Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 13

Thema: Kind droht anderem Kind es mit Krankheit anzustecken

  1. #1
    Registriert Avatar von Gretchen Wieners
    Registriert seit
    31.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655
    Danke gesagt
    58
    Dank erhalten:   74

    Standard Kind droht anderem Kind es mit Krankheit anzustecken

    hi,
    ich wollte mal fragen, ich kann mich noch erinnern, da war ich etwa 4 oder 5, da habe ich, wie damals oft, mit einem der kinder von den nachbarn gespielt. das war ein junge im selben alter. ich weiß noch wie wir an einem tag spielten, die großmutter passte auf uns auf.
    erst war alles ganz normal, dann zeigte er mir auf einmal stellen an seiner haut, die von einer hautkrankheit gezeichnet waren. er sagte mir, die krankheit sei ansteckend, aber nur durch blutübertragung. dann grinste er, griff nach dem nadelkissen, das am küchentisch lag (die großmutter machte gerne handarbeiten), zog eine nadel heraus, stach sich damit in die haut und sagte mit bösem grinsen "wenn ich mich jetzt selber steche und dann dich, dann kriegst du das auch, hehe". ich bekam angst, sagte "nein ich will das nicht", zog meine hand schnell weg, da er schon andeutete zuzustechen. dann lief ich weg, er mir mit der nadel hinterher. nach einiger zeit sah uns die großmutter, die den jungen schimpfte, weil er mit ner nadel rumlief, nahm sie ihm weg und das wars dann. dann aßen wir zu mittag und spielten wie vorher.

    könnt ihr euch vorstellen, warum er das damals zu mir gesagt hat? er hat es böse gemeint denke ich, er hat böse gegrinst und wusste auch genau, dass es ansteckend ist, aber nur durch blut-zu-blut-kontakt. ob das schon leute bei ihm gemacht haben? oder kann man mit 4/5 jahren doch noch nicht wirklich abschätzen was man da tut?
    Wer sich nicht anpasst und pariert, der bleibt alleine und krepiert.

  2. #2
    Registriert Avatar von LaFamille
    Registriert seit
    20.10.2010
    Beiträge
    1.216
    Danke gesagt
    1.107
    Dank erhalten:   528

    Standard AW: Kind droht anderem Kind es mit Krankheit anzustecken

    Ganz recht,mit 4-5 Jahren kann man sein Handeln und etwaige Konsequenzen noch nicht abschätzen,insofern miß
    der Geschichte keine übermäßige Bedeutung bei.

  3. #3
    Registriert Avatar von kiablue
    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    1.953
    Danke gesagt
    1.343
    Dank erhalten:   1.629

    Standard AW: Kind droht anderem Kind es mit Krankheit anzustecken

    Ich frage mich eher, warum das heute noch so wichtig ist. Warum beschäftigst Du Dich damit? Es ist doch nichts passiert und wird heute auch nicht mehr auf diese Weise.

    viele Grüße, kiablue
    ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★

    Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung
    (Antoine de Saint-Exupery)

    ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★

    Das Wertvollste, das wir einem Menschen schenken können, ist es, dass er sich von uns verstanden fühlt.
    © Gudrun Kropp

    ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★ * ☆ * ★

  4. Für den Beitrag dankt: weidebirke

  5. #4
    Registriert Avatar von weidebirke
    Registriert seit
    04.04.2009
    Beiträge
    13.421
    Danke gesagt
    4.127
    Dank erhalten:   8.736

    Standard AW: Kind droht anderem Kind es mit Krankheit anzustecken

    Inwiefern hat das heute eine Bedeutung für Dich?

    Ich lese heraus, dass Du überlegst, ob dem Jungen böse mitgespielt wurde, dass er anderen gegenüber so gehandelt hat?

    Vielleicht haben sein Eltern ihn auch einfach erklärt, wie das mit der Ansteckung läuft und ihm gesagt, wo er aufpassen muss, vll. ein paar Beispiele genannt und er wollte Dich einfach ärgern? Was ihm ja auch gelungen ist.

    Aber letztlich ist das doch heute nicht mehr relevant, oder?
    Wer die Welt verändern will, gehe zuerst durchs eigene Haus.

  6. #5
    Registriert Avatar von Serafina-13
    Registriert seit
    12.04.2012
    Ort
    Immer unterwegs
    Beiträge
    3.124
    Danke gesagt
    708
    Dank erhalten:   791
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Kind droht anderem Kind es mit Krankheit anzustecken

    Er wollte nur sein Leid teilen.

    Jemanden haben wo man gleiches hat.
    Von der Natur aus gibt es weder Gutes noch Böses. Diesen Unterschied hat die menschliche Meinung gemacht.
    (Setus Empiricus, gr. Philosoph, 2. Jhd. n. Chr.)


    - Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.
    (Konfuzius)

    Mein Herz ist mein bester Ratgeber. Ich handle nicht gegen mein Gefühl.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 17:40
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 08:06
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 11:40

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •