Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Übergewichtig! ich bin zu dick!

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Übergewichtig! ich bin zu dick!

    Hallo,
    ich (16) wiege bei einer Größe von 1,60m insgesamt 68kg. Der BMI ist irgendwas bei 26/27. Ich leide darunter, vorallem bei der Klamottenwahl werde ich oft aggressiv da ich mich nicht so anziehen kann wie Gleichaltrige mit normaler Figur.

    Ich mache mir auch Sorgen um meine Mutter, sie hat viel Stress, hat Krebs (überwunden) und ist durch ihre Tabletten übergewichtig geworden. Mache mir Sorgen das sie später einen Schlaganfall o.ä. bekommt. Sie raucht auch noch dazu.
    Sie weiß das es nicht gut ist, aber sie findet keine Zeit und keinen Nerv dafür einem Verein beizutreten oder regelmäßig Sport zu treiben, sie würde es gerne mit mir machen aber unter der Woche ist keine Zeit dafür und am Wochenende bin ich meist mit meinem Freund unterwegs, der übrigens langsam auch zu Übergewicht neigt (Diabetiker).

    Habe mir schon überlegt zusammen Sport zu machen aber meine Mum schämt sich vor meinem Freund und beide haben keine Lust dazu. Genauso wie ich.
    Ernährung ist schwierig, da mein Bruder und Vater keinen Wert auf ausgelichene gesunde Kost legen und meine Mutter so zwar lecker aber ungesund kocht. und 2Gerichte für 4Personen ist natürlich doof.

    Was sagt ihr dazu? Wie könnte ich/wir endlich abnehmen?

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    113
    Danke gesagt
    11
    Dank erhalten:   15

    Standard AW: Übergewichtig! ich bin zu dick!

    Hallo,
    erstmal bist du nur leicht übergwichtigkeit, heutzutage ist dein gewicht noch kein grund zu panik, da gibt es bedeutend schlimmere fälle

    Wenn du wirklich abnehmen willst, kannst du dass nur mit einer ernährungsumstellung und sport schaffen. wie denn sonst?
    Natürlich kann man sich auch sein fett absaugen lassen, aber ich glaube nicht dass ihr das geld dafür so einfach mal habt?!

    Abnehmen beginnt im Kopf und wenn dein freund und deine mutter nicht dazu bereit sind dann kannst du wenig machen. Du kannst versuchen selber auf deine ernährung zu achten, wenn deine mutter kocht dann iss halt nicht mehr so "viel" wie jetzt, wenn es besonders fettiges gibt, dann verzichte darauf und mach dir einen salat.
    Sport kannst du auch in deinen alltag einbauen, öfter mal treppen gehen statt den aufzug nehmen. Fahhrad statt bus fahren (oder mal zu fuß gehen). Frag deine freunde ob die sport treiben und schließ dich an.

    Wenn du wirklich abnehmen möchtest dann schaffst du das auch alleine!

  4. #3
    Registriert Avatar von Jeanne558
    Registriert seit
    05.01.2005
    Beiträge
    254
    Danke gesagt
    5
    Dank erhalten:   35

    Standard AW: Übergewichtig! ich bin zu dick!

    Hi,

    zunächst einmal ist dein BMi nur leicht über normal, das heißt, es gibt weitaus schlimmeres. Wie der Vorredner schon sagte, abnehmen beginnt im Kopf und wenn dein Freund sowie deine Mutter dazu nicht bereit sind, weil sie sich z.B. wohl fühlen, werden sie auch keine Resultate erzielen.
    Als Tipp kann ich dir vielleicht eines mitgeben. Wenn das so ist, das keiner deiner Familie Wert auf die Ernährung legt, dann koch doch einfach mal selbst und zeigt deinen lieben, das es auch mit wenig Fett sehr gut schmecken kann.

    Ernährungsumstellung klingt immer so groß, aber im Grunde ist es einfach nur ein bisschen darauf achten was man wie kocht. Z.B. kann man mit dem Brot anfangen, anstelle des normalen Mischbrotes kann man Vollkornbrot essen, oder auch Vollkorntoast. Salat ist zwar gut und schön, aber wer möchte schon nur Grünfutter essen? Anders wäre zum Beispiel ein Gericht mit Pute oder Fisch. Im Grunde sollten die Lebensmittel einfach einen höheren Balaststoffanteil aufweisen, damit ist man weniger und ist trotzdem satt. Dann sollte man auch nicht zu unregelmäßigen Zeiten essen und statt 3 große Mahlzeiten am Tag vielleicht 5 kleiner zu sich nehmen um die Zeit zu überbrücken und dem nagenden Appetit eins auszuwischen. Viel trinken kann auch schon helfen.

    Wenn du wirklich möchtest, dann schaffst du das auch ohne deine lieben. Natürlich solltest du dich auch ein wenig dazu bewegen, z.B. jetzt solang es noch schön ist schwimmen gehen oder ein bisschen Rad fahren, vielleicht auch einen kleinen Spaziergang machen oder ein paar leichte Übungen die man zu Hause in 10 Minuten abarbeiten kann. Schließlich ist zuviel Sport auch nicht der Schlüssel zum Erfolg. Denn wenn du plötzlich viel Sport treibst, dann wäre das Resultat folgendes, dein Fettanteil schwindet und dafür bekommst du eben Msukelmasse drauf. Das Gewicht würde sich kaum merklich verändern und das ist ja nicht das was du möchtest. Oder?

    Alles Gute
    LG Jeanne

    Lebe Dein Leben, seh Dich selbst und versuche nicht etwas zu spielen, nur um den Anderen zu gefallen.

    Trenne dich nie von deinen Illusionen, denn wenn du sie verlierst, wirst du weiter existieren, aber aufhören zu leben.

    Wir lieben die Menschen die frisch heraus sagen, was sie denken, falls sie das gleiche denken wie wir.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Dick dick dick =(
    Von Nadine- im Forum Ich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 14:12
  2. Übergewichtig - was zu einer Party anziehen?
    Von BlackAngel123 im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 10:37
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 12:48
  4. Übergewichtig und das nicht zu knapp
    Von Kaffeebohne77 im Forum Ich
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 21:41
  5. Bin sehr übergewichtig!
    Von tränenreich im Forum Gesundheit
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 22:21

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige