Anzeige
Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 16

Thema: Späte Pubertät

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard Späte Pubertät

    Hallo,

    ich habe ein problem, das ich allerdings noch nie jemandem anvertraut habe, weil mir die sache ein wenig unangenehm ist.

    ich bin jetzt 14 jahre alt und werde bald 15, bin allerdings so weit entwickelt wie sonst 11-jährige. selbst meine kleine schwester hat größere brüste als ich - ich habe nämlich gar keine. mit fast 15 jahren. beim frauenarzt war ich auch noch nie, warum denn auch, wenn ich noch nie meine tage hatte? das mag alles ein wenig lächerlich klingen, aber ich leide sehr darunter. ich werde überall als das kind gesehen,... etc. einmal hab ich meinen eltern gegenüber was erwähnt, aber da kam ja nur das übliche "das kommt schon noch".

    gibt es andere, die ähnliche probleme haben? ist das überhaupt noch normal? kann man irgendetwas tun? ich habe nämlich einen arzt, der überhaupt nicht auf mein problem eingeht.

    also, vielleicht kann ja der eine oder andere was zurückschreiben. würde mich jedenfalls sehr freuen.

    grüße,
    lea

  2. Anzeige

  3. #2
    Gast
    Gast

    Standard AW: Späte Pubertät

    Hallo,

    ich denke nicht, dass du dir in irgendeiner Form Gedanken machen musst. Ich habe bereits von Mädchen gehört, die erst mit 17 ihre Tage hatten. Was deine Entwicklung betrifft, kann das innerhalb kürzester Zeit rasant gehen, d.h. du merkst erst jahrelang nichts und auf einmal hast du einen etwas fraulicheren Körper. Das ist absolut normal. Manchmal ist zwischen den Mädels ja auch aussehenstechnisch nicht so ein großer Unterschied, ob sie nun 14 oder 11 sind, zumindest sehen die Leute den nicht. Manche wollen geradezu dich wie ein Kind behandeln, egal ob die nun wissen, dass du 14 bist oder nicht. Solange du nicht volljährig bist, sehen einige Menschen das als Rechtfertigung dafür, dich noch zum Kind zu erklären.
    Außerdem ist ja alles Genetik, da kannst du nur warten und sehen, wie sich dein Körper entwickelt. Solange dein Hausarzt nicht Alarm schlägt und bei dir irgendwas sagt, dürftest du normal dich entwickeln.
    Selbst wenn andere in der Schule oder wo auch sonst prahlen sollten, wie sie die Kerle rumkriegen, was sie nicht schon alles dürfen...die wollen nur auffallen, sich beweisen, wie erwachsen sie sind, aber davon ist nur die Hälfte wahr und erwachsen ist man nicht äußerlich sondern im Kopf.

  4. #3
    Pixl
    Gast

    Standard AW: Späte Pubertät

    hi lea,

    also ich will ja nicht so klingen wie deine eltern aber ich vermute auch, dass das noch kommt ;-)

    bei mir hat das alles auch ziemlich lange gedauert, und mittlerweile ist aber auch alles da ;-) (bin 23 ... :-))

    wenns dir aber keine ruhe lässt dann würde ich an deiner stelle einfach mal zum frauenarzt gehen, wieso denn nicht? der kann dir dann genaueres sagen. das mit deiner regel, okay ist schon spät, aber wie gesagt ich denke schon dass das noch kommt. oder wie gesagt, geh einfach zum arzt ;-)

  5. Für den Beitrag danken: Ratte

  6. #4
    Registriert
    Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    491
    Danke gesagt
    30
    Dank erhalten:   52

    Standard AW: Späte Pubertät

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe ein problem, das ich allerdings noch nie jemandem anvertraut habe, weil mir die sache ein wenig unangenehm ist.

    ich bin jetzt 14 jahre alt und werde bald 15, bin allerdings so weit entwickelt wie sonst 11-jährige. selbst meine kleine schwester hat größere brüste als ich - ich habe nämlich gar keine. mit fast 15 jahren. beim frauenarzt war ich auch noch nie, warum denn auch, wenn ich noch nie meine tage hatte? das mag alles ein wenig lächerlich klingen, aber ich leide sehr darunter. ich werde überall als das kind gesehen,... etc. einmal hab ich meinen eltern gegenüber was erwähnt, aber da kam ja nur das übliche "das kommt schon noch".

    gibt es andere, die ähnliche probleme haben? ist das überhaupt noch normal? kann man irgendetwas tun? ich habe nämlich einen arzt, der überhaupt nicht auf mein problem eingeht.

    also, vielleicht kann ja der eine oder andere was zurückschreiben. würde mich jedenfalls sehr freuen.

    grüße,
    lea
    Ich glaube es bewegt sich noch im normalen Rahmen, aber wenn Du Angst hast kannst Du zum Frauenarzt gehen, auch ohne Regel.

    Verzei die Frage, aber eine Ess-störung liegt nicht vor ? Solche Dinge beeinflussen auch den Hormonhaushalt. Jedenfalls würde ich es nicht als unnormal ansehen, wenn weder das noch irgendwas ähnliches vorliegt, manche sind halt später dran als andere und das ist nichts schlimmes.

  7. #5
    Registriert Avatar von babapapa
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    BW
    Beiträge
    278
    Danke gesagt
    186
    Dank erhalten:   22

    Standard AW: Späte Pubertät

    Bei Meiner schwester ist es ähnlich, sie war auf Grund ihrer Größe beim Arzt der hat daraufhin den Handwurzelknochen untersuchst und es kam raus das sie 2 Jahre Entwicklungsrückstand hat. D.h. das sie dann statt mit 18 erst mit 20 ausgewachsen ist. Ich bin zwar männlich aber kann sagen das ich auch ein relativer spätzünder bin wenn ich mich mit gleichaltrigen vergleiche.

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.02.2013, 09:50
  2. Späte Mütter? (ZDF)
    Von sztv im Forum Medien-Anfragen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 14:34
  3. späte vorstellung
    Von ComaDivine im Forum Willkommen!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 11:39

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Anzeige