Seite 1 von 13 1211 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 64

Thema: Sexueller Missbrauch meiner Enkeltochter

  1. #1
    Registriert Avatar von LoRu123
    Registriert seit
    08.03.2011
    Beiträge
    322
    Danke gesagt
    61
    Dank erhalten:   170

    Standard Sexueller Missbrauch meiner Enkeltochter

    Hallo Leute,
    Ich habe folgendes Problem: Meine Tochter ist vor 5 Jahren Mutter eines Mädchens geworden. Sie war nicht verheiratet mit dem Vater & bekam deshalb damals das alleinige Sorgerecht. Wir zogen dann gemeinsam mit meiner Frau, dem Vater des Kindes, der Tochter & der kleinen Enkeltochter in ein großes Haus. Die drei bewohnten ein Stockwerk, ich und meine Frau das andere. Der Vater war sehr fürsorglich; er hat sich nahezu perfekt verhalten.

    Als ich eines Tages bei den Dreien ins Bad bin, badete dort der Vater mit der zwischen 12 & 18 Monate alten Enkeltochter. Ich sah, dass er eine Erektion hatte, dachte mir allerdings nichts dabei, weil es für mich keinen Anlass gab, irgendetwas Schlechtes über ihn zu denken. Ich erzählte meiner Frau davon; sie war der gleichen Meinung wie ich.

    Wir zogen aus verschiedenen Gründen dann aus dem Haus aus; wir nahmen uns eine Wohnung & die Drei zogen in eine andere Wohnung. Meine Tochter und ihr Lebensgefährte haben sich dann nach ca. drei Monaten getrennt .

    Er konnte das Kind bekommen, wann er wollte, wovon er auch regelmäßig ( meißtens alle 2 Wochen am WE ) Gebrauch machte. Einige Zeit später; das Kind war inzwischen ca. 4 Jahre alt erzählte uns die Kleine, sie hätte mit dem Papa mit der Zunge geküsst. Ich stellte ihn diesbezüglich telefonisch zur Rede. Da das Verhältnis zwischen ihm & mir aufgrund anderer Umstände getrübt war, ging er nur mit den Worten ( sinngemäß ): das war ja klar, dass Du jetzt damit kommst auf die Vorhaltung ein. Er bestätigte, dass das Kind sich das nicht ausgedacht hat.

    Das ganze ist jetzt so ungefähr ein Jahr her & in der Zwischenzeit ist auch nichts weiter vorgefallen. Gestern kam die kleine zurück vom Papa- Wochenende & ich bekam einen Anruf von meiner Tochter: die Kleine will Dir was erzählen. Daraufhin erzählte mir das jetzt fünfjährige Mädchen, sie hätte am Wochenende mit dem Papa gebadet & sie hätte seinen Penis angefasst. Meine Tochter hat dann später genauer nachgefragt, woraufhin das Kleinkind bestätigte, dass sie immer noch den Papa mit der Zunge küsst & den Penis schon oft angefasst hätte. Meine Tochter und ich glauben nicht, dass das Kind lügt. Das Kind verhält sich nicht weiter auffällig, so dass ich nicht glaube, dass ein Missbrauch gegen ihren Willen vorliegt. Sie liebt ihren Vater sehr. Er klagt jetzt auf das gemeinsame Sorgerecht.
    Wer kennt sich aus?

    Ist das Verhalten des Vaters ( das Dulden der Berührung seines Penis durch das Kind & Zungenküsse ) normal?

    Ich frage mich natürlich auch, was hat das für Auswirkungen auf das Kind & wo wird das enden?
    An wen kann sich meine Tochter wenden?

    Kennt jemand Adressen im Großraum München?

    Hat jemand bereits ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Bin für jede Hilfe dankbar.

  2. #2
    Gast
    Gast

    Standard AW: Sexueller Missbrauch meiner Enkeltochter

    Schalten Sie sofort das Jugendamt ein bevor es zu spät ist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  3. #3
    Registriert
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    15
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Sexueller Missbrauch meiner Enkeltochter

    Hallo,
    Ich kann dir leider nicht wirklich helfen, aber das Verhalten des Vaters kommt mir definitiv nicht normal vor. Jetzt erhält sich die Kleine vielleicht noch normal, sie ist auch erst 5. In dem Alter denkt sie nicht nach sondern nur "was der papa macht wird schon richtig sein". Irgendwann wird sie aber erkennen, dass das nicht normal war. (Wenn sie sich dann noch erinnert) Aber es gibt so viele Menschen die durch sexuellen Missbrauch in der Kindheit ihr Leben lang eingeschränkt sind. Ich meine, wo ist die Grenze?? Was wird der Vater als nächstes tun?? Ich würde auf jedenfall versuchen das Kind vom Vater fernzuhalten. Falls er das Sorgerecht wirklich einklagen will, sollte sich ihre Tochter einen Anwalt nehmen. Der Vater soll mal Versuchen das Sorgerecht zu bekommen wenn der Verdacht auf sexuellen Missbrauch im Raum steht.
    Man könnte auch zur Polizei gehen und ihn Anzeigen, ich weiß nicht ob das für eine Anzeige reicht aber ein Versuch ist es wert.

    Ich wünsche ihnen viel Glück und ihrer Enkelin alles gute.

  4. Für den Beitrag dankt: LoRu123

  5. #4
    Deichgräfin
    Gast

    Standard AW: Sexueller Missbrauch meiner Enkeltochter

    NEIN,das Verhalten des Vaters ist NICHT normal !!!

    Bei mir persönlich wäre schon Schicht im Schacht gewesen hätte ich gesehen,dass der Vater beim Bad mit der Tochter so reagiert.
    Er wäre nie wieder mit dem Kind zusammen in die Wanne gestiegen.

    Nach der Kenntnis der (erotischen) Zungenküsserei bereits Meldung an das Jugendamt und Anzeige.
    Durch euer Nichtstun habt ihr Vorschub geleistet,zu dem was jetzt passiert ist.

    Anzeige gegen den Vater !!
    Nicht irgendwann.Morgen!!!

  6. Für den Beitrag danken: Acromantula74, Kanja_Ewe, Kendall, LoRu123, sweeteye, ~scum~

  7. #5
    Registriert
    Registriert seit
    04.03.2011
    Beiträge
    352
    Danke gesagt
    270
    Dank erhalten:   429

    Standard AW: Sexueller Missbrauch meiner Enkeltochter

    Wie Deichgräfin schon sagte, ist die Information an das Jugendamt weiterzuleiten. Darüber hinaus gibt es zwei Beratungsstellen, die mir gerade in diesem Zusammenhang einfallen.
    Ich bin mir nicht 100%ig sicher, ob der Weiße Ring auch in solchen Fällen tätig wird; allerdings weiß ich, daß der Weiße Ring ziemlich gute Arbeit leistet, wenn es um juristische Angelegenheiten geht. Die (bundesweite) Kontaktnummer zum Weißen Ring ist:
    116 006 (WEISSER RING :: Startseite :: Kriminalitätsopferhilfe, Hilfe für Opfer, Verhütung von Straftaten, Spende, Gemeinnützig, Opferschutz, Gewaltopfer, Verbrechen, Stalking)
    Du wirst bei Deinem Anruf automatisch an eine Stelle in Deiner Nähe geleitet.
    Darüber hinaus fiele mir noch Wildwasser ein; hierbei handelt es sich meines Wissens im Wesentlichen um eine Selbsthilfegruppe für Mißbrauchsopfer. Auch die könnten Dich evtl. in solchen Dingen beraten, falls es Schwierigkeiten gibt.
    Hier die Adresse:
    Kontakt - Wildwasser München - Initiative gegen sexuellen Missbrauch e. V.
    Darüber hinaus hat ja Deichgräfin schon alles gesagt. Auch wenn es sicherlich kein Spaziergang wird; hier muss das Jugendamt informiert werden, ehe seine Hemmschwelle noch weiter sinkt; und sie ist ja schon sehr im Sinken begriffen.
    Alles Gute!
    Kendall
    Ich bin reich geworden, weil ich zäher war als die Zähesten und schlauer als die Schlauesten.--
    Dagobert Duck

  8. Für den Beitrag dankt: LoRu123

Ähnliche Themen

  1. War das sexueller Missbrauch?
    Von Merlon im Forum Gewalt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 20:47
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 11:30
  3. sexueller missbrauch
    Von Larali im Forum Gewalt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 14:36
  4. sexueller missbrauch
    Von Gast im Forum Gewalt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 12:15

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •