hätte ich mein Zukunft selbst bestimmen können und nicht mit 28 nach Eheschließung ohne Kapital mit massiven seelischen Problemen in einem neuen Kapitel angefangen. Ich habe eine wunderbare Frau die ich aber ungewollt über Jahre hinweg belastet habe und das immernoch unbewusst tue.
    Du musst da alleine durch damit du die Wunden heilen kannst, erwarte nicht ein Menschen der/die dir aus Nächstenliebe helfen wird, jeder will irgendwo profitieren deswegen musst du diesen weg alleine gehen oder du akzeptierst dein Schicksal.

  5. #5
    Registriert
    Registriert seit
    13.10.2019
    Beiträge
    1
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Als Kind geschlagen vom Vater

    Hey ich bin 21,ich kenne das mein Vater hat mich geschlagen das nicht zu wenig weil ich als Kind schwierig war" ADHS.Das hat meine Eltern überfordert meine Mutter hat nächtelang geweint aber nicht nur weil ich immerzu Blödsinn in der Schule gebaut hab sondern auch wenn ich geschlagen wurde .Einmal meinte mein Vater solange auf mich einzuschlagen bis ich blaue Ohren hätte auf BEIDEN Seiten. Er hat mich solange geohrfeigt bis beide Ohren lila waren. Der nächste morgen er fährt mich zur Schule und naja ich dachte er sagt zum ersten mal es tut mir leid mein Sohn.Nein keine Entschuldigung er sagte mir zwar "er hat mich liebund natürlich das wenn in der Schule wer fragt warum die Ohren so blau sind das ich sagen soll das ist beim Spielen passiert. Was ne Frage klar hab ich s gemacht und gelogen und alles in mir reingefressen und niemals was gesagt. Und heute denk ich mir junge als 14 jähriger wenn du zu den Bullen gegangen wärst und einfach mal an die Schmerzen gedacht hättest und nicht daran wie lieb du deinen Vater hast denn eines hab ich gelernt tja jetzt macht mein Vater sitze über mich und behandelt mich immer noch als kleines Kind zwar hat er mich seit 5 Jahren nicht mehr geschlagen aber dafür bekomme ich jetzt die seelische Packung.

Ähnliche Themen

  1. Wurdet ihr als Kind von euren Eltern geschlagen?
    Von silent one im Forum Gewalt
    Antworten: 489
    Letzter Beitrag: 03.11.2019, 13:47
  2. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 31.10.2016, 17:14
  3. Geschlagen vom Vater..
    Von SilentScream im Forum Gewalt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.09.2013, 13:09
  4. Werde vom Vater geschlagen?
    Von bigboss_16 im Forum Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 10:41
  5. vom Vater geschlagen was machen?
    Von Wacken11 im Forum Gewalt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 14:23

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •