Seite 13 von 14 ErsteErste ... 3121314 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 65 von 67

Thema: "harmlose vergewaltigung"

  1. #61
    Registriert
    Registriert seit
    06.06.2012
    Ort
    mannheim
    Beiträge
    66
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   5

    Standard AW: "harmlose vergewaltigung"

    ja das würd ich auch so sehen
    wenn man von vergewaltigung spricht
    muss ein gewissen zwang dabei sein
    das man sich dem täter nicht mehr entziehen kann
    und er auch kraft einsetzt, droht oder eine lage ausnützt ( betrunken ....)
    ich würde das auch nicht als vergewaltigung sehen
    aber trozdem eine grenzüberschreitung
    kann auch ein missverständiss gewesen sein
    aber wenn sie nein sagt, hätt er es auch berücksichtigen sollen
    oder zumindestens nachfragen

  2. Für den Beitrag dankt:

  3. #62
    Registriert Avatar von Serafina-13
    Registriert seit
    12.04.2012
    Ort
    Immer unterwegs
    Beiträge
    3.124
    Danke gesagt
    712
    Dank erhalten:   791
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: "harmlose vergewaltigung"

    Zitat Zitat von mocca90 Beitrag anzeigen
    ja das würd ich auch so sehen
    wenn man von vergewaltigung spricht
    muss ein gewissen zwang dabei sein
    das man sich dem täter nicht mehr entziehen kann
    und er auch kraft einsetzt, droht oder eine lage ausnützt ( betrunken ....)
    ich würde das auch nicht als vergewaltigung sehen
    aber trozdem eine grenzüberschreitung
    kann auch ein missverständiss gewesen sein
    aber wenn sie nein sagt, hätt er es auch berücksichtigen sollen
    oder zumindestens nachfragen
    Ich wünsche ihm das er das künftig tut und keinen Schaden anrichtet.

    Der TE wünsche ich das sie bald wieder in Ordnung ist.
    Von der Natur aus gibt es weder Gutes noch Böses. Diesen Unterschied hat die menschliche Meinung gemacht.
    (Setus Empiricus, gr. Philosoph, 2. Jhd. n. Chr.)


    - Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.
    (Konfuzius)

    Mein Herz ist mein bester Ratgeber. Ich handle nicht gegen mein Gefühl.

  4. #63
    Schmetterlingsflattern
    Gast

    Standard AW: "harmlose vergewaltigung"

    [QUOTE=Rhenus;2372720]Ich verstehe dich durchaus.
    Doch sollten wir solche wichtigen juristischen(!) Begriff nicht neu besetzen oder neu interpretieren.
    Eine seelische Vergewaltigung kenne ich nicht, auch wenn das oft behauptet wird, weil es dafür andere Begriffe gibt.
    Auch Gewalt ist genau definiert, doch ich mag das nicht weiter ausführen, weil das zu nichts führt.
    Du bist immer schnell beleidigt.

    ich verstehe garnicht, warum du denkst das ich beleidigt bin.??
    ich habe nur versucht darzustellen ,was ich meine, ich wollte nicht falsch verstanden werden,merh war das nicht.
    manchmal verstehe ich nicht warum man so über mich denkt.


    Wenn hier in diesem Zusammenhang von Vergewaltigung, bis in die Seele gesprochen wird, dann stimmt in der Wertezuweisung etwas nicht.
    Denn grundsätzlich kann man ein nicht akzeptiertes "Nein" nicht mit einwirkender Gewaltausübung gleichsetzen.


    Das Geschilderte ist keine Vergewaltigung, allenfalls, mit viel Mühe, eine Beleidigung.

  5. #64
    Christine22
    Gast

    Standard AW: "harmlose vergewaltigung"

    Zitat Zitat von Serafina-13 Beitrag anzeigen
    Hilfreich könnte vielleicht dann in so einer Lage sein,schon vorher zu verabreden wie weit man gehen möchte und diese Grenze dann nicht überschritten wird.Es sei denn ein einvernehmen ist da.
    "Hilfreich" könnte es vielleicht sein, aber ich würde es ein bißchen arg seltsam finden, das vorher im Detail abzusprechen.

  6. #65
    Registriert Avatar von das Gefühl
    Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    1.294
    Danke gesagt
    938
    Dank erhalten:   767

    Standard AW: "harmlose vergewaltigung"

    Hmmm, was Serafina-13 schreibt hat seine absolute Berechtigung. Es ist immens wichtig, wie sich das Ganze im geringsten Detail abgespielt hat. Und auch Rhenus hat es schon gesagt (und ich auch), dass es da so gravierende Unterschiede gibt (sowohl emotional als auch juristisch). Letztlich wissen wir nicht, was GENAU passiert ist. Und das ist gefährlich für die TE. Du brauchst Antworten, die wir Dir so gar nicht geben können. Was klar ist, ist lediglich, dass Du sehr verletzt und durcheinander bist.

    Und deshalb nochmal: wende Dich an eine Beratungsstelle! Danach wird es Dir besser gehen!
    Fühl Dich mal gedrückt, wenn Du magst!?

  7. Für den Beitrag dankt: Serafina-13

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 20.04.2019, 13:55
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.09.2012, 18:03
  3. Wünsche EUCH """"gute Freunde""""
    Von lebenserfahrene im Forum Freunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.08.2011, 19:13
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2005, 08:35

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •