Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9

Thema: fühle mich so schuldig und kann immer noch nicht loslassen

  1. #1
    Gast222
    Gast

    Standard fühle mich so schuldig und kann immer noch nicht loslassen

    Hallo,

    ich bin auf die Seite gestoßen, weil ich gemerkt habe, dass ich wohl ein dickes Problem habe und Hilfe brauche. Es ist schön, dieses Forum gefunden zu haben, da ich merke, dass ich nicht alleine da stehe. Ich werde jetzt einen sehr langen Bericht schreiben. Es würde mich freuen, wenn sich jmd die Zeit nimmt und ihn liest

    Schon in der Kindheit habe ich immer eifersüchtig auf meine kleine Schwester geschielt, weil sie alles durfte und ich nicht... ich hatte den großen Streit mit meiner Mutter, nicht sie, so dass ich schon früh dachte: hm du bist nicht so gut wie sie. Ständig Kritik und Machtspiele zwischen meinen Eltern und mir. in den folgenden Beziehungen war ich immer eifersüchtig ohne ende, so dass diese dann auch irgendwann zerbrachen.


    irgendwann vor 3jahren lernte ich meinen jetzigen, vor kurzem getrennten ex kennen. er ist auch so ein typ wo ich mir dachte: hm der ist iwie anders, der ist interessant. zumindest war da das thema eifersucht sofort da. er hatte wohl noch nicht mit seiner ex abeschlossen, verhielt sich aber auch nicht gut indem er uwäsche-bilder von mir an sämtliche leute sendete. des weiteren, sah er schon nach 3 wochen unserer bez pornos was mich iwie traf. i veränderte mich sexuell, nur um ihm zu gefallen. des weiteren erz er mir iwann, dass er schon einmal fremd gegangen ist und ich hatte angst, dass er das bei mir auch tun würde, dadurch war mein misstrauen noch mehr da.das erste mal würgte er mich aufgrund meiner eifersucht nah 5 wochen. ich war so geschockt, suchte die schuld bei mir. etwas ähnliches wiederholte sich nach 3 wochen dann, wo ich aus eifersuchtmit MEINEM handy einer seiner freundinnen schr wollte, dass er mit ihr ins bett wollen würde wenn er single wäre. er warf darauf hin mein handy gegen die wand, ich klatschte ihm eine u es eskalierte, er schlug auf mich ein, sein handy flog und im endeffekt hatten wir 2 kaputte handys und ich war grün und blau...
    das zog sich immer weiter hin, getrennt, zusammen, getrennt, zusammen usw. 2 mal habe ich ihn angzeigt, einmal zurück gezogen, einmal wurde fallengelassen...

    jetzt waren wir 1,5 jahre zusammen...ICH KONNTE DIE ALTEN SACHEN NICHT VERGESSEN,die in der bez davor mit ihm vorgefallen sind. KÖNNT IHR DAS VERSTEHEN?ich war wieder eifersüchtig, kontrollierte und wollte nicht mehr, dass er feiern geht etc, aus angst, dass er sich eine andere sucht, das hat ihm nicht gefallen und dadurch dachte ich NOCH MEHR dass er eine andere frau möchte und wurde noch eifersüchtiger.ich hab ihn regelrecht vollgelabert, in wut angespuckt, beschimpft...alles was er dann eben auch tat.allerdings hat er das alles mit sich machen lassen, sprich kontrolle, verbote etc mit der aussage: ja weiil ich dich ja LIEBE. auf der anderen seite machte er mir dafür nur vorwürfe, ich solle in die klappse und spielte rachespielchen zb wenn ich sagte: du hast bestimmr ne andere kam von ihm: aso nur weil du nen anderen hast oder was. am anfang redeten wir immer noch relativ ruhig, doch iwann war er sooo sauer und genervt von meinem gelaber und fing an mich für behindert zu erklären etc und mich noch misstrauischer mit seinen aussagen zu machen. ich wurde in meiner angst oft soo wütend, da er mich nicht ernst nahm und beschimpfte, dass ich ihm sagte er solle gehen. wenn er das dann wirkl tun wollte hab ich versucht ihn aufzuhalten, weil i mich so scheisse gefühlt habe und der streit eskalierte so, dass beschimpfungen ausgesprochen wurden, ich ihm eine geklatscht habe, er daraufhin voll ausrastete und mich auch prügelte. ich sagte immer: wenn du jetzt wirkl gehst, dann hast du doch ne andere, geh bitte erst wenn du ne andere hast.oft bekam ich wg meiner eifersucht und meiner fragerei die androhung und auch wahrmachung von schlägen...er war immer so der meinung: ICH MACHE DOCH SCHON WAS DU WILLST, WARUM GLAUBST DU MIR NICHT. MEHR kann ich doch gegen DEINE EIFERSUCHT NICHT TUN.
    Findet ihr dass das DANN EIN GRUND IST MICH ZU SCHLAGEN? (wenn ich ihn provo, ihn nicht gehen lasse, ihm eine geklatscht hab)?
    jedes mal nach so einer schlägerei, auch wenn ich grün und blau war rief ich ihn wieder an und wieder kam er zu mir. i musste ihm versprechen mich zu ändern, was ich ihm auch versprach (leider hab ich es nicht geschafft)

    oft genug nach situationen habe ich mich einfach nicht mehr gemeldet u quasi schluss gemacht. von ihm kam auch nix mehr und dann kam ich wieder an bei ihm. immer wieder seine aussagen: auf dich ist kein verlass, du bist behindert etc etc etc

    vor kurzem dann, war wieder ein großer, großer streit im gange indem er mich schubste und dadurch sein helm runterfiel sowie das komplette essen. dann weigerte er sich es zu säubern, so dass ich aus wut essen in seinen helm warf und er sich daraufhin umdrehte und mir eine faust ins gesicht gab, so dass mein komplettes auge zuschwoll mi dem kommentar: jetzt hast du wenigstens mal ein richtiges veilchen. i bin dann auch wütend geworden, zog ihn an den haaren und er drückte mich auf die küchenplatte und würgte mich...seine sprüche danach waren, dass er das ja nicht wollte mich so zu treffen aber dass ich ja angefangen habe wieder zu streiten. im endeffekt stellte sich im Krankenhaus dann raus, dass meine augenhöhle gebrochen war und ich operiert werden musste.

    ich habe mich nach dieser zeit im krankenhaus erst einmal nicht bei ihm gemeldet aber nun habe ich es wieder getan bis vor ein paar tagen.

    ich mache mir die ganze zeit soo vorwürfe, dass ich ALLES kaputt gemacht habe, dass wir hätten glücklich sein können, wenn ich nicht so eifersüchtig gewesen wäre.
    ebenso gebe ich mir die schuld, dass er nicht shcluss gemacht hat, weil ich ihn nicht habe gehen lassen. ich habe ihn immer wieder angerufen, als er schluss machen wollte und wollte mit ihm reden, stand vor seiner tür etc.dachte er hat ne andere usw. und jedes mal ist er zurück gekommen. seine meinung ist ICH ZWINGE IHN MIT MIR ZUSAMMEN ZU SEIN.

    ich glaub er hat nun eine andere und das macht mich fertig. wieso kann er zu einer anderen frau nett sein und eine beziehung führen und wieso ging es mit mir nicht. werde ich irgendwann auch eine vernünftige beziehung führen, solche sachen gehen durch meinen kopf. es war schon so, dass ich nicht ruhe gegeben hab bis wir sex hatten, wiel ich dachte er hat eine andere und dann tickte er eben auch aus und tat mir dann gewalt an, weil ich ihn so lang nicht in ruhe ließ mit der sache.

    ich hätte mir gewünscht, dass er für mich da gewesen wäre und nicht vorwürfe gemacht hätte, sowie mich für behindert erklärt hätte und nicht der meinung gewesen wäre: ja ich lass mir alles verbieten, was soll i sonst noch tun

    ich bin fix und alle...ich weiss gar nicht mehr was ich noch tun soll. meine gedanken kreisen und immer wieder komm ich zu dem pkt, dass ich ALLES SCHULD bin, so wie ER schon sagte, dass unsere bez den bach runter gegangen ist.


    er ist genau der mann, den ich mir immer gewünscht habe, wieso konnte ich bei ihm meine eifersucht nciht einschränken ?

    ich kann iwie immer noch nicht loslassen und will ihn immer noch kontrollieren

    meine freunde und family sagen mir, dass ich es nicht alleine schuld bin nur denen glaub ich genauso wenig wie ich ihm nie geglaubt hab, dass er mich nicht betrügt. gibt es da iwie paralellen?

    ich wäre euch für eure meinungen dankbar.

  2. #2
    Registriert Avatar von Ultra_Violet
    Registriert seit
    18.05.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.474
    Danke gesagt
    181
    Dank erhalten:   662
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: fühle mich so schuldig und kann immer noch nicht loslassen

    Darf ich kurz zusammenfassen.
    Du wirst verprügelt und gewürgt und er bricht dir den Gesichtsschädel.
    Und deine Familie meint...ööhhh - na ganz allein schuld bist du nicht ?
    Und du heulst ihm hinterher und sorgst dich um deine Eifersucht ?
    The prince of darkness is a gentleman...

    Nemo enim potest personam diu ferre ||

  3. #3
    Registriert Avatar von Sepp Tember
    Registriert seit
    08.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    322
    Danke gesagt
    41
    Dank erhalten:   95

    Standard AW: fühle mich so schuldig und kann immer noch nicht loslassen

    Hallo Gast222, das Problem mit der Eifersucht ist mir wohl bekannt. Ich weiß, dass ich unglaublich eifersüchtig sein kann. Das ist - so meine ich - auch ein Zeichen der Liebe, ein Zeichen der Angst, von dem Menschen, den man so sehr liebt wie keinen anderen, verlassen zu werden.

    Das wäre auch alles egitim. Doch du hast noch ein anderes Problem. Du bist nicht nur eifersüchtig, sondern auch misstrauisch. Eine Liebe muss auch auf Vertrauen basieren. Ist dieses Vertrauen nicht da, muss die Liebe zwangsläufig irgendwann scheitern.

    Bleibt die Frage, ob das seine Gewaltausbrüche erklärt oder gar rechtfertigt. Dazu ein ganz klares NEIN! Mit seinen brutalen Misshandungen, die we dir angetan hat, zerstörte er ebenso eure Liebe. Ihm solltest du keine Träne nachweinen.

    Deine Eifersucht lässt sich vielleicht psychologisch therapieren. Da solltest du dich mal schlau machen.

    Alles gute für dich.
    "Der Engel in dir freut sich über dein Licht, weint über deine Finsternis. Aus seinen Flügeln rauschen Liebesworte, Gedichte, Liebkosungen. Er bewacht deinen Weg, lenkt deinen Schritt himmelwärts."
    (Rose Ausländer)

  4. #4
    Registriert
    Registriert seit
    28.07.2010
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    4
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: fühle mich so schuldig und kann immer noch nicht loslassen

    Hallo,


    Zum Thema Eifersucht:
    Also ich würde dir dringend raten Hilfe zu suchen! Deine Eifersucht ist exzessiv. Ich bin kein Psychologe, aber ich denke das der Grund für deine extreme Eifersucht sicher in der Vergangenheit bzw Kindheit liegt.

    Zum Thema Gewalt:
    Keine/r und ich meine damit auch KEINER von beiden Geschlechtern hat das Recht dem jeweilig Anderen Gewalt anzutun. Menschen die dir gegenüber gewalttätig sind, solltest du aus deinem Leben streichen.. gleichzeitig aber auch deine Wutausbrüche unter Kontrolle bekommen!


    @ Sepp Tember
    Eifersucht hat für mich wenig mit einem Zeichen der Liebe zu tun.. ich liebe bedingungslos und das ganz ohne Eifersucht
    Da gibt es aber einen sehr interessanten Artikel dazu, vielleicht will es ja jemand lesen.

    Eifersucht - die Suche nach sich selbst?

    Liebe Grüße und alles Gute

  5. Für den Beitrag dankt: Sepp Tember

  6. #5
    Monarose
    Gast

    Standard AW: fühle mich so schuldig und kann immer noch nicht loslassen

    Hallo Gast,

    du bist nicht schuldig, sondern krank. Deine Seele ist krank. Such`dir Hilfe, damit du beim nächsten Mal mit einem vernünftigen Mann durchstarten kannst. Und halt dich von diesem Typ fern!

    Liebe Grüße

    Monarose

Ähnliche Themen

  1. Ich fühle mich schuldig.
    Von Gast im Forum Schule
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 07:55
  2. Ich fühle mich schuldig..
    Von -Ria- im Forum Ich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 17:12
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 21:10
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 12:32
  5. Ich fühle mich so schuldig!
    Von Schnitzler im Forum Leben
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 19:39

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •