Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Keine Erinnerung, Angst vor Vergewaltigung

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Keine Erinnerung, Angst vor Vergewaltigung

    Hallo,
    ich bin neu hier und ich habe ewig nach einer Möglichkeit gesucht das Thema anonym irgendwo ansprechen zu können. Deshalb bitte nehmt das wirklich ernst, es ist mir sehr wichtig, ich habe lange gebraucht bis ich mich entschlossen habe das Thema doch mal anzusprechen.
    Ich bin 17 Jahre alt, ich leide an Essstörung seit Anfang meines Jugendalters und Depressionen, mir geht es zur Zeit wieder schlechter, obwohl es mir nach einem Klinikaufenthalt letztes Jahr eigentlich wieder ganz gut ging.
    Allgemein ist in meiner Therapie aufgefallen, dass ich Angst vor Männern habe, auf körperliche Nähe, ab Umarmung sehr panisch reagiere und Angst bis zu Panikattacken daraus entwickle.
    Das ist so die Grundlage für das, was ich erzählen möchte. Es geht um einen Freund von mir, ich hab ihn damals über meinen Bruder kennengelernt, ich war damals 14 Jahre alt, er war überaus nett zu mir er hat mich immer behandelt als wäre ich etwas ganz besonderes und das hat Mich sehr beeindruckt, denn das kannte ich aus meiner Familie nicht, ich habe ihn dann auch mal noch mit einer älteren Bekannten besucht kurz da war alles okay. Irgendwann wollte ich dann alleine hinfahren. Er genauso wie ich haben uns sehr darauf gefreut, alles natürlich weiterhin auf freundschaftlicher Basis, er war ca 3 Jahre älter wie ich. Der Tag hat schon komisch angefangen, er hat mich nicht abgeholt vom Bahnhof, verhielt sich äußerst abweisend und komisch, auch angespannt wenn ich mich erinnere. Kurz gefasst, ich weiß noch, dass er mich dazu gezwungen hat einen Horrorfilm anzuschauen, für mich wirklich quälend, danach weiß ich nichts mehr, die erste Erinnerung danach ist wie ich alleine im Zug am Boden sitze und nach Hause fahre, ich weiß weder wie wir zum Bahnhof gekommen sind, noch was in der Zwischenzeit war. Er hat sich danach nie wieder gemeldet, auch als ich über andere Freunde mal nachgefragt hab hieß es immer nur sie wissen nichts.
    Ich habe mich danach verletzt gefühlt, psychisch wie auch körperlich, aber ich konnte es mir natürlich nicht erklären. Ich will hier nicht dumm rüberkommen, ich habe nur Angst und will wissen was das war, mich beunruhigt nicht, dass ich mich irgendwo benutzt fühle sondern, dass ich keine Erinnerung daran habe sowie die Verhaltensmuster von mir. Ich hätte einfach nur gerne Klarheit und weiß nicht, was ich machen soll.

  2. #2
    Registriert
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    107
    Danke gesagt
    80
    Dank erhalten:   13

    Standard AW: Keine Erinnerung, Angst vor Vergewaltigung

    Drogen KO Topfen?

    Jetzt kannst Du es ja nichtmehr rausfinden und musst warten ob Du noch Erinnerungen bekommst. Es ist auf jeden Fall verdächtig dass Du erst im Zug augewacht bist bzw. Deine Erinnerung erst ab da wieder da ist....

    Mein Beileid dafür. Es ist schwer jemanden zu fragen wenn man sich kaum erinnert und nur Vermutungen hat dann
    denkt man sich ja einpaar Details vielelicht aber man könnte mich für verrückt halten wenn ich mir so unsicher bin und immer wieder was neues kommt oder auch nicht genug Erinnerung da ist oder man mal so mal so erzählt... verstehen das manche Menschen nicht.

    Ich hatte auch mal eine Situation in der es mit Erinnerungen schwer war. Scheinbar ist mir erst später aufgegangen dass es hätte sein können dass da KO Tropfen sind in einem Glas das mir angeboten wurde aus dem ich aber nur einpaar Schluck genommnen habe und es mir nicht schmeckte (weil es das falsche Leitungswasser war das warme) und ich darauf aber nicht achtete garnicht sondern

    einfach mir nicht schmeckte und mir komisch wurde und ich einfach schnell nach Hause ging und kaum den Gesprächen folgen konnte.....

    Versuche damit abzuschließen, es kann wirklich sein dass da was war nur ist es schwer darüber zu reden mit Erinnerungsfetzen die nach und nach kommen, mit Vermutungen Details Gefühlen manche Menschen werden denken Du spinnst weil Du mal so mal so erzählst.... aber ich glaube Dir dass da was gewesen sein könnte!

    Achte auf Dich, lauf ihm nicht mehr über den weg. Und schreibe alles auf selbst wenn die Erinnerungen widersprüchlich sein könnten. Ich erinnere mich z.B: im Zusammenhang mit den Tropfen dass mir unschöne Dinge gesagt wurden, aber ich kann nicht mehr rekonstruieren was, dass ich fast am Liegen war obwohl ich saß und dann irgendwie doch die Fliege machte.

    Schreib alle auf egal wie widersprüchlich die Erinnerungsfetzen zueinander sind. Und dann fällt Dir vielleicht das ein oder andere Detail ein und Du kannst es später anderen gegenüber besser zur Sprache bringen.

  3. #3
    Gast
    Gast

    Standard AW: Keine Erinnerung, Angst vor Vergewaltigung

    Danke es freut mich echt, dass ihr mir geantwortet habt, zu sehen, dass doch noch jemand einen versteht und zuhört und alle, das ist echt seit langem ein gutes Gefühl!

    Ich werde auf jeden Fall versuchen alles mal aufzuschreiben und schauen, ob es irgendwas hilft!

    Wegen der Zeit. Ich kann es nicht genau sagen ich würde grob schätzen so mittags und gegen Abend/ Nacht bin ich glaub heim,also eher Nacht glaube ich, es war dunkel

  4. #4
    Gast
    Gast

    Standard AW: Keine Erinnerung, Angst vor Vergewaltigung

    das klingt auf jeden fall sehr merkwürdig.

    hat er dir was zu trinken angeboten?

    ich würd beim arzt fragen, ob man vll. doch im nachhinein ko tropfen nachweisen kann (in den haaren oder so). ich denke zwar nicht, aber fragen kostet ja nichts.

    hast du vll. (neue) arzneimittel genommen, die du vll. nicht gut verträgst? zu hoch dosiert?

    hast du dich gynäkologisch untersuchen lassen? das und einen test auf hiv würde ich in jedem fall machen lassen!

  5. #5
    Gast
    Gast

    Standard AW: Keine Erinnerung, Angst vor Vergewaltigung

    Das klingt in der Tat so, als ob der nette Herr dich irgendwie außer Betrieb gesetzt hätte.

    Hat er dir etwas zu essen oder zu trinken angeboten, was er selbst nicht angelangt hat? Ein Horrorfilm alleine wird dir nämich keine stundenlange Amnesie bescherren. Außerdem würde sich jeder halbwegs verantwortungsvolle Mensch um dich kümmern, wenn er merken würde, dass du nicht ganz bei dir bist, anstatt dich alleine in einen Zug zu setzen.

    Gab es denn irgendwelche Spuren, die auf eine Vergewaltigung hindeuten? Komische Gerüche, Flecken, etc. die zuvor nicht da waren? Er wird dich hinterher nämlich kaum unter die Dusche gestellt und deine Kleidung durch die Waschmaschine gejagt haben. Das wären nämlich eindeutige Beweise, die für eine Vergewaltigung sprechen und eventuell seine DNA enthalten könnten.

    Sein komisches Verhalten spricht ebenfalls für diese Theorie. Wenn er bei dir aber "leichtes Spiel" hat, weil du vor lauter Verwirrung die Sache auf sich beruhen lässt, wird er wieder zuschlagen. Deswegen ist es, auch in Hinblick auf andere, junge Frauen, sehr wichtig, dass du alles daran setzt, den Vorfall aufzuklären!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.07.2012, 20:00
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 21:29
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 14:44
  4. keine erinnerung.
    Von polekitty im Forum Gewalt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 17:19

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •