Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 18

Thema: Wie soll ich diese Ehe"hölle" vergessen?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    24.01.2010
    Beiträge
    33
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   6

    Standard Wie soll ich diese Ehe"hölle" vergessen?

    Ich werde fast jede Nacht wach, weil ich einfach diese schlimmen Albträume habe. Mein Exmann hockt über mir und schlägt mir immer wieder ins Gesicht...
    Wenn ich dann aufwache, ist mein Lebensgefährte total besorgt und fragt, was ich denn so schlimmes träume, das ich im Schlaf weine und schreie....
    Mein Exmann hat mich wärend der Ehe immer wieder geschlagen, getreten, gewürgt und meinen Kopf gegen die Wand oder Tür geschlagen. Einmal ist er so schlimm ausgerastet das er sämtliche Schranktüren zerschlagen hat, und mich so schlimm verprügelt hat, das meine Nase mehrmals gebrochen war. (ich kam an diesem Tag 10 min zu spät nach hause, weil ich nach der Arbeit die Bahn verpasst hatte), ein anderes Mal hatte ich einen 20 € Schein verloren- es gab wieder ordentlich... Seine Bekannten die das alles gesehen haben, fragten mich hinterher warum ich ihn nicht verlassen würde, (sie haben später bei der Polizei eine Falschaussage gemacht, als ich ihn angezeigt hatte)

    Jetzt bin ich zwar weg von ihm, aber vergessen kann ich das Ganze nicht, trotzdem ich seit 3 Jahren eine Therapie mache.

    Wir haben eine gemeinsame -jetzt fast 7 jährige Tochter. Bevor ich ins Frauenhaus gegangen bin, hat er mich jeden Tag geschlagen und mir gedroht- Wenn ich ihm das Kind wegnehmen würde, dann würde er mich umbringen. Ich habe dann versucht mir das Leben zu nehmen. - Ich wollte meine kleine (damals war sie 2 1/2 Jahre alt) nicht bei ihm lassen. Aber von ihm Totgeschlagen werden wollte ich auch nicht.
    Unsere ehemaligen Nachbarn wussten alle bescheid, was bei uns los war, aber niemand hat jemals die Polizei geholt.

    Meine Tochter ist bei ihm geblieben. Die Gerichte haben mir nichts geglaubt. (mein Exmann sieht doch soooo harmlos aus)
    Mittlerweile kann ich sie alle 14 Tage übers Wochenende sehen. Muss ihm dann jedoch auch immer wieder begegnen.
    Alle machen mir Vorwürfe, wie ich denn meine Tochter dalassen konnte.... Bei dem Schläger. Bekannte erzählen mir, er würde sich von ihnen Monat für Monat Geld leihen, weil sein Kühlschrank leer wäre. Aber ich kann nichts machen.... Beim JA wird mir nicht geglaubt.

    Am Telefon habe ich einmal mitbekommen, wie er sie einfach in den Wald gestellt hat, er ist dann mit dem Auto ein Stück weggefahren... hat sie dann einige Minuten später zwar wieder abgeholt, aber sie war total verängstigt und verstört. (sie hatte ein Böckchen, weil sie beim Einkaufen irgendetwas nicht bekommen hatte)

    Ich mache mir große Sorgen um sie, wenn sie jetzt bei mir ist, zuckt sie öfter zusammen, wenn man in ihrer Nähe ist. Sie sagt jedoch Papa schlägt sie nicht. Kann das aber nicht glauben.
    Sie ist ein sehr ängstliches Kind, möchte nicht mit anderen Kindern spielen und hat vor allen Menschen, die sich nicht gut kennt große Angst.

    Beim JA muss ich meine Bedenken im Beisein meines Exmannes äußern. Es ändert sich aber nie etwas... Er ist dann immer total außer sich. Habe auch Angst, das er mal total austickt....

  2. Für den Beitrag danken: Micky, sweeteye

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    15
    Danke gesagt
    12
    Dank erhalten:   2

    Standard AW: Wie soll ich diese Ehe"hölle" vergessen?

    [QUOTE=Mariposa78;1402060]

    Meine Tochter ist bei ihm geblieben. Die Gerichte haben mir nichts geglaubt. (mein Exmann sieht doch soooo harmlos aus)
    Mittlerweile kann ich sie alle 14 Tage übers Wochenende sehen. Muss ihm dann jedoch auch immer wieder begegnen.
    Alle machen mir Vorwürfe, wie ich denn meine Tochter dalassen konnte.... Bei dem Schläger. Bekannte erzählen mir, er würde sich von ihnen Monat für Monat Geld leihen, weil sein Kühlschrank leer wäre. Aber ich kann nichts machen.... Beim JA wird mir nicht geglaubt.

    Am Telefon habe ich einmal mitbekommen, wie er sie einfach in den Wald gestellt hat, er ist dann mit dem Auto ein Stück weggefahren... hat sie dann einige Minuten später zwar wieder abgeholt, aber sie war total verängstigt und verstört. (sie hatte ein Böckchen, weil sie beim Einkaufen irgendetwas nicht bekommen hatte)

    Ich mache mir große Sorgen um sie, wenn sie jetzt bei mir ist, zuckt sie öfter zusammen, wenn man in ihrer Nähe ist. Sie sagt jedoch Papa schlägt sie nicht. Kann das aber nicht glauben.
    Sie ist ein sehr ängstliches Kind, möchte nicht mit anderen Kindern spielen und hat vor allen Menschen, die sich nicht gut kennt große Angst.

    Beim JA muss ich meine Bedenken im Beisein meines Exmannes äußern. Es ändert sich aber nie etwas... Er ist dann immer total außer sich. Habe auch Angst, das er mal total austickt....[/QU


    Von mir alles Gute für dich, das klingt wirklich wie (m)ein schlimmster Alptraum - wie er das Kind behalten konnte ist mir ein Rätsel. Es gibt doch auch Zeugen!
    Wie hat er das nur geschafft, ich fass es nicht!

    Hast du das alles mal einer Anwältin oder einer Sozialtante (keine Ahnung wie die Spezialbezeichnung ist...) erzählt?

    Alles Gute und viel Kraft, dieser Mensch darf nicht ungestraft bleiben!

  4. #3
    Registriert Avatar von diabolo
    Registriert seit
    19.11.2009
    Ort
    Im Süden von Deutschland
    Beiträge
    4.825
    Danke gesagt
    3.777
    Dank erhalten:   4.484

    Standard AW: Wie soll ich diese Ehe"hölle" vergessen?

    Hallo Mariposa78,

    habt ihr versucht ein Erziehungsfähigkeitsgutachten über ihn erstellen zu lassen?
    Ich nehme an, du bist ohne Kind ins Frauenhaus geflüchtet?

    Das ist eine ganz üble Geschichte, über die du schreibst.
    Wahrlich, eine Horrorvorstellung.

    Leider weiß man aus deinem Posting doch noch zu wenig um dir vielleicht irgendeinen Rat geben zu können.

    Deine Angst ist verständlich. Kennt sich deine Therapeutin mit Traumabehandlung aus?

    Alles Liebe

  5. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    24.01.2010
    Beiträge
    33
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   6

    Standard AW: Wie soll ich diese Ehe"hölle" vergessen?

    habt ihr versucht ein Erziehungsfähigkeitsgutachten über ihn erstellen zu lassen?
    Ich nehme an, du bist ohne Kind ins Frauenhaus geflüchtet?

  6. #5
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    24.01.2010
    Beiträge
    33
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   6

    Standard AW: Wie soll ich diese Ehe"hölle" vergessen?

    Ja es wurde ein Erziehungsfähigkeitsgutachten erstellt... Auch von ihm. Drin steht, das beide keine Einschränkungen in der Erziehungsfähigkeit vorweisen, jedoch wurde von der Gutachterin empfohlen, das die Kleine bei mir leben sollte.

    Jedoch der gesamte Prozess hat fast 3 Jahre gedauert, sodass bei der abschließenden Verhandlung festgelegt wurde, das sie bei ihm verbleibt.

    Meine damalige Anwältin hat mir leider auch nicht großartig helfen können. Einer Bekannten hat sie später einmal erzählt, das sie den Beruf verfehlt hätte. Vor Allem von ihr musste ich mir anhören, ich solle doch die Übertreibungen sein lassen, mein Exmann würde doch total harmlos aussehen....
    Tut er ja auch !!! Er ist nur 1,75 m groß und wenns hoch kommt, 70 Kg... aber wenn er ausgerastet ist, hatte ich trotzdem keine Chance.

    Ja, auch Zeugen hätte ich genug gehabt... Aber entweder wurden bei der Polizei Falschaussagen gemacht, oder sie wurden gar nicht erst angehört. Das wären doch alte Kamellen und wir müssten jetzt nach vorne schauen.

    Ich schaue nur noch nach vorn, weil mir ein Blick in die Vergangenheit so wahnsinnig weh tut.

    Es ist einfach nur zum Heulen- so gegen die Wände zu laufen. Mir kommt es vor, als wären hier die Gerichte und Jug. Ämter total überfordert...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 20.04.2019, 12:55
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 10:49
  3. Wünsche EUCH """"gute Freunde""""
    Von lebenserfahrene im Forum Freunde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.08.2011, 18:13
  4. Ja, ja diese """GIERBÄNKER"""
    Von lebenserfahrene im Forum Gesellschaft
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 18:04
  5. Alte Freunde wiedertreffen, neue "vergessen"?
    Von TheMirks im Forum Freunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 12:08

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •