Anzeige
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 12

Thema: Nierensteine?

  1. #1
    Registriert Avatar von fearfully
    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    108
    Danke gesagt
    16
    Dank erhalten:   17

    Standard Nierensteine?

    Ich hab ein Problem, beim wasser lassen tut es sehr weh, fühlt sich wie ein krampfe an in richtung Blase, dies hab ich aber nich nur beim wasser lassen, sondern auch so wenn ich sitze, ein komisches drücken was schmerzt.
    Ich sitz schon etwas gekrümmt, weil es mir dann nicht so weh tut.

    Könnten das Nierensteine sein? Und wenn ja, wie werden die weg gemacht
    Ich bin nicht grad ein Fan von Krankenhäusern und so, und hab demnach ein bisschen angst.

    Ich hatte halt gelesen
    Wandern Steine in den Harnleiter ein, können sie an den Engstellen festklemmen. Die krampfartige Muskelkontraktion führt zu starken, wellenförmigen Schmerzen der Flanke (Nierenkolik). In der Regel ist im Urin Blut sichtbar oder laborchemisch nachweisbar.
    (wikipedia.de)

    und das sind krampfhafte schmerzen, nur ob ich jetz blut im urin hab kann ich nicht genau sagen, da jetzt grade die zeit mit meiner Regel um ist.

    Hoffe jemand kennt sich damit ein wenig aus.

  2. Anzeige

  3. #2
    Registriert
    Registriert seit
    13.09.2004
    Beiträge
    2.397
    Danke gesagt
    688
    Dank erhalten:   1.167

    Standard AW: Nierensteine?

    Zitat Zitat von fearfully Beitrag anzeigen
    Hoffe jemand kennt sich damit ein wenig aus.
    Ja, ich kenn mich aus (siehe Profil), und bitte dich einfach zum Arzt zu gehen. Eine Verdachstdiagnose bekommste von mir nicht. Und jeder der sowas übers Indernetz macht, sollte mal heftig geohrfeigt werden. Das kann sonstwas sein, darunter harmlose und gefährliche Sachen.
    Nierensteine können zum Beispiel zum Rückstau führen, weil Harn nicht abfliesst, und einem so die Niere komplett kaputtmachen ->Dialyse oder Nierentransplantation.

    Ist immer wieder erstaunlich wieviele Menschen mit wirklich schweren Erkrankungen nicht zum Arzt gingen wegen Angst, vor Arzt oder der möglichen Diagnose, und so alles viel schlimmer machen, als wenn man frühzeitig gehandelt hätte.

    Wegen Nierensteinen kommste nicht ins KKH, sowas kann ambulant behandelt werden. Natürlich am besten in ner Ambulanz eines Krankenhauses, da ist oft mehr Kompetenz vorhanden.

    Blut im Urin kann sichtbares Blut sein, Makro-Hämaturie, und unsichtbares, nur per Teststreifen nachweisbar, Mikro-Hämaturie. Geh zum Arzt/Urologe. Punkt.

  4. Für den Beitrag dankt: Heinzelmänchen

  5. #3
    Registriert Avatar von Heinzelmänchen
    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    724
    Danke gesagt
    333
    Dank erhalten:   139

    Standard AW: Nierensteine?

    Maximilian hat das wesentlich schon geschrieben. Aber wenn Du Dich weiter kundig machen willst, schau mal unter

    Niere.org - Service - News-Auswahl

    Liebe Grüße

    Heinzelmänchen
    Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren.


    Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

    Antoine de Saint-Exupéry

  6. #4
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von fearfully
    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    108
    Danke gesagt
    16
    Dank erhalten:   17

    Standard AW: Nierensteine?

    is ja nicht so, das ich nicht zum arzt gehen würde, das wird ja jetzt mein nächster schritt sein, nur ich könnte mich grad ohrfeigen, mir ist meine versicherungskarte beim kumpel aus der tasche gefallen und bat ihm die einzustecken... erst als ich wieder zuhause war (wohnt 480km) entfernt, ist uns aufgefallen das er die hat, und jetzt sowas....

    Werd ihm sagen er soll die mir per eilbrief schicken. Vorher werd ich ja wohl nicht zum arzt gehen können. Bei meinem arzt war ich in dem quartal schon nur der ist in den Ferien.

    Hab ich mal wieder ein super glück.

  7. #5
    Registriert
    Registriert seit
    13.09.2004
    Beiträge
    2.397
    Danke gesagt
    688
    Dank erhalten:   1.167

    Standard AW: Nierensteine?

    Nein, du kannst auch so zum Arzt gehen. Du bist versichert, also musst du dir keine Sorgen machen dass die Kosten nicht übernommen werden, und das Krankenhaus oder ein Arzt muss bei akuten Beschwerden dennoch dich behandeln.
    Geh nach 16Uhr zu einer Notaufnahme eines Krankenhauses, dann können die dich nicht mehr zu einem niedergelassenen Arzt schicken, sag du hast akute krampfartige Schmerzen. Schmerzen sind immer ein Notfall.

  8. Für den Beitrag dankt: fearfully

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Nierensteine oder Blasenentzündung ?
    Von einfach-ich im Forum Gesundheit
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.12.2010, 13:08

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige